Taycan - Aktuelle Meldungen

Porsche will mehr umweltfreundlich produziertes Alu einsetzen
10.07.2024 - Porsche und das norwegische Unternehmen Norsk Hydro haben sich grundssätzlich auf die Lieferung von CO2-reduziertem Primäraluminium sowie Sekundäraluminium mit einem hohen Anteil an Recyclingmaterial für die Produktion verständigt. Darüber hinaus prüfen beide Unternehmen, wo Aluminium mit einem noch höheren Recycling-Anteil eingesetzt werden kann. Porsche will die Wertschöpfungskette seiner neu gebauten Autos im Jahr 2030 CO2-netral stellen.
Weiterlesen
Mit dem Porsche 963 den 20. Le-Mans-Sieg im Visier
11.06.2024 - Auch der neue 911 Carrera GTS Hybrid profitiert von Erkenntnissen, die Porsche mit dem 919 Hybrid und aktuell mit dem 963 bei den 24 Stunden von Le Mans gesammelt hat. Die Entwicklung der Turbotechnologie zeigt beispielhaft, wie eng bei Porsche Innovationen und Motorsport zusammengehören. Die Aufladungstechnik kam erstmals im Rennauto Porsche 917/10 zum Einsatz. Und vor 50 Jahren startete der Turbo startete mit der Weltpremiere des Porsche 911 Turbo, mit 260 PS zu seiner Zeit sagenhaft stark.
Weiterlesen
Porsche ab sofort bei Sixt verfügbar
13.05.2024 - Sixt hat mit der Einflottung von Porsche-Fahrzeugen begonnen. Kunden können ab sofort in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Köln und München verschiedene Modelle des Sportwagenherstellers mieten. Verfügbar sind unterschiedliche Fahrzeuge der Baureihen 911, Panamera, Cayenne, Taycan und Macan. Sixt will in den nächsten Jahren in Deutschland eine höhere dreistellige Anzahl an Fahrzeugen von Porsche Fahrzeuge übernehmen. (aum)
Weiterlesen
Der Porsche Taycan Turbo GT wird Safety-Car
07.05.2024 - Der Porsche Taycan Turbo GT wird das neue Safety-Car der Formel E. Beim Doppelrennen in Berlin am 11. und 12. Mai tritt der mit über 1000 PS stärkste Serien-Porsche die Nachfolge des Turbo S an. Ein Fahrzeug dient als Einsatz- und ein zweites als Ersatzwagen – mit unterschiedlicher Ausstattung und in unterschiedlichen Farben.
Weiterlesen
Porsche: Miese Zahlen, große Zuversicht
27.04.2024 - Porsches Bilanzzahlen sind im ersten Quartal teilweise deutlich zurückgegangen. Sowohl bei Umsatz und Ergebnis als auch bei Rendite und Absatz hat der Sportwagenhersteller eingebüßt. Dennoch verbreitet der Konzern große Zuversicht und hält an seiner für das Jahr 2024 prognostizierten Operativen Umsatzrendite von 15 bis 17 Prozent fest.
Weiterlesen
Porsche leicht unter dem Vorjahresabsatz
11.04.2024 - Porsche hat in den ersten drei Monaten des Jahres weltweit 77.640 Autos ausgeliefert. Das sind vier Prozent weniger als im ersten Quartal 2023. Dabei entwickelten sich die Märkte höchst unterschiedlich, und auch bevorstehende Modellwechsel schlugen zu Buche. In Europa, wohin über ein Viertel der Fahrzeuge gehen, stieg der Absatz um neun Prozent, in Deutschland mit 11.274 Neuzulassungen sogar um 37 Prozent. In China mit angespannter Marktlage gingen die Verkäufe hingegen um 24 Prozent auf 16.340 Fahrzeuge zurück. Ähnlich hoch fiel das Minus in Nordamerika mit 15.087 Auslieferungen aus. Porsche nennt hierfür vor allem zollbedingte Verzögerungen. In den Übersee- und Wachstumsmärkten nahmen die Verkäufe um 14 Prozent auf 14.895 Einheiten zu.
