Vorstellung - Aktuelle Meldungen

Fahrvorstellung Fiat-Hybride: Auch als Nachzügler überpünktlich
07.02.2020
Mit Panda und 500 beginnt bei Fiat ab sofort das Elektro-Zeitalter. Das mag manchem reichlich spät vorkommen, aus Sicht des Herstellers ist es aber genau der richtige Zeitpunkt. So fahren die beiden Kleinsten der Italiener ab sofort als Mildhybride mit elektrischer Unterstützung.
Weiterlesen
Getarnte Fahrvorstellung Audi A3 Sportback: Zwischen Sport und Komfort
03.02.2020
Auf dem Autosalon in Genf Anfang (7. - 17. März) feiert Audis neuer A3 Sportback Weltpremiere. Wie die vierte Generation des kompakten Bestsellers im Detail aussieht, welche Motor- und Ausstattungsvarianten es geben wird oder was er kostet, wollen die Ingolstädter zwar noch nicht verraten. Aber fahren durften wir den noblen Golf-Gefährten immerhin schon mal.
Weiterlesen
Die Top Ten der Woche beim „Auto-Medienportal“
03.02.2020
274.259 Texte wurden in der vergangenen Woche bei „Auto-Medienportal“ abgerufen oder heruntergeladen – deutlich mehr als in der Woche davor. Dafür lassen die Foto- und Video-Anfragen mit insgesamt 131.144 ein wenig nach. Bei den Fotos liegt eines vom hochgeländegängigen Unimog U 5023 vorn, bei den Videos eines über das Jubiläum 100 Jahre Mazda.
Weiterlesen
Fahrvorstellung Nissan Juke: Mehr Platz und nur noch ein Motor
30.01.2020
Wer dem Juke der ersten Generation einen großen Erfolg oder gar ein gewisses Trendsetting prognostiziert hätte, würde sicher nicht auf viel Zustimmung gestoßen sein. Zu polarisierend war das Design als das es einer Mehrheit hätte gefallen können. Heute zehn Jahre später wissen wir, dass es ohne den Juke nicht noch ein weiteres Nissan-Erfolgsmodell neben dem Qashqai gegeben hätte. Europaweit konnten die Japaner mehr als eine Millionen Einheiten verkaufen, in Deutschland fand der Juke über 70.000 Käufer. Die zweite Generation des Crossovers orientiert sich stark am Vorgänger, ohne diesen aber nur einfallslos zu kopieren.
Weiterlesen
Audi lässt mit Maisie Williams die Vergangenheit hinter sich
29.01.2020
Audi nutzt eines der größten TV-Live-Ereignisse der Welt für den Auftakt seiner neuen globalen Markenkampagne: Mit dem musikalisch inspirierten Werbespot „Let it Go“ zeigt sich die Marke beim Finale der American-Football-Profiliga am 2. Februar. Schauspielerin Maisie Williams sitzt dabei am Steuer des Audi e-Tron Sportback und lässt die Statussymbole der Vergangenheit hinter sich.
Weiterlesen
Fahrvorstellung Peugeot 508 Hybrid: 40 Kilometer sind drin
29.01.2020
Auf dem Weg in die elektrifizierte Zukunft geht der Blick gerne zurück – frei nach dem Motto: Elektromobilität hat bei uns eine lange Tradition. Peugeot holte jetzt passend zur Vorstellung seiner weitgehend elektrifizierten Modellpalette den VLV (Voiture légère de Ville) von 1941 aus dem Museum. Der Zweisitzer schaffte damals immerhin eine Reichweite von 70 Kilometern und erreichte eine Höchstgeschwindigkeit von 39 km/h. Allerdings war 1945 nach 377 gebauten Exemplaren Schluss mit dem Ausflug in die Elektromobilität. Danach folgten zwar noch einige Anläufe, doch erst jetzt setzt sich die Marke konsequent unter Strom.
