Zusammenarbeit - Aktuelle Meldungen

Volkswagen bricht Streckenrekord in Goodwood
08.07.2019 - Der Volkswagen ID.R hat den Streckenrekord beim Goodwood Festival of Speed gebrochen. Mit dem ID.R, dem ersten vollelektrischen Rennfahrzeug von Volkswagen, absolvierte Romain Dumas die 1,86 Kilometer lange Rennstrecke in einer Zeit von 39,90 Sekunden und übertraf damit den seit 1999 bestehenden Rekord von Nick Heidfeld im 780 PS-starken McLaren-Mercedes MP4/13 um 1,7 Sekunden. Romain Dumas wie auch Nick Heidfeld absolvierten ihre Rekordfahrt auf Bridgestone-Reifen.
Weiterlesen
Vorstellung Toyota Proace: Angriff bei den leichten Nutzfahrzeugen
08.07.2019 - Jetzt ist das Quartett komplett. Nach Opel Combo, Citroën Berlingo und Peugeot Rifter/Partner rollt nun mit dem Toyota Proace City die vierte Variante in der Mannschaft der Hochdach-Kombis aufs Spielfeld. Mit dem neuen Modell verstärkt Toyota sein Angebot bei den leichten Nutzfahrzeugen und setzt dabei wie schon beim größeren Proace auf die Zusammenarbeit mit dem PSA-Konzern. Anfang kommenden Jahres rollt der Proace City zu den Toyota-Händlern. Mit dem Kastenwagen Proace und dem Pickup Hilux decken die Japaner nach eigenen Angaben dann mehr als zwei Drittel des Nutzfahrzeugmarktes ab.
Weiterlesen
BMW und Daimler gehen Level 4 gemeinsam an – Partner willkommen
04.07.2019 - Die BMW Group und die Daimler AG starten ihre Zusammenarbeit im Bereich automatisiertes Fahren. Dazu haben beide Unternehmen heute einen Vertrag über eine langfristige, strategische Kooperation auf diesem Gebiet unterzeichnet. Die BMW Group und Daimler wollen gemeinsam die nächste Technologiegeneration für Fahrassistenzsysteme und automatisiertes Fahren auf Autobahnen sowie automatisierte Parkfunktionen (jeweils bis SAE Level 4) entwickeln. Die nicht-exklusive Kooperation ist offen für weitere OEM- und Technologie-Partner sowie für Lizenznehmer.
Weiterlesen
120 Jahre Fiat
26.06.2019 - Doppel-Jubiläum im Hause Fiat. Seit 120 Jahren baut die Turiner Automarke Autos. Und vor genau 70 Jahren gesellte sich der sportliche Ableger Abarth hinzu. Beide verbindet von Anfang an derselbe Gedanke: Erschwingliche Autos für die breite Masse auf die Räder zu stellen. Der eine für die Straße, der andere vorwiegend für die Rennstrecke. Für den deutschen Importeur eine willkommene Gelegenheit neue Versionen des 500er-Dauerbrenners aufzulegen.
Weiterlesen
Volkswagen eröffnet IT-Entwicklungszentrum in Dresden
20.06.2019 - Volkswagen hat in der Gläsernen Manufaktur Dresden heute ein neues IT-Entwicklungszentrum eröffnet. Im „Software Development Center Production“ (SDC Production) werden perspektivisch bis zu 80 neu eingestellte IT-Spezialisten an der Volkswagen Industrial Cloud arbeiten. Sie wird künftig alle 122 konzernweiten Fertigungsstätten von VW vernetzen. Ziel ist es, alle Daten zusammenzuführen und so die Produktion und Logistik durchgängig zu digitalisieren.
Weiterlesen
Avis stationiert 100 Nextbike-Fahrräder in Frankfurt
19.06.2019 - Avis erweitert die Partnerschaft mit dem Bikesharinganbieter Nextbike. Durch die Zusammenarbeit soll die Mobilität auf der letzten Meile in Frankfurt am Main verbessert werden. In der Stadt werden 100 Nextbike-Fahrräder mit dem Slogan „Wenn der Weg mal weiter ist …“ und dem Avis-Logo stationiert. Nextbike-Kunden können ihre Fahrräder in unmittelbarer Nähe der insgesamt sechs Avis-Stationen in Frankfurt abholen beziehungsweise abgeben. Nextbike hat dafür Verleihstationen eingerichtet, die in der App als Avis-Nextbike-Stationen angezeigt werden.
