Zweirad & Mehrspur - Aktuelle Meldungen

Husqvarna verfeinert die 701 Enduro und Supermoto
19.01.2021
Zum neuen Jahr hat Husqvarna im Rahmen der Euro-5-Umstellung die 701 Enduro und das Supermoto-Schwestermodell verfeinert. Das LCD-Cockpit, das hinter dem neu gestalteten Scheinwerfer platziert ist, verfügt nun über eine integrierte Gang- und Drehzahlanzeige. Der Supermoto hat die KTM-Tochter außerdem eine Vorderradbremse spendiert, während bei der Enduro künftig das ABS komplett abgeschaltet werden kann. Der neue Modelljahrgang soll in Kürze erhältlich sein. Preise nannte Husqvarna noch nicht. (ampnet/jri)
Weiterlesen
Niu bringt den MQi GT in zwei Versionen
19.01.2021
Niu bringt als neues Topmodell seiner Elektroroller-Range den MQi GT. Er wird von einem 4 PS (3 kW) starken Bosch-Radnaben-Motor angetrieben und rollt auf 14-Zoll-Rädern. Der Hersteller verspricht eine Reichweite zwischen 70 und 80 Kilometern. Markentypisch sind zwei herausnehmbare Wechselakkus und Smartphone-Konnektivität. Angeboten wird der Niu MQi GT als Kleinkraftroller (45 km/h) und als 70 km/h schneller Leichtkraftroller. Fahrfertig wiegt der Scooter 112 Kilogramm. Auffälliges Merkmal ist der modisch an der Schwinge befestigte Ausleger für den Kennzeichenhalter.
Weiterlesen
Die Aprilia Tuono V4 putzt sich heraus
18.01.2021
Aprilia hat die Tuono V4 für die neue Motorradsaison optisch und technisch herausgeputzt. Ein höherer Lenker und eine höhere Scheibe sollen die Ergonomie verbessern, auch der Sozius sitzt künftig entspannnter. Die doppelwandige Verkleidung mit integrierten Winglets, die erstmals bei der RS 660 vorgestellt wurde, optimiert auch die Aerodynamik der Tuono V4. Im Gegensatz zur RS V4 bleibt 175-PS-Motor (129 kW) unverändert.
Weiterlesen
Triumph verkauft so viele Motorräder wie noch nie
14.01.2021
Triumph hat im vergangenen Jahr in Deutschland und in Österreich so viele Motorräder wie noch nie verkauft. 6124 Neuzulassungen auf dem deutschen Markt bedeuten ein Wachstum von 27 Prozent gegenüber dem Vorjahr. In der Zulassungsstatistik belegen die Briten damit Platz acht. Erfolgreichstes Modell war die mächtige Rocket 3 gefolgt von der Tiger 900. In Österreich lieferte Triumph 559 Maschinen aus, ein Plus von 14 Prozent. (ampnet/jri)
Weiterlesen
Moto Guzzi V85 TT bekommt ein Update
14.01.2021
Moto Guzzi spendiert der V85 TT zur neuen Motorradsaison ein Upgrade. Die Leistung des mittlerweile erfolgreichsten Modells der Marke bleibt im Rahmen der Euro-5-Umstellung bei 80 PS (59), Änderungen am Ventiltrieb und der Steuerelektronik stellen aber im unteren und mittleren Drehzahlbereich mehr Drehmoment zur Verfügung. Die drei Fahrprogramme werden um die Einstellungen „Sport“ und „Custom“ (benutzerdefiniert) aufgestockt. Mit der Einführung von Speichenrädern kann die V85 TT jetzt auch mit schlauchlosen Reifen gefahren werden. Zudem sinkt das Gewicht um anderthalb Kilo.
Weiterlesen
Ducati mit Halbjahresrekord
13.01.2021
Auch wenn der Absatz mit 48.042 Motorrädern gegenüber 2019 um 9,7 Prozent zurückgegangen ist, ist Ducati unter den gegebenen Umständen mit dem abgelaufenen Jahr zufrieden: In den letzten sechs Monaten 2020 erzielte die Audi-Tochter ihren bislang größten Halbjahresabsatz. Gestützt wurde diese Entwicklung trotz eines coronabedingten siebenwöchigen Produktionsstopps im Frühjahr nicht zuletzt durch die gute Entwicklung in einigen Märkten.
