Unternehmen - Aktuelle Meldungen

Hannover 2022: Auch BYD fährt elektrisch
19.09.2022 - Auch die IAA Transportation in Hannover (–25.9.2022), die frühere IAA Nutzfahrzeuge, steht ganz im Zeichen zunehmender Elektromobilität. So zeigt der chinesische Hersteller BYD den 7,5-Tonnen-Lkw ETM6 für den städtischen Verteilerverkehr sowie den ETH8 für Logistik und Müllabfuhr mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 19 Tonnen. Außerdem wird der neue, verbesserte Zwölf-Meter-Bus des Unternehmens vorgestellt. Mit der neuen e-Bus-Blade-Plattform spart BYD gut die Hälfe an Platz für die Batterie, reduziert damit das Gewicht und erhöht die Reichweite. (aum)
Weiterlesen
Hannover 2022: Iveco und Hyundai zeigen Brennstoffzellen-Daily
19.09.2022 - Iveco und Hyundai zeigen als gemeinsames Projekt auf der IAA Transportation in Hannover (Publikumstage: 20.–25.9.2022) den ersten Großtransporter mit Brennstoffzelle. Iveco stellt mit dem e-Daily FCEV das Fahrzeug, Hyundai steuert die Technik bei. Der fahrbereite Transporter ist mit dem 90-kW-Wasserstoff-Brennstoffzellensystem und einem 140 kW (190 PS) starken Elektromotor ausgestattet. Sechs Tanks fassen zusammen zwölf Kilogramm Wasserstoff und ermöglichen eine maximale Reichweite von bis zu 350 Kilometern. Die Nutzlast liegt bei drei Tonnen, die Tankzeit beträgt rund eine Viertelstunde. Vorgestellt wird in Hannover auch der batterielektrische e-Daily BEV.
Weiterlesen
Hannover 2022: Dauer- und Spitzenleistung rücken näher zusammen
19.09.2022 - Mahle präsentiert auf der IAA Transportation (Publikumstage: 20.–25.9.) als Weltpremiere seinen „Superior Continuous Torque“-Elektromotor, kurz SCT E-Motor. Er beseitigt einen bisherigen Schwachpunkt: die hohe Diskrepanz zwischen Dauerleistung und Spitzenleistung. Während bisherige Elektromotoren ihre Spitzenleistung nur kurz halten können und dann auf etwa 60 bis 70 Prozent abfallen, kann der SCT E-Motor nach Unternehmensangaben unbegrenzt lange mit über 90 Prozent seiner Spitzenleistung betrieben werden. Dabei ist er auch noch deutlich kleiner und leichter als ein herkömmlicher Antrieb mit der gleichen Dauerleistung. Damit eignet er sich für den Einsatz in allen Fahrzeugklassen, auch im schweren Nutzfahrzeug. Den nötigen Technologiesprung hat Mahle mit einer besonderen Ölkühlung erzielt. (aum)
Weiterlesen
Porsches Börsengang soll um die neun Milliarden Euro bringen
19.09.2022 - Die Volkswagen AG rechnet damit, dass der Börsengang von Porsche zwischen 8,7 und 9,4 Milliarden Euro an Erlösen bringt. Der Konzernvorstand hat gestern Abend mit Zustimmung des Aufsichtsrats die Preisspanne für die zu platzierenden Vorzugsaktien auf 76,50 Euro bis zu 82,50 Euro je Vorzugsaktie festgelegt.
Weiterlesen
Opel setzt in Eisenach seit 30 Jahren eine lange Tradition fort
18.09.2022 - Vor 30 Jahren ging in Deutschland einiges schneller. In gerade einmal 18 Monaten entstand damals im thüringischen Eisenach ein neues Automobilwerk, das gleichzeitig auch zum Symbol der wiedergewonnenen Einheit wurde. Opel hatte einen Standort gefunden, der – im Westen weitgehend unbekannt – eine lange automobile Tradition besitzt.
Weiterlesen
Bis zu 30 Prozent Strom landen nicht in der Batterie
16.09.2022 - Elektroautos ziehen beim Laden mehr Energie aus dem Stromnetz als in der Batterie gespeichert wird. Das hat der ADAC ermittelt. Während bei vielen elektrotechnischen Geräten der Wirkungsgrad eine wichtige Angabe im Datenblatt ist, nennen Hersteller von Elektroautos die Höhe möglicher Ladeverluste nicht, beklagt der Automobilclub.
