Zulassungen - Aktuelle Meldungen

Der Ioniq 5 und der Kommissar
23.09.2023 - Seit Automobilhersteller verstanden haben, dass sich mit Nachhaltigkeitsversprechen Kundeninteresse generieren lässt, surfen viele mit Schwung auf der grünen Welle. Die spülte Hyundai jetzt bis in die deutsche Hauptstadt. Als Abschluss einer Art Deutschland-Tournee mit Stationen in Travemünde, Düsseldorf, Stuttgart und Regensburg hatte die Marke in Berlin zwei Magneten aufgeboten, um Publikum für die Botschaft „Let Hyundai power your World“ zu gewinnen. Das neue Modell Kona Elektro, das offiziell erst später im Herbst vorgestellt werden soll, und TV-Kommissar Lenn Kudrjawizki. Der Schauspieler, Musiker und Autor ist seit einigen Jahren als Hyundai-Gesicht unterwegs, weil er nach eigener Aussage ein „Fan von geilen Karren“ sei.
Weiterlesen
Nachfrage nach 125ern lässt nach
15.09.2023 - Mit 20.576 Neuzulassungen schloss der August auf dem deutschen Motorradmarkt mit einem Plus von 4,9 Prozent gegenüber dem Vergleichsmonat des Vorjahres ab. Den größten Anteil daran hatte das klassische Kraftradsegment, während die Nachfrage nach 125ern unter dem Vorjahr lag. Die Zahl der elektrisch angetriebenen Zweiräder stieg im August um fast ein Fünftel auf insgesamt über 1000 Stück.
Weiterlesen
Elektroautos und SUV weiter auf dem Vormarsch
05.09.2023 - Der August war für den deutschen Pkw-Markt ein Wonnemonat. Nach Angaben des Kraftfahrt-Bundesamtes nahmen die Fahrzeugneuzulassungen gegenüber dem Vorjahresmonat um 37,3 Prozent zu. 273.417 Neuwagen wurden im vergangenen Monat angemeldet. Die Anzahl der gewerblichen Zulassungen nahm um 51,2 Prozent zu, ihr Anteil betrug 69,3 Prozent. Private Neuzulassungen stiegen um 13,5 Prozent. Für die ersten acht Monate des Jahres macht das einen Anstieg der Neuanmledungen um 16,5 Prozent aus.
Weiterlesen
Fast 800.000 Oldtimer in Deutschland
23.08.2023 - Die Zahl der Oldtimer in Deutschland ist gestiegen. Am 1. Januar 2023 waren laut KBA 793.589 Kraftfahrzeuge (Kfz) und Kfz-Anhänger mit und ohne Historienkennzeichen (H-Kennzeichen) – im deutschen Sprachgebrauch als Oldtimer bezeichnet – in Deutschland zugelassen. Dies war ein Anstieg von +8,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.
Weiterlesen
Motorradzulassungen legen um 9,5 Prozent zu
14.08.2023 - Im vergangenen Monat wurden in Deutschland 23.224 Motorräder und -roller neu zugelassen. Das sind 9,5 Prozent als im Juli 2022, wie aus Zahlen des Industrieverbands Motorrad (IVM) hervorgeht. Etwas mehr als die Hälfte davon (12.103 Stück) entfielen auf die klassische Kraftradklasse, was einem Zulassungsplus von 17,3 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat entspricht.
Weiterlesen
Ladeinfrastruktur: Deutschland hinkt international hinterher
08.08.2023 - Die Wende zur Elektromobilität gewinnt an Fahrt. Im vergangenen Jahr erreichten die E-Mobile weltweit mit einem Anteil von 16 Prozent bei den Zulassungen einen neuen Bestwert, und bis 2030 erwartet die internationale Strategieberatung Roland Berger eine Steigerung auf 50 Prozent. Deutschland gehört mit einem Anteil von 37 Prozent zu den führenden Elektroauto-Nationen, muss aber den Ausbau der Ladeinfrastruktur deutlich optimieren, so die Autoren der Studie. Weltweit sind aktuell 22 Prozent der Ladesäulen für schnelles Laden geeignet, in Deutschland sind es gerade 16 Prozent.
