Zweirad & Mehrspur - Aktuelle Meldungen

BMW hat am C 400 gefeilt
25.03.2021
BMW hat am C 400 X und C 400 GT gefeilt. Die beiden Mittelklasseroller bekommen ein neues Motormanagement mit elektronischem Gasgriff und eine optimierte Fliehkraftkupplung. Dadurch soll der vom chinesischen Partner Loncin stammende Einzylinder feinfühliger ansprechen und der Leerlauf stabilisiert werden. Zudem erhielt der C 400 auch eine optimierte Stabilitätskontrolle mit verbesserter Regelcharakteristik. Die bisher manuell vorzunehmende Neukalibrierung – zum Beispiel beim Reifenwechsel – entfällt und erfolgt jetzt automatisch. Auch die Bremsen hat BMW nachgebessert.
Weiterlesen
Triumphs Elektromotorrad liegt im Zeitplan
23.03.2021
Triumph hat Phase zwei der Entwicklung eines Elektromotorrads abgeschlossen und damit die Hälfte des Projektes TE-1 geschafft. Man liege damit gut im Zeitplan, teilte das Unternehmen mit. Zusammen mit den Entwicklungspartnern, zu denen auch Williams Advanced Engineering gehört, wurde ein Prototyp des Batterie- und Antriebsstrangs präsentiert. Bei Leistung, Effizienz und Reichweite übertreffe man die aktuellen Benchmarks bei weitem, heißt es. Im Anschluss an die dritte Phase soll die Triumph TE-1 dann als Prototyp ihren ersten Rollout erleben. (ampnet/jri)
Weiterlesen
Ratgeber: Das Fahrrad fit für den Frühling machen
21.03.2021
Bremsen, Kette und Licht: Wer im Frühjahr das Fahrrad aus dem Keller oder der hintersten Ecke der Garage aus dem Winterschlaf holt, sollte vor der ersten Fahrt den Zustand prüfen. Der ADAC hält einen Check im Frühjahr grundsätzlich immer für sinnvoll – selbst dann, wenn das Fahrrad auch im Winter regelmäßig bewegt wurde. Denn Bremsbeläge können verschleißen und die Kette von Streusalz angegriffen werden. Zudem können sich Kontakte und Schrauben gelockert haben.
Weiterlesen
Mash haut ein neues Gespann raus
19.03.2021
Mit dem Family Side bot Mash zuletzt neben Ural als einziger Serienhersteller ein Motorradgespann in Deutschland an. Als Nachfolgemodell kommt im Mai das Modell Side Force auf den Markt und hebt sich deutlicher als bisher von der Ausgangsbasis Mash Five Hundred ab. Der Motor hat 445 statt 397 Kubikzentimeter Hubraum und bietet mit knapp 29 PS (21 kW) auch etwas mehr Leistung. Ein zusätzlicher Ölkühler trägt den Änderungen am Motor Rechnung.
Weiterlesen
Es tut sich was für Radfahrer – aber die Unzufriedenheit bleibt groß
16.03.2021
Die Gewinner des alle zwei Jahre stattfindenden ADFC-Fahrradklima-Tests stehen fest. 230.000 Radfahrer haben auf Initiative des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs (ADFC) über die Fahrradfreundlichkeit von 1024 Städten abgestimmt. Heute hat Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer die 25 besten von ihnen ausgezeichnet. Neu unter den Spitzenreitern ist Frankfurt/Main. Karlsruhe behauptet seinen 1. Platz vor Münster. Wiesbaden ist zum zweiten Mal Top-Aufsteiger.
Weiterlesen
Hercules erweitert die Intero-Reihe
15.03.2021
Hercules erweitert zur neuen Fahrradsaison seine Intero-Reihe um Modelle mit Diamant- und mit Trapezrahmen. Zudem stattet der Tradionshersteller seine Pedelecs teilweise mit dem neuen Panasonic-Motor GX Ultimate aus, der in der Pro-Variante üppige 95 Newtonmeter Drehmoment liefert. Zudem stellt Hercules seine Fahrräder auf Displays der Marke FIT von Servicepartner Biketec um. Produziert werden die neuen Modelle, die je nach Ausführung zwischen 2799 Euro (Intero Sport I-10) und 3999 Euro (I-F360) kosten, ab Mai. (ampnet/jri)
Weiterlesen
Zwei neue Investoren bei E-Rockit
12.03.2021
E-Rockit aus Heringsdorf bei Berlin hat zweite weitere Investoren gewonnen. Max Kruse vom Bundesligsiten 1. FC Union Berlin sowie Youtuber und Promi-Big-Brother-Gewinner Aaron Troschke haben das pedalgesteuerte Elektro-Leichtkraftrad für sich entdeckt. Ihre Begeisterung führt nun dazu, dass sie sich auch finanziell an dem Unternehmen beteiligen.
