E-Partner - Aktuelle Meldungen

Ratgeber: Damit die Urlaubsfahrt nicht in Stress ausartet
08.06.2022 - Mit Nordrhein-Westwalen startet am 27. Juni das erste und bevölkerungsreichste Bundesland in die Sommerferien – damit beginnt in Deutschland die Urlaubssaison. Nach pandemiebedingten Einschränkungen stehen insbesondere Reisen ins benachbarte Ausland in diesem Jahr hoch im Kurs, weil inzwischen in ganz Europa keine großen Einschränkungen wegen Covid-19 mehr bestehen und auch keine Sonderregelungen für den Grenzübertritt mehr zu beachten sind. Das Auto wird erneut das bevorzugte Verkehrsmittel für die Urlaubsreise sein. Es ist komfortabel, vergleichsweise preiswert und bietet maximale Flexibilität.
Weiterlesen
Diess äußert sich zum Werk in Xinjiang
30.05.2022 - Mit der Absage eines Hermes-Kredit für Volkswagen-Investitionen in der chinesischen Region Xinjiang reagiert das Bundeswirtschaftsministerium offenbar auf die aktuellen Recherchen zur Unterdrückung der Uiguren. In dieser Region betreibt Volkswagen bereits ein Werk. VW-Chef Herbert Diess äußerte sich zur Situation jetzt in einem Interview mit dem „Handelsblatt“: VW könnte das Werk jetzt schließen, „aber wir tun es nicht, weil wir glauben, dass unsere Präsenz Positives bewirkt“.
Weiterlesen
Toyota beliefert Daimler mit Brennstoffzelle
02.05.2022 - Toyota wird sein Brennstoffzellenmodul auch an Daimler liefern. Es wird ab nächstem Jahr als Range Extender für den Mercedes-Benz e-Citaro eingesetzt. Die Reichweite des vollelektrischen Stadtbusses steigt damit auf rund 400 Kilometer für den Solobus und auf bis zu 350 Kilometer für die Gelenkversion. Die Tanks für den Wasserstoff werden auf dem Dach montiert. Das Brennstoffzellenmodul TFCM2-F-60 entwickelt eine Leistung von 60 kW und wird bereits in Portugal im H2 City Gold des Busherstellers und Joint-Venture-Partners Caetano benutzt. Die Technik stammt aus dem Toyota Mirai.
Weiterlesen
Der „Opel e-Rally“-Cup geht in die zweite Runde
29.04.2022 - Mit der ADAC-Actronics-Rallye in Sulingen startet der „Opel e-Rally“-Cup am 6. Mai in seine zweite Saison. Das Wettbewerbsfahrzeug für den weltweit ersten elektrische Rallye-Markenpokal wurde über den Winter im Detail optimiert. Ein neu entwickeltes Lamellen-Sperrdifferenzial erhöht die Traktion des 100 kW (136 PS) Cup-Fahrzeugs, eine weiterentwickelte Software verbessert den thermischen Haushalt der 50 Kilowattstunden fassenden Batterieeinheit. Dazu steigert ein modifiziertes Soundsystem die akustische Wahrnehmbarkeit des Rallyeautos.
Weiterlesen
Fahrbericht Peugeot e-Boxer: Der hat drei Zeiger weniger
20.11.2021 - Die Zeit läuft gegen die leichten Nutzfahrzeuge – wenigstens in den Innenstädten, die von einer wachsenden Zahl der Stadtverwaltungen zu Umweltzonen umgewidmet werden, in denen die vertrauten Diesel-Transporter dann nicht mehr fahren sollen. Kein Wunder, dass die Elektrifizierung in diesem Segment schnell voranschreitet. Peugeot hat jetzt mit der Markteinführung des elektrisch angetriebenen Boxer seine gesamte Transporter-Modellpalette elektrifiziert.