Weiterlesen
Doch keine Batteriefabrik von Tesla in Deutschland?
16.09.2022 - Tesla könnte möglicherweise die Pläne fallen lassen, auf dem Gelände seines Werks im brandenburgischen Grünheide auch eine Batteriefabrik zu errichten. Wie Medien unter Berufung auf das „Wall Street Journal“ melden, wolle das Unternehmen prüfen, ob sich das Vorhaben nicht besser in den USA verwirklichen lässt. Ein möglicher Standort wäre Texas. Hintergrund ist ein amerikanisches Gesetz mit Steuererleichterungen zur Förderung der heimischen Batterieproduktion. Von Tesla selbst gibt es dazu noch keine Aussagen. (aum)
Weiterlesen
Dacia gibt sich ein Manifest und den Bigster
16.09.2022 - Als Dacia vor inzwischen 18 Jahren in den Renault-Konzern aufgenommen wurde, herrschte eine deutliche Distanz zwischen den beiden Marken. Auf den damals noch glitzernden Automobilmessen lag ein gefühlt unendlich tiefer Graben zwischen den Ständen, beschränkte sich die Kommunikation mit dem rumänischen Ableger auf das absolut notwendige Maß. Dacia war damals vor allem eins – billig, einfach und alles andere als attraktiv. Das hat sich in den vergangenen Jahren gründlich geändert.
Weiterlesen
„Ein Schritt zu bezahlbarer CO2-neutraler Mobilität“
15.09.2022 - Nach dem Willen des EU-Parlaments soll der Anteil erneuerbarer Kraftstoffe nicht biologischen Ursprungs im Verkehrssektor bis zum Jahr 2030 mindestens 5,7 Prozent betragen. Der Bundesverband mittelständischer Mineralölunternehmen (Uniti) hat diese Entscheidung begrüßt. Hauptgeschäftsführer Elmar Kühn sagte, das schaffe Planungssicherheit sowohl für Produzenten als auch für Anwender und werde Anreize für den weiteren Markthochlauf der e-Fuels schaffen. Damit werde ein Schritt zu bezahlbarer CO2-neutraler Mobilität vollzogen. Uniti unterstützt zudem den ebenfalls vom EU-Parlament beschlossenen Mindestanteil für in der Industrie verwendeten grünen Wasserstoff von 50 Prozent bis 2030 bzw. 70 Prozent bis zum Jahr 2035. (aum)
Weiterlesen
Manfred Döss wird Audi-Aufsichtsratsvorsitzender
15.09.2022 - Manfred Döss ist heute zum neuen Vorsitzenden des Aufsichtsrats von Audi ernannt worden. Er übernimmt das Amt mit sofortiger Wirkung und tritt die Nachfolge des ehemaligen VW-Konzernchefs Herbert Diess an. Döss wird außerdem Mitglied und Vorsitzender des Präsidiums sowie des Vermittlungsausschusses.
Weiterlesen
Motorrad-Batteriekonsortium wächst
15.09.2022 - Das von Yamaha, Piaggio, KTM und Honda vor einem Jahr ins Leben gerufene Konsortium zum Einsatz standardisierter Wechselakkus in motorisierten Zwei- und Dreirädern wächst. Dem Swappable Batteries Motorcycle Consortium (SBMC) gehören mittlerweile 17 weitere Mitglieder an. Neben Herstellern wie Kymco, Niu, Polaris und Suzuki haben sich auch Zulieferer wie Vitesco und Serviceanbieter wie Swobbee aus Berlin angeschlossen. Geplant sind in einem ersten Schritt Feldversuche in einer oder mehreren europäischen Städten, um Daten für die weitere Entwicklung zu gewinnen und das Nutzerverhalten zu analysieren. (aum)
Weiterlesen
Als Anerkennung für die Pflege kostenlose Mobilität
14.09.2022 - Das Klinikum Aschaffenburg-Alzenau stellt seinen Mitarbeitern in der Pflege ab 2023 vollelektrische Mazda MX-30 zur Verfügung. Das Klinikum übernimmt die Kosten für Leasing, Versicherung, Wartung und Reparaturen und stellt 50 Ladesäulen auf dem Klinikgelände auf, an denen die Mitarbeitenden kostenlos laden können. Das Angebot gilt für alle Pflegekräfte. Sie erhalten die Fahrzeuge zunächst für zwei Jahre. Die „Dienstwagenfahrer“ müssen nur 0,5 Prozent des Fahrzeugwerts als Einkommen versteuern. (aum)
Weiterlesen