Weiterlesen
Mazda legt weltweit kräftig zu
08.08.2023 - Mazda hat im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres weltweit 309.000 Fahrzeuge verkauft. Das sind 32 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. In Europa stieg der Absatz von April bis Juni um 46 Prozent auf 44.000 Einheiten. Dadurch hat sich der Marktanteil um 0,3 Prozentpunkte auf 1,1 Prozent verbessert. Deutschland ist dabei einer der wichtigsten Einzelmärkte in der Region: In den ersten sechs Monaten dieses Jahres kam die Marke auf 22.725 Neuzulassungen, Das ist ein Wachstum von 42,6 Prozent bedeutet. Im Juli lag der Marktanteil von Mazda in Deutschland bei 1,6 Prozent.
Weiterlesen
Jeder dritte Neuwagen ist ein Benziner, jeder fünfte ein E-Auto
04.08.2023 - Die Zahl der Pkw-Neuzulassungen lag im vergangenen Monat mit 243.277 Fahrzeugen 18,1 Prozent höher als im Juli 2022. Mit einem Zulassungsplus von 24,9 Prozent entfielen 68,8 Prozent Anmeldungen auf gewerbliche Halter. Private Neuzulassungen legten um 5,5 Prozent zu. Der durchschnittliche CO2-Ausstoß aller im Juli verkauften Neuwagen betrug 112,9 Gramm pro Kilometer. Das sind knapp sechs Prozent weniger als im Vorjahresmonat.
Weiterlesen
Motorradmarkt zehn Prozent im Plus
21.07.2023 - Die Motorradneuzulassungen in Deutschland liegen zur Jahreshälfte gut zehn Prozent über denen des Vorjahreszeitraums. Nach Angaben des Branchenverbandes IVM wurden von Januar bis Juni 128.778 Krafträder und Motorroller verkauft. Das sind über 11.000 Fahrzeuge bzw. 9,8 Prozent mehr als in den ersten sechs Monaten 2022. Im Juni betrug die Steigerung mit 26.846 Neuanmeldungen sogar 23,9 Prozent.
Weiterlesen
Prognosen für die Weltmärkte leicht angehoben
20.07.2023 - Die meisten internationalen Automobilmärkte haben im ersten Halbjahr Steigerungen der Neuzulassungen verzeichnet. Das erste Halbjahr des Vorjahres, war allerdings auch von geringeren Absatzzahlen geprägt gewesen und stand unter anderem im Zeichen des russischen Angriffskrieges gegen die Ukraine und umfangreiche Lockdowns in chinesischen Metropolregionen. Der Verband der Automobilindustrie spricht daher für das laufende Jahr von „teilweise überzeichneten Wachstumsraten“. Sie sind zum Teil auch auf die zuletzt verbesserte Versorgungslage und gestiegene Fahrzeugverfügbarkeit zurückzuführen.
Weiterlesen
Jeder neunte Alpine geht nach Deutschland
19.07.2023 - Bei Alpine, Sportwagenspezialist von Renault, stehen die Zeichen auf Wachstum. Im ersten Halbjahr legte die Marke um neun Prozent zu und verkaufte weltweit 1863 Coupés. Im Juni erreichte Alpine zudem mit 593 Zulassungen einen neuen Monatsrekord. Viel mehr Modelle lassen sich auch gar nicht absetzen, denn die Kapazitäten in der Produktionsstätte in Dieppe sind überschaubar. „Mit fast 1900 verkauften Alpine entspricht der Auftragsbestand in den ersten sechs Monaten des Jahres der maximalen Produktionsauslastung unserer Fertigungsstätte Jean Rédélé in Dieppe“, erklärt Vertriebs- und Marketingchef Antonio Labate.
Weiterlesen
Caravan-Salon 2023: Die weltgrößte Camping-Messe soll es richten
08.07.2023 - In Düsseldorf dreht sich vom 25. August bis zum 3. September wieder alles um die mobile Freizeit. Der 62. Caravan-Salon, die weltgrößte Messe für Wohnwagen und Reisemobile, öffnet die Tore und den Ausstellern die Möglichkeit, den Vorjahresrückgang der Neuzulassungen bei den Caravans um 1,0 Prozent und satten 18,3 Prozent bei den Reisemobilen ein wenig abzufedern. Bis Mai 2023 haben die Wohnwagen weitere 4,4 Prozent verloren, die Mobile jedoch um 3,6 Prozent zulegen können. Diese Entwicklung soll unterstützt werden, obwohl nach wie vor Inflation, hohe Zinsen, Chassis-Mangel und die damit verbundenen Lieferzeiten von mehr als einem Jahr die Kauflust der potenziellen Kunden dämpfen.
Weiterlesen