Weiterlesen
Volkswagen investiert weitere 500 Millionen Euro in Northvolt
09.06.2021 - Volkswagen beteiligt sich mit 620 Millionen US-Dollar (rund 500 Millionen Euro) an einer Finanzierungsrunde bei seinem schwedischen Batterie-Partner Northvolt AB, die ein Gesamtvolumen von 2,75 Milliarden US-Dollar hat. Damit hält der Konzern seinen Anteil von rund 20 Prozent konstant. Die Mittel dienen dem Kapazitätsausbau in den Bereichen Produktion, Recycling sowie Forschung und Entwicklung. Northvolt plant unter anderem, seine Gigafabrik im nordschwedischen Skellefteå von 40 GWh jährlicher Produktionskapazität auf 60 GWh zu erweitern, um auf die höhere Nachfrage von Kunden zu reagieren.
Weiterlesen
Magna erreicht Produktionsjubiläum für Elektroautogetriebe
20.04.2021 - Magna erreichte mit seinem Joint-Venture-Partner Jiangling Motors in Shanghai jetzt einen ersten Meilenstein bei der Produktion eines Spezialgetriebes für Elektrofahrzeuge. Seit 2018 entstand das 100.000ste eDrive-Getriebe, das für Personenwagen und SUV eingesetzt werden kann. Es kann Drehmomente zwischen 200 Newtonmeter (Nm) und 530 (Nm) übertragen und wird von unterschiedlichen chinesischen Herstellern eingesetzt. (ampnet/Sm)
Weiterlesen
Citroën ë-Berlingo ab Herbst erhältlich
23.02.2021 - Analog zu den Konzernschwestermodellen Opel Combo-e Cargo/Life und Peugeot e-Partner/Rifter wird auch Citroën ab Herbst seinen Hochdachkombi als Elektrofahrzeug anbieten. Er erhält ebenfalls den 100-kW-Motor (136 PS), der in allen E-Modellen des früheren PSA-Konzerns (heute: Stellantis) eingesetzt wird. Die Lithiumionen-Batterie hat eine Kapazität von 50 kWh, die für bis zu 280 Kilometer Reichweite stehen. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 135 km/h. Auch den ë-Berlingo gibt es in zwei Längen und mit bis zu sieben Sitzen. Preise nannte Citroën noch nicht. (ampnet/jri)
Weiterlesen
Peugeot e-Partner geht im Herbst an den Start
26.01.2021 - Peugeot rollt im Herbst dieses Jahres den e-Partner zu den Händlern. Der kleine Elektro-Van kommt in zwei Längen und fährt mit einer 50 kWh-Batterie, die eine WLTP-Reichweite von bis zu 275 Kilometer erlaubt. Als Antrieb dient wie bei den PSA-Pkw ein 136 PS (100 kW) starker E-Motor, der mit 260 Newtonmetern Drehmoment in 11,2 Sekunden auf 100 km/h beschleunigt. Die Höchstgeschwindigkeit wird bei 130 km/h abgeregelt.
Weiterlesen
Interview: Der Volkswagen T7 kommt ausschließlich als Edel-Multivan
08.12.2020 - Der neue Caddy hat seinen Verkaufsstart bereits hinter sich. Der T7 steht als Multivan quasi in den Startlöchern. Wenig später folgt mit dem ID-Buzz der Elektro-Bulli. Und beim Crafter gibt es jede Menge Erweiterungen der Baureihe. Zum aktuellen Stand und zu den Planungen für die nahe sowie mittelfristige Zukunft hat unser Autor Wolfgang Schäffer mit Heinz-Jürgen Löw, Vorstand Vertrieb und Marketing bei Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN), gesprochen.
Weiterlesen
Nach den Transportern sind die Hochdachkombis dran
02.12.2020 - Der PSA-Konzern setzt seine Elektrifizierungsoffensive im Bereich leichter Nutzfahrzeuge fort. Nach den Transportern sind die Lieferwagen bzw. Hochdachkombis dran. Im nächsten Jahr wird es batterieelektrische Varianten der kleinen Kastenwagen Peugeot Partner, Citroën Berlingo und Opel bzw. Vauxhall Combo geben. Als e-Rifter, e-Berlingo und Combo-e Life werden auch die entsprechenden Pkw-Varianten unter Strom gesetzt. Für den Vortrieb sorgt auch hier der 136 PS (100 kW) starke Elektromotor des Konzerns, der bislang in allen Elektroautos der PSA-Marken eingesetzt wird. (ampnet/jri)
Weiterlesen