Künstliche Intelligenz - Aktuelle Meldungen

Produktion des Explorer: Warum die Arbeit im Ford-Werk nicht weniger wird
04.06.2024 - Die Halle Y im Ford -erk in Köln-Niehl: Noch läuft das Band relativ langsam. Die fertig lackierten Karosserien werden hier mit allem komplettiert, was ein Elektroauto braucht. Das vormontierte Fahrgestell mit Elektromotoren vorn und hinten, Bremsen Aufhängung, Stoßdämpfern, Achsen und Batteriepack in der Mitte, kommt von unter heran. Bei der „Hochzeit“ wird es mit der lackierten Karosserie verschraubt: „Beim Fiesta waren das sechs Schrauben, beim Explorer sind es 58. Soviel zu der Frage, ob Elektroautos leichter zu fertigen sind“, sagt Joch Bruckmann. Er organisiert den Anlauf des neuen Ford Explorer im Werk Köln. Heute wurde das erste Exemplar gebaut, der auch an einen Endkunden geht. SOP, Start of Production heißt das im Industriejargon.
Weiterlesen
JLR unterzeichnet Vertrag mit Fortescue
23.05.2024 - Jaguar Land Rover hat mit Fortescue einen mehrjährigen Vertrag über den Einsatz der hochmodernen Batterie-Intelligenz-Software Elysia geschlossen. Sie soll in den Elektrofahrzeugen von Jaguar und Land Rover die Langlebigkeit, Zuverlässigkeit und Leistung der Batterien erhöhen. Erstes Modell, das damit ausgerüstet wird, ist der in diesem Jahr erscheinende Range Rover Electric. Um Problemstellungen bei Akkus zu erkennen und zu lösen, nutzt die Software von Fortescue physikalisch informierte digitale Zwillinge und wahrscheinlichkeitsbasierte Künstliche Intelligenz. (aum)
Weiterlesen
Schnell, effizient, digital – wie deutsche Autowerke den Wettbewerb mit China aufnehmen
20.05.2024 - „Das ist der beste Produktionsanlauf der Unternehmensgeschichte“, sagt Michael Bauer, Leiter Produktion in Europa und Südafrika bei Mercedes-Benz. Nie zuvor sei eine Fertigung so schnell wieder angelaufen als im Werk Rastatt nach dem Umbau. Mercedes bereitet die Fabrik auf die den neuen CLA vor, das erste Kompaktmodell auf der neuen MMA-Plattform. Im nächsten Jahr kommen die Coupé-Limousine und die Kombiversion Shooting Bake auf den Markt – und werden auf immer mehr preiswerte Autos aus China treffen.
Weiterlesen
Autonomer KI-Racer der TU München gewinnt Formel-1-Rennen
28.04.2024 - Ein von Künstlicher Intelligenz gesteuerter Rennwagen der TU München (TUM) hat in einem internationalen Wettbewerb auf der Formel 1-Strecke in Abu Dhabi den Sieg eingefahren Ohne menschlichen Fahrer oder Fernsteuerung, allein mit autonomer Software, konnte sich das vollautomatisierte Fahrzeug gegen sieben andere internationale Teams mit baugleichen Modellen durchsetzen. Es suchte sich selbstständig den Grenzbereich, meisterte spektakuläre Überholmanöver und Geschwindigkeiten bis 250 km/h auf der kurvenreichen Strecke.
Weiterlesen
Erneut deutliche Bestmarke für die Autoren-Union Mobilität
08.04.2024 - Die Zahlen, die wir an dieser Stelle wöchtlich melden, sind zwar nicht die größten, aber die zuverlässigsten. Sie zu ermitteln braucht es keine Künstliche Intelligenz oder die natürliche Intelligenz Dutzender mit Scheren Zeitungen auswertender Studenten. Hier arbeitet ein einfaches elektronisches „Zählwerk“ am Ausgang unserer Datenbank. Das ermittelt per Adressabgleich die unique user/Leser und die p&c-Vorgänge ebenso wie die Downloads von Bilddateien, zählt bei jedem Besuch die Seiten und merkt sich die Zeit, die sich der einzelne user mit unseren Daten befasst und ermittelt die Menge der abgeflossenen Daten.
