Unternehmen - Aktuelle Meldungen

Mazda schreibt mehr als eine viertel Milliarde Euro Verlust
14.05.2021
Mazda hat seine Absatz- und Finanzergebnisse für das am 31. März 2021 abgelaufene Geschäftsjahr bekanntgegeben. Demnach hat der japanische Automobilhersteller von April 2020 bis März 2021 weltweit 1.287.000 Fahrzeuge verkauft. Zwar konnte das Unternehmen dabei den Absatz in seinen beiden größten Märkten – Nordamerika und China – im Vergleich zum vorherigen Geschäftsjahr steigern. In Nordamerika stiegen die Verkaufszahlen um zwei Prozent auf 403.000 Einheiten, in China legte Mazda um acht Prozent auf 228.000 verkaufte Fahrzeuge zu. Auf dem Heimatmarkt Japan jedoch verzeichnete Mazda einen Rückgang von 13 Prozent auf 176.000 Einheiten.
Weiterlesen
Vorschau: Wasserstoff, Erdgas und ein Supersportler
14.05.2021
Maserati legt nach langer Pause wieder einen echten Supersportler vor. Der MC20 bekommt einen bärenstarken Turbo-V6 und überrascht mit zwei Seelen unter seinem Karbon-Chassis: Dottore Jekyll trifft Signore Hyde, meint unser Autor Michael Kirchberger. Auch bei DS bewegt sich etwas. Mit der Marke kehrt Citroën nun in die autombile Oberklasse. Walther Wuttke ist den DS 9 gefahren, der möglicherweise auch zur Staatslimousine für Präsident Emanuel Macron wird.
Weiterlesen
„Kumpel Käfer“ im 360-Grad-Rundgang
14.05.2021
Zum diesjährigen internationalen Museumstag geht das AutoMuseum Volkswagen am kommenden Sonntag mit seinem ersten 360-Grad-Rundgang auf seiner Website www.volkswagen-automuseum.de online. Die virtuelle Schau präsentiert die Themeninsel „Kumpel Käfer. Mobilität für Millionen.“ und zeigt die gesamte Modellpalette des Kult-Klassikers.
Weiterlesen
Martijn ten Brink wird Europachef von Mazda
14.05.2021
Martijn ten Brink (48) wird mit Wirkung zum 24. Juni Präsident und CEO von Mazda in Europa mit Sitz in Leverkusen. Er löst Yasuhiro Aoyama ab, der dann nach zwei Jahren zur Konzernzentrale nach Hiroshima in Japan zurückkehrt und übernimmt dort als Director und Senior Managing Executive Officer die Verantwortung für das globale Marketing, den Vertrieb und den Service der Japaner.
Weiterlesen
Skoda und der VW-Konzern helfen Indien
12.05.2021
Vor dem Hintergrund der ernsten humanitären Lage in Indien durch die Covid-19-Pandemie unterstützt Skoda in Kooperation mit dem VW-Konzern das Land durch ein Hilfspaket. Es umfasst Sach- und Geldspenden in Höhe von einer Million Euro. Skoda beschafft neben medizinischer Ausrüstung auch Geräte wie Sauerstoffgeneratoren und Flüssigsauerstofftanks, die für Krankentransporte im Inland notwendig sind.
Weiterlesen
Toyota: Weniger Autos – mehr Gewinn
12.05.2021
Trotz der weltweiten Corona-Pandemie und rückläufiger Absatzzahlen hat Toyota seinen Gewinn im abgelaufenen Geschäftsjahr (1. April 2020 bis 31. März 2021) gesteigert. Der Konzernumsatz sank um 8,9 Prozent auf 27,21 Billionen Yen (ca. 219,47 Milliarden Euro), und das Betriebsergebnis verringerte sich um etwa 6 Prozent auf knapp 2,2 Billionen Yen (17,72 Milliarden Euro), aber der Gewinn vor Steuern stieg um fünf Prozent auf knapp 2,93 Billionen Yen (23,65 Milliarden Euro). Den Nettogewinn beziffert das Unternehmen auf gut 2,2 Billionen Yen (18 Milliarden Euro), was einen Zuwachs von 8,1 Prozent bedeutet.