Weiterlesen
Vorstellung VW Passat: Elektrifiziert, automatisiert und voll vernetzt
18.06.2019 - Wenn sich VW der Pflege des Passat widmet, dann geschieht dies immer mit ausgeprägter Umsicht. Zu Recht, denn das größte Modell im Limousinen-Portfolio ist neben dem Golf vom Urgestein der Marke. Einst aus dem eher glücklosen 411 hervorgegangen, der noch mit Heckantrieb dem Käfer davonfahren sollte, besetzt der nach dem klassischen Tradewind benannte Mittelklassewagen heute die Spitzenposition im Modellangebot. Bei 35 720 Euro beginnt die Preisliste des viertürigen Stufenheckmodells, der traditionsgemäß Variant genannte Kombi startet bei 35 825 Euro.
Weiterlesen
Renault Trafic mit neuer Optik und neuen Motoren
17.06.2019 - Mit dezent überarbeitetem Außendesign, neu gestalteter Kabine und neuen Motoren hat Renault den Trafic aktualisiert. Optisch passt sich der Transporter mit Voll-LED-Scheinwerfern und der Lichtsignatur in C-Form den anderen Modellen der Marke an. Der Kühlergrill erhält mit Chromelementen ein markanteres Erscheinungsbild. Ein 2,0-Liter-Diesel mit einem Leistungsspektrum von 120 PS (88 kW) bis 170 PS (125 kW) ersetzt die bisherigen 1.6-dCi-Aggregate. Als Einstiegsvariante bleibt der 1,6-Liter-Motor mit 95 PS (70 kW) im Programm.
Weiterlesen
Onlineportal hilft bei psychischen Belastungen durch Verkehrsunfälle
15.06.2019 - Die Bundesanstalt für Straßenwesen hat zum heutigen „Tag der Verkehrssicherheit“ ein neues Portal zu psychischen Unfallfolgen online gestellt- Verkehrsunfallopfer, Angehörige, Zeugen und Helfer findne auf www.hilfefinder.de Informationen und Kontaktdaten zum Thema. Das Angebot wurde in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Verkehrssicherheitsrat (DVR) und der Verkehrsunafll-Opferhilfe Deutschland (VOD) entworfen.
Weiterlesen
13.06.2019 - Ian Callum darf sich mit dem Titel „Commander of the Order of the British Empire” (CBE) schmücken. Aus Anlass der jährlich veröffentlichten Queen’s Birthday Honours List wurde der 64-jährige Designchef der Marke Jaguar für seine Verdienste um die Automobilindustrie und das Automobildesign geehrt. Callums beeindruckende Karriere umspannt vier Jahrzehnte, darunter allein 20 Jahre an der Spitze des Jaguar Designs. Am 1. Juli 2019 übergibt er sein Amt an Julian Thompson (bisheriger Direktor des Jaguar Creative Design), wird Jaguar aber als Berater erhalten bleiben.
Weiterlesen
Conti und Leia entwickeln 3D-Instrumente
11.06.2019 - Mit dreidimensionalen Effekten will Continental die Anzeige-Darstellung in Fahrzeugen revolutionieren. Das Technologieunternehmen entwickelt derzeit in Zusammenarbeit mit dem US-amerikanischen Unternehmen Leia eine Cockpit-Lösung: das „Natural 3D Lightfield Instrument Cluster“. Lichtfeld-Displays ermöglichen nicht nur eine 3D-Wahrnehmung, sie schöpfen auch die grafischen Möglichkeiten durch Hervorhebungen, Akzentuierungen und komplexe Lichteffekte aus. Bis 2022 soll das neue System serienreif sein.
Weiterlesen
VW und NSK kooperieren bei Lenksystemen
07.06.2019 - Die Sparte Komponente des Volkswagen-Konzerns hat eine Kooperationsvereinbarung mit dem japanischen Lenksystemhersteller NSK getroffen. Beide Unternehmen beschlossen eine enge Entwicklungszusammenarbeit. Das Abkommen wurde in Wolfsburg unterzeichnet. (ampnet/jri)
Weiterlesen