Weiterlesen
Smarte Mobilität ohne eigenes Auto
29.01.2020
Die Zukunft der Mobilität hat schon in der Vergangenheit Visionäre bewegt. Damals sprach man zwar in der Regel noch nicht von Mobilität, sondern von Fortbewegung, aber der Blick richtete sich immer auch nach vorn. Heute ist ein wesentlicher Bestandteil zukunftsorientierter Mobilitätskonzepte, dass nicht mehr der Besitz eines eigenen Fahrzeugs die Voraussetzung dafür ist, um von A nach B zu kommen. Vielmehr soll künftige Mobilität als Dienstleistung öffentliche und private Verkehrsangebote miteinander kombinieren: Menschen nutzen bedarfsgerecht das jeweils passende Transportmittel, wenn es benötigt wird. Mobilität wird so individueller und smarter, im besten Fall stressfreier sowie insgesamt sogar umweltverträglicher. Und das eben ohne privaten Besitz als Grundlage für das Fortkommen.
Weiterlesen
Fahrvorstellung Mini Cooper SE: Macht Spaß – auf kurzer Strecke
29.01.2020
Wenn ein Auto Potential zu einem gelungenen Elektroauto besitzt, dann ist es der Mini. Denn das konventionell angetriebene Ausgangsmodell bereitet mit seiner scharfen Lenkung in Kurven viel Spaß, die stadtfreundliche Größe erleichtert das Manövrieren auch auf engem Raum. Und so hat BMW versucht, die besten Eigenschaften eines Mini – ausweislich der Modellbezeichnung gar eines Mini Cooper S – mit einem elektrischen Antriebsstrang zu kombinieren, um ein perfektes Elektroauto zu bauen.
Weiterlesen
Die Top Ten der Woche beim „Auto-Medienportal“
27.01.2020
184.354 Texte wurden in der vergangenen Woche beim „Auto-Medienportal" abgerufen oder heruntergeladen – das eher unterdurchschnittliche Ergebnis einer ruhigen Woche. Bei den Fotos sieht es ähnlich aus: 155.632 Downloads.
Weiterlesen
Fahrvorstellung Peugeot e-Ludix: Erneuter Anlauf
24.01.2020
Mit dem Scoot’elc gehörte Peugeot vor fast einem Viertel Jahrhundert bereits zu den Pionieren der Elektromobilität auf zwei Rädern. Aber auch dem 2011 erschienen e-Vivacity blieb die größere Verbreitung versagt. Nun sieht die mittlerweile zum indischen Mahindra-Konzern gehörende Marke die Zeit aber endgültig gekommen und ein wachsendes Marktsegment vor sich. Auch dabei knüpfen die Franzosen an die Vergangenheit an. Der Kleinkraftroller e-Ludix basiert auf dem von 2004 bis 2016 produzierten Ludix.
Weiterlesen
Chevrolet Tahoe und Suburban: Zurück zu den alten Werten
19.01.2020
Während deutsche Politik und Autoindustrie der Vision einer elektrischen Zukunft hinterhereilen, kehrt sich auf den globalen Leitmärkten – den USA und China – der Trend bereits um. Jüngstes Beispiel: Die neuvorgestellten Typen Chevrolet Tahoe und Suburban. Denn die Schwestermodelle kommen nicht nur mit großvolumigen Achtzylinder-Ottomotoren, sondern – nach jahrzehntelanger Pause – auch mit einem Diesel-Aggregat auf den Markt.
Weiterlesen
Fahrvorstellung Opel Grandland X Hybrid4: Start in die elektrische Zukunft
17.01.2020
Mitunter zahlt es sich durchaus aus, wenn man etwas zu früh kommt. Als Opel vor knapp zehn Jahren den Ampera auf den Markt rollte, gab es zwar viele lobende Worte für das gelungene Modell, doch bei der Kundschaft konnte sich das E-Mobil nicht wirklich durchsetzen und kam am Ende über eine Nebenrolle nicht hinaus. Nicht anders erging es dem Nachfolger Ampera-e. Seitdem hat sich die Ausgangslage aber gründlich geändert, und die Industrie kämpft, die strengeren Abgasnormen der EU einzuhalten, die ohne eine konsequente Elektrifizierung nicht zu erreichen sind.
Weiterlesen