Weiterlesen
Über 50.000 Motorräder mehr zugelassen
12.01.2021
Der Motorradmarkt in Deutschland kannte im vergangenen Jahr nur eine Richtung – nach oben. nach Angaben des Industrieverbands Motorrad (IVM) wurden 218.778 Krafträder und -roller über 50 Kubikzentimeter Hubraum neu zugelassen. das sind über 50.000 Stück bzw. 32,3 Prozent mehr als 2019. Nicht zuletzt auch wegen des Abverkaufs bzw. der Händlerzulassung von Euro-4-Maschinen gab es im Dezember mit 13.538 Einheiten noch einmal ein explosionsartiges Wachstum von 365,4 Prozent.
Weiterlesen
Aprilia schiebt die Tuono 660 nach
07.01.2021
Mit der RS 660 setzt Aprilia eine Duftmarke in der Mittelklasse, und für Insider ist es nahezu zwangsläufig, dass es auch eine Tuono als Ableger geben wird. Sie versteht sich mit klassischem Lenker und aufrechterer Sitzposition sowie geänderter Fahrwerksgeometrie als alltagstauglichere Alternative zur Supersportlerin RS. Mit 95 PS (70 kW) leistet sie fünf PS weniger, ist dafür aber mit 48-PS-Umrüstung A2-tauglich und kürzer übersetzt.
Weiterlesen
Sieben tödliche E-Scooter-Unfälle in den ersten drei Quartalen
07.01.2021
E-Scooter haben die Großstädte erobert. Nun liegen erstmals die Unfallzahlen aus drei Quartalen einschließlich der Sommersaison vor. Von Januar bis September 2020 registrierte die Polizei insgesamt 1570 Unfälle mit Elektrokleinstfahrzeugen, bei denen Menschen zu Schaden kamen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, wurden dabei sieben Menschen getötet, 269 Nutzer schwer verletzt und 1096 leicht.
Weiterlesen
Yamaha plant sechs R3-Rennwochenenden
06.01.2021
Nachdem der für 2020 geplante R3-Cup aufgrund der Corona-Situation verschoben werden musste, will Yamaha in diesem Jahr den neuen „R3 Blu Cru Cup“ starten. Die Nachwuchsrennserie findet in Deutschland und den Niederlanden statt. Das Cup-Komplettpaket inklusive Motorrad, Bekleidung und aller Teile ist für 10.900 Euro erhältlich. Die Teilnehmer erhalten eine rennfertig aufgebaute R3, eine maßgeschneiderte Lederkombi mit Handschuhen, Helm, Stiefel, ein Bekleidungspaket und Reifenwärmer.
Weiterlesen
Honda Gold Wing im Detail verfeinert
06.01.2021
Honda hat die Gold Wing Tour zum neuen Modelljahr leicht verfeinert. Die Sitzbank erhält einen neuen Wild-/Kunstlederbezug. Die Neigung der Sozius-Rückenklehne wurde von 16 auf 23 Grad verändert, um den Komfort zu erhöhen. Das Topcase-Volumen wurde um elf auf 121 Liter vergrößert. Neu und leichtere Lautsprecher sollen die Klangqualität des Audiosystems verbessern. (ampnet/jri)
Weiterlesen
Yamaha plant wieder Track-Days
05.01.2021
Nach dem erfolgreichen Auftakt im Juli vergangenen Jahres in Oschersleben plant Yamaha auch für dieses Jahr wieder Track-Days. Sie sind eingebunden in das Auftakttraining des R3-Cups am 10. und 11. April in Hockenheim sowie das Rennen am 12. und 13. Juni in Oschersleben. Die Track-Days umfassen sechs Turns pro Tag. Instruktoren geben Tipps auf und neben der Strecke. Außerdem besteht die Möglichkeit zu Testfahrten mit Modellen wie der Cup-R3, der R6 Race und der R1M. Mittag- und Abendessen sind bei beiden Terminen inklusive. Außerdem bekommt jeder Teilnehmer ein Fan-Package (www.yamaha-trackdays.de). (ampnet/jri)
Weiterlesen