Weiterlesen
Künstliche Intelligenz könnte Autofahren sicherer machen
02.04.2024 - Kann Künstliche Intelligenz Autofahren sichererer machen? Genau das verlangen die Menschen von KI: 60 Prozent der Befragten des „Bosch Tech Compass“, einer repräsentativen Studie in sieben Ländern, erwarten sich von KI im Auto mehr Sicherheit. Aber auch geringerer Verbrauch und höhere Reichweite (54 Prozent) oder einfacheres und entspannteres Parken.
Weiterlesen
Chat-GPT fährt ab März im DS mit
20.02.2024 - Wie schon die Stellantis-Schwestermarke Peugeot wird auch DS Automobiles künftig sein Infotainment um Chat-GPT erweitern. Bereits ab März ist die Künstliche Intelligenz in allen Baureihen mit der Ausstattung Connect Plus serienmäßig an Bord. Die im Oktober gestartete Pilotphase wird damit beendet. Erhebungen ergaben, dass aufgrund des Chatbots die Nutzung der Spracherkennung um mehr als 50 Prozent zunahm.
Weiterlesen
Chat-GPT fährt auch bei Peugeot mit
16.02.2024 - Mit Peugeot setzt ein weiterer Hersteller auf Chat-GPT. Die Marke integriert die Künstliche Intelligenz in ihr i-Cockpit. Der Chatbot wird über den Sprachassistenten aktiviert und steht für eine deutliche Erweiterung des Serviceangebots im Auto. So können Fahrzeugnutzer beispielsweise nach Sehenswürdigkeiten entlang einer Route oder in einer Stadt fragen oder mit Chat-GPT ein Quiz spielen und ähnliches. Peugeot führt den Chatbot in allen Modellen der neuesten Generation ein, die mit Connected Navigation ausgestattet sind. (aum)
Weiterlesen
Auch Skoda fragt im Zweifelsfall Chat-GPT
10.01.2024 - Nach der Konzernmarke VW hat nun auch Skoda angekündigt, Chat-GPT in das Backend des Infotainmentsystems zu integrieren. Die Künstliche Intelligenz erlaubt den Fahrzeugnutzern Zugriff auf deutlich mehr Informationen. Skoda führt den Chatbot als Teil der neuesten Generation von Infotainmentsystemen ein, die voraussichtlich ab Mitte dieses Jahres bereitsteht. Verfügbar sein wird die KI zunächst für bestimmte Versionen des Enyaq, die neuen Modelljahrgänge von Superb und Kodiaq sowie den aufgewerteten Octavia.
Weiterlesen
BMW feiert 25 Jahre in Silicon Valley
10.12.2023 - Die Kraft der Innovation, die Magie eines Standorts: Schon 1998, vor genau 25 Jahren, hat BMW erkannt, wie wichtig Impulse von außen sind, um die Innovationsführerschaft zu sichern. Damals wurde im Silicon Valley das Technology Center eröffnet, ein paar Jahre nachdem man das Studio Designworks in Santa Monica nahe Los Angeles übernommen hatte.
Weiterlesen
Die künstliche Intelligenz schaut ganz genau hin
07.12.2023 - Bosch startet jetzt in zwei deutschen Werken erste Projekte, bei denen generative künstliche Intelligenz (KI) synthetische Bilder erzeugt, um KI-Lösungen für die optische Inspektion zu entwickeln oder zu optimieren. Das Unternehmen geht davon aus, dass sich so die Zeit von Projektierung über Inbetriebnahme bis hin zum Hochlauf von KI-Anwendungen von derzeit sechs bis zwölf Monaten auf nur noch wenige Wochen reduzieren lässt. Nach erfolgreicher Pilotierung soll dieser Service allen Bosch-Standorten angeboten werden.
Weiterlesen
DS Automobiles integriert ChatGPT
20.10.2023 - Als erster Autohersteller in Europa integriert DS Automobiles die Künstliche Intelligenz ChatGPT in die bordeigene Spracherkennung. Die KI-Software ist in Kombination mit dem Iris System für alle Modelle der Baureihen DS 3, DS 4, DS 7 und DS 9 verfügbar und bietet eine neue Form der sprachbasierten Interaktion.
Weiterlesen