Weiterlesen
E wie extrem
10.04.2024 - Porsche hat seinem Stromer Taycan ein Facelift verpasst und ihm mit dem Turbo GT ein brandneues Topmodell zur Seite gestellt. Oder besser gesagt gleich zwei, denn mit der die Leichtbauvariante Turbo GT samt exklusivem Weissach-Paket, verkörpert die viertürige Sportlimousine sogar Motorsport-Gene. Leistung gibt´s bei beiden im Überfluss – bis zu 1108 PS. (aum)
Weiterlesen
Vorschau: Zwei besonders beeindruckende Autos
05.04.2024 - Gleich zwei besonders beeindruckende Autos stellen wir in der nächsten Woche vor. Eine Begegnung der besonderen Art hat unser Autor Guido Borck. Er begibt sich mit dem bislang stärksten Porsche überhaupt auf die Rennstrecke. Der Taycan Turbo GT mobilisiert bis zu 1108 PS und will in Sachen Längs- und Querdynamik Maßstäbe setzen. Ein Ausrufezeichen setzt auch der chinesische BYD-Konzern mit dem Yangwang U8. Das mächtige Luxus-SUV soll mit seinen vier Elektromotoren nicht nur fahren, sondern auch schwimmen und auf der Stelle drehen können.
Weiterlesen
Großes Update für den Stromer aus Stuttgart
04.04.2024 - Kürzere Ladezeiten, mehr Reichweite und Komfort: Vier Jahre nach der Markteinführung spendiert Porsche seinem ersten rein elektrischen Stromer ein umfassendes Facelift. Außerdem gibt es mit dem neuen Taycan Turbo GT den bislang stärksten Serien-Porsche.
Weiterlesen
Porsche und Sixt werden Partner
25.03.2024 - Porsche und Sixt gehen eine Partnerschaft ein. Der Autovermieter wird unter anderem Titelsponsor des Porsche-Carrera-Cups. So wird das „Sixt“-Logo beispielsweise auf den Rennwagen sowie auf weiteren Werbeflächen im direkten Umfeld der jeweiligen Rennstrecken zu sehen sein. Saisonauftakt ist vom 19. bis 21. April während des WEC-Laufs in Imola, das Finale findet vom 18. bis 20. Oktober im Rahmen der DTM auf dem Hockenheimring statt. Die bis zu 510 PS (375 kW) starken Porsche 911 GT3 Cup mit Heckantrieb fahren ohne ABS und Traktionskontrolle.
Weiterlesen
Stärker war noch kein Serien-Porsche
11.03.2024 - Porsche legt beim Taycan und bringt mit dem Turbo GT und Turbo GT mit Weissach-Paket sein bislang stärkstes Serienfahrzeug überhaupt auf den Markt. Dank eines stärkeren Pulswechselrichters haben beide Modelle eine Nennleistung von 580 kW (788 PS), kommen im Overboost auf bis zu 760 kW (über 1000 PS) und für zwei Sekunden sogar auf bis zu 815 kW (1108 PS). Auf der Rennstrecke im kalifornischen Laguna Seca hat Entwicklungsfahrer Lars Kern mit dem Taycan Turbo GT mit Weissach-Paket die schnellste jemals mit einem straßenzugelassenen Elektroauto zurückgelegte Runde zurückgelegt. Er benötigte 1:27,87 Minuten.
Weiterlesen
Die Top Ten der Woche bei den Medien der Autoren-Union Mobilität
12.02.2024 - Die Pariser Oberbürgermeisterin Anne Hidalgo hat mit ihrer „Geldstrafe“ fürs SUV-Parken für Ausländer und Pendler aus den Provinzen sich selbst und das Segment der SUV erneut erfolgreich in die Medien gehoben. Das Kraftfahrtbundesamt (KBA) führt in seinen Statistiken mehr als 100 Fahrzeugmodelle als SUV und meldet als besonders erfolgreiche Modelle VW T-Cross und T-Roc, Smart, Mercedes GLA, Hyundai Kona, Mazda CX-30, Audi Q2, BMW iX und X1 oder den Fiat 600. Sind die auch gemeint? Oder geht es nur um die viel kleinere Gruppe der Geländewagen? Die Kriterien für eine Park-Pönale hierzulande werden spannend zu beobachten sein.
Weiterlesen