Weiterlesen
Knaus Tabbert startet mit Wachstum in die Saison
12.05.2021
Knaus Tabbert hat im ersten Quartal 7088 Freizeitfahrzeuge abgesetzt, das sind fast 250 mehr als im Vorjahreszeitraum. Vor allem die Nachfrage nach ausgebauten Kastenwagen stieg spürbar von 1335 auf 1735 Stück. Der Umsatz des Unternehmens nahm in den ersten drei Monaten des Jahres um 9,2 Prozent auf 238,9 Millionen Euro zu. Hinzu kommt ein Rekord-Auftragsbestand von 18.860 vorbestellten Fahrzeugen zum 31. März.
Weiterlesen
Volkswagen Sachsen wird in die VW AG eingegliedert
12.05.2021
Die bislang eigenständige Volkswagen Sachsen GmbH wird bis 2027 vollständig in die Volkswagen AG integriert. Darauf hat sich das Unternehmen mit der IG Metall verständigt. Das bedeutet für die Belegschaft an den drei Standorten Chemnitz, Dresden und Zwickau, dass sich ihre Arbeitsbedingungen angleichen. Die rund 10.000 Beschäftigten werden damit stufenweise in den Haustarifvertrag des Mutterhauses überführt. Bislang gilt für sie der Flächentarifvertrag der Metall- und Elektroindustrie.
Weiterlesen
VW startet autonomen Personentransport ab 2025 in Hamburg
12.05.2021
Bis autonome Autos auf unseren Straßen fahren ist es noch ein weiter Weg. Aber ein selbstfahrender Transportservice, der in der Stadt Personen ebenso wie Güter von A nach B bringt, scheint nicht mehr allzu fern. Schon in vier Jahren will Volkswagen mit sogenannten Robo-Shuttles auf Basis des ID Buzz Einsätze mit Fahr- und Zustelldiensten ermöglichen. Die ersten Prototypen werden in diesem Sommer im Münchner Umland getestet. In den kommerziellen Betrieb gehen sollen die autonom fahrenden Elektro-Vans dann ab 2025 mit der Konzerntochter Moia in Hamburg.
Weiterlesen
Genesis präsentiert G70 Shooting Brake
12.05.2021
Noch sind die ersten Fahrzeuge gar nicht in Europa auf dem Markt, da präsentiert Genesis bereits ein fünftes Modell. Der G70 Shooting Brake wurde speziell für europäische Kunden entwickelt. Er entspricht in der Größe der 4,69 Meter langen Limousine, bietet aber 40 Prozent mehr Kofferraumvolumen sowie eine im Verhältnis 40:20:40 geteilte Rücksitzbank. Die Frontpartie unterscheidet sich leicht vom Viertürer, um die Dynamik des Sportkombis zu unterstreichen.
Weiterlesen
Audi zeigt Besuchern autonomes Parken
11.05.2021
Ein Audi e-Tron navigiert im Parkhaus zu seinem Stellplatz und parkt auf den Zentimeter genau ein – ganz ohne Fahrer am Lenkrad: Diese Vision vom Parken der Zukunft zeigt der Automobilhersteller als Partner und Hauptsponsor der Landesgartenschau Ingolstadt im nahegelegenen Parkhaus des Güterverkehrszentrums.
Weiterlesen
ADAC-Mitglieder bekommen den Renault Zoe ab 99 Euro im Monat
11.05.2021
Renault und der ADAC erneuern ihr gemeinsames Angebot für den Zoe. Neben dem Leasing können Mitglieder des Automobilclubs auch von besonderen Finanzierungskonditionen profitieren und das Elektroauto zu Monatsraten ab 99 Euro finanzieren. Zudem besteht die Möglichkeit zu einer 24-Stunden-Probefahrt vorab. Die Höhe der Finanzierungsrate richtet sich nach der gewählten Version und Ausstattung sowie nach Laufzeit und Laufleistung.
Weiterlesen