Weiterlesen
Bio-Hybrid Pick-up: Elektrisches Lastenrad mit Dach und vier Rädern
12.03.2021
Nach der Passagier-Variante Duo bringt das Nürnberger Mobilitäts-Start-up Bio-Hybrid mit dem „Pick-up“ nun die Cargo-Version auf den deutschen Markt. Das überdachte Pedelec mit elektrischer Antriebsunterstützung kostet 11.390 Euro und ist ab sofort gegen eine Anzahlung von 490 Euro für den deutschen Markt online bestellbar. Bis zum 30. April bietet eine so genannte Pionier-Edition einen Preisvorteil von 500 Euro.
Weiterlesen
Das Fahrradjahr 2020: Die Branche boomt in allen Bereichen
11.03.2021
Im Corona-Jahr 2020 galt das Fahrrad als einer der wenigen Gewinner – das unterstreichen die aktuellen Zahlen des Zweirad-Industrie-Verbandes (ZIV). So wurden in Deutschland im vergangenen Jahr 5,04 Millionen Fahrräder verkauft, das sind mehr rund 17 Prozent mehr als 2019. Gefragt waren Räder aus allen Segmenten – vom E‑Bike bis zum Kinderrad, vom City-Rad bis zum Mountainbike, wie der Pressedienst Fahrrad meldet. Der Umsatz im deutschen Zweiradhandel stieg 2020 um 61 Prozent auf 6,44 Milliarden Euro.
Weiterlesen
Motorradmarkt kommt noch nicht in Fahrt
10.03.2021
Nach dem Boomjahr 2020 kommt der Motorradmarkt in Deutschland noch nicht wieder in Fahrt. Im Februar lagen die Neuzulassungen 21,4 Prozent unter dem Wert des Vorjahresmonats. Laut Industrieverband Motorrad (IVM) wurden 10.478 Maschinen und Roller über 50 Kubikzentimeter Hubraum neu in den Verkehr gebracht. Das sind rund 2850 Fahrzeuge weniger als im Februar 2020 und bedeuten für die ersten beiden Monate des neuen Jahres einen Rückgang um insgesamt 33,2 Prozent auf 13.446 Einheiten (Januar und Februar 2020: 20.127 Stück).
Weiterlesen
Calimoto jetzt mit automatischer Unfallerkennung
10.03.2021
Die Motorrad-Navigationsapp Calimoto kann jetzt auch mit einer automatischen Unfallerkennung belegt werden. Das Notrufsystem hat das Potsdamer Unternehmen gemeinsam mit Bosch entwickelt. Bei einem Unfall wird der Sturz durch einen intelligenten Crashalgorithmus erkannt und automatisch ein Notruf an das Help Connect genannte System abgesetzt. Dabei greift der Algorithmus auf den bereits im Smartphone vorhandenen Beschleunigungssensor der Routenplaner-App zurück. Am Motorrad selbst muss nichts installiert werden.
Weiterlesen
Die Triumph Rocket 3 mag es 2000-mal schwarz
09.03.2021
Triumph bietet die Rocket 3 in einer schwarzen Sonderserie an. Die R Black un die GT Triple Black sind weltweit auf jeweils 1000 Stück limitiert. Der Name für die Editionsmodelle ist Programm. Während die Rocket 3 R komplett in Schwarz lackiert ist, hat die Triple Black entsprechende dreistufige Farbnunancierungen. Die Farbgebung schließt auch den 2,5-Liter-Motor – der größten in einem Serienmotorrad – sowie nahezu sämtliche anderen Anbauteile ein. Beide Modelle erhalten vorne einen Kohlefaser-Kotflügel. Jedes Exemplar wird mit einem Echtheitszertifikat ausgeliefert.
Weiterlesen