Treffen - Aktuelle Meldungen

Suzuki Burgman 400 kommt etwas verspätet zu Euro 5
15.04.2021
Suzuki frischt den Burgman 400 auf: Zeitlich etwas verzögert wir der Mittelklasse-Roller zum Spätsommer auf Euro 5 umgestellt. Der umfassend modifizierte Ein-Zylinder-Motor verliert dabei zwei PS und leistet künftig 29 PS, die Höchstgeschwindigkeit steigt licht auf 135 km/h. Neu sind außerdem unter anderem die serienmäßige Traktionskontrolle und das schlüssellose Start-System. Weitere Modifikationen betreffen unter anderem die Sitzbank und das Instrumentenpanel. Das ABS-System wurde ebenfalls optimiert und wiegt nun etwas weniger. (ampnet/jri)
Weiterlesen
Ausstattungen im Herstellervergleich: All inclusive oder à la carte?
07.04.2021
Andere Länder, andere Vorlieben. Wenn es um die Ausstattung von Fahrzeugen geht, gibt es mitunter gravierende Unterschiede zwischen den einzelnen Regionen der Welt, zumindest aber zwischen den Kontinenten. Das spiegelt sich nicht zuletzt in den Autos der verschiedenen Marken aus Amerika, Asien und Europa wider. So gelten amerikanische Fabrikate vor allem als komfortorientiert und geräumig. Asiatische Hersteller zeigen dagegen nicht selten einen Hang zur Elektronikverspieltheit, während die Europäer meist auf hochwertige Verarbeitung und aufwendige Technik setzen.
Weiterlesen
Interview: „Motorsport muss wieder mehr Entertainment bieten“
01.04.2021
Mit elektrischer Kraft durch entlegene Regionen der Erde. Die Rennsport-Serie Extreme E will ab dem Osterwochenende neue Akzente setzen. Mit am Start ist das Team Abt Cupra XE: Eine Zusammenarbeit von Rennstall Abt Sportsline und Seats Performancemarke Cupra. Die beiden Fahrer Claudia Hürtgen, erfolgreiche GT-Pilotin, und der zweimalige DTM-Champion und Rallye-Cross Experte Mattias Ekström verraten im Gespräch, was im Wüstensand Arabiens auf sie zukommen wird.
Weiterlesen
Subaru XV: Aufgefrischt und elektrifiziert ins neue Modelljahr
29.03.2021
Subaru hat seinem Crossover-SUV XV zum Modelljahr 2021 ein leichtes Facelift spendiert. Die wesentlichen Änderungen betreffen einige optische Auffrischungen und das Allradassistenz-System X-Mode. Die Preise für den neuen XV beginnen bei 23.690 Euro für den XV 1.6i Trend, der elektrifizierte XV 2.0ie ist ab 33.990 Euro zu haben.
Weiterlesen
Gaffern drohen bis zu zwei Jahre Haft
25.03.2021
Gaffer, die in ihrer Mischung aus Neugier und Sensationslust Einsatzkräfte behindern oder Aufnahmen von Verunglückten oder Toten machen, müssen seit diesem Jahr mit empfindlicheren Strafen als bisher rechnen. Denn die Bundesregierung hat den Paragraph 201a des Strafgesetzbuches geändert und darin härtere Maßnahmen gegen die Schaulustigen ergriffen. Damit wird das Fotografieren und Filmen von Unfallopfern bestraft: Es drohen Freiheitsstrafen von bis zu zwei Jahren oder eine Geldstrafe. Allein das Gaffen kann als Ordnungswidrigkeit bis zu 1000 Euro kosten.
Weiterlesen
Sieben Konzeptfahrzeuge bei der Easter Jeep Safari
23.03.2021
Traditionell zu Ostern treffen sich Jeep-Enthusiasten in der Moab-Wüste im US-Bundesstaat Utah zur „Easter Jeep Safari“. Der Hersteller selbst nutzt die Veranstaltung (27.3.–4.4.2021) erneut, um Sonderanfertigungen und Showcars aufzufahren sowie Prototypenteile von Jeep Performance Parts (JPP) vorzustellen. Dieses Mal sind es sieben Konzeptfahrzeuge.
Weiterlesen
Die IAA steht auf der Kippe
23.03.2021
Für den Münchener Bürgermeister Dieter Reiter (SPD) ist die Ausgangslage klar: Wenn das Oktoberfest nicht stattfinden kann, muss auch die Internationale Automobil Ausstellung (IAA) (geplant vom 6. bis 12. September) ausfallen. Der veranstaltende Verband der Automobilindustrie (VDA) kann diesen Zusammenhang allerdings nicht nachvollziehen. „Die IAA lässt sich nicht mit dem Oktoberfest vergleichen“, stellt ein VDA-Sprecher fest. „Deshalb gehen die Planungen für die Messe weiter.“
Weiterlesen
Praxistest Renault Twingo Electric: In der Stadt zu Hause
18.03.2021
Schon seit über drei Jahren bietet Smart den Forfour als Elektroauto an, seit vergangenem Jahr sogar nur noch als solches. Aber erst jetzt gibt es auch das französische Schwestermodell Renault Twingo mit elektrischem Antrieb. Der Kooperationspartner hatte es damit offenbar nicht so eilig, kann die Marke doch mit dem Zoe auf das mit Abstand erfolgreichste Elektroauto in Europa verweisen. Macht da ein Twingo Electric Sinn? Ja, und zwar mindestens aus zwei Gründen.
Weiterlesen
Kia eröffnet Online-Showroom für elektrifizierte Modelle
17.03.2021
Auch bei Kia steigt die Nachfrage nach voll- und teilelektrifizierten Fahrzeugen. Die Marke, die bereits vor zehn Jahren auf dem koreanischen Markt ihr erstes Elektroauto einführte, reagiert angesichts der Corona-Beschränkungen nun mit einem eigenen Online-Showroom darauf. Er versammelt in der Kia Academy in Kronberg im Taunus die beiden reinen Stromer e-Niro und e-Soul sowie vier Plug-in-Hybride und zwei Vollhybride.
Weiterlesen
Logistikstandorte von Honda für Nachhaltigkeit ausgezeichnet
16.03.2021
Zwei europäische Logistikstandorte von Honda sind mit dem „SDG Pioneer“-Status der Vereinten Nationen ausgezeichnet worden. Damit wird das fortlaufende Engagement für Nachhaltigkeit, Wohlbefinden und unternehmerische Verantwortung (Corporate Social Responsibility, CSR) gewürdigt. Die beiden Standorte in Aalst und Gent, Belgien, mussten bei dem Bewertungsprozess darlegen, welchen Beitrag sie über die vergangenen drei Jahre zu den 17 nachhaltigen Entwicklungszielen (SDGs, Sustainable Development Goals) des Ausbildungs- und Forschungsinstituts der Vereinten Nationen (UNITAR, United Nations Institute for Training and Research) geleistet haben.
Weiterlesen
Kommentar: Es lebe der Verbrenner!
14.03.2021
Diskussionen sind in Deutschland in diesen Tagen auch im Vorfeld der vielen Wahlen schwieriger geworden. Jeder muss sich gut überlegen, wie er seine Aussage so platziert, dass sie nicht sofort im Shitstorm untergeht. So dreht auch der Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer in seinem Interview heute mit der „Welt an Sonntag“ mehrere Schleifen, bevor er bekennt: „Das Verkehrsministerium wird sich bei der Euro-7-Debatte sehr ablehnend positionieren.“
Weiterlesen
Praxistest Opel Insignia ST: Der liefert, was er verspricht
12.03.2021
Der Insignia ist Opels bestes Stück. Die Limousine, die mit knapp fünf Meter Länge beinahe schon über die Mittelklasse hinauswächst, kann auf berühmte Vorgänger zurückblicken: Kapitän, Admiral und Diplomat gereichten den Rüsselsheimern in ihren erfolgreichsten Jahren zur Ehre. Aber auch die Kombis, die früher den treffenden Namen Caravan trugen (aus dem englischen: Car and Van,) waren beinahe schon ein Synonym für die Marke mit dem Blitz. Heute heißen die geräumigen Kombi-Versionen Sports Tourer, mit denen man nicht nur zum Baumarkt oder Wertstoffmarkt, sondern auch zum Golfclub fahren darf.
Weiterlesen