2021-06-01 11:51:00 Automobile

Die IAA startet mit dem Ticketverkauf

Carzoom.de
Fotos: Auto-Medienportal.Net/VDA

Aus der Internationalen Automobil-Ausstellung in Frankfurt wird in diesem Jahr die IAA Mobility in München, die vom 7. bis 12. September stattfindet. Der veranstaltende Verband der Automobilindustrie verabschiedet sich dabei vom klassischen Ausstellungskonzept und will den Erlebnischarakter stärken. Das Motto lautet „What will move us next“. Ab sofort können im Onlineshop auf www.iaa.de Tickets bestellt werden.

Publikumsbesuchern steht während der Besuchertage vom 10. bis 12. September mit dem „IAA Mobility Experience“-Ticket der gesamte Bereich auf dem Messegelände offen. Zudem haben sie Zugang zu allen Ausstellungen direkt in der Innenstadt. Im Open Space auf den bekanntesten Plätzen der Münchner Innenstadt können sie die Zukunft der Mobilität sehen, erleben und ausprobieren – von der Mikro- und E-Mobilität über Fahrradneuheiten mitsamt E-Bikes bis hin zum ÖPNV. Im Open Space Extended auf dem Messegelände präsentieren sich namhafte Fahrradhersteller und auch die Bike-Test-Area auf dem Summit ist vom 7. bis 12. September für alle Besucher geöffnet.

Über die Blue Lane, einer zwölf Kilometer langen Teststrecke zwischen der Innenstadt und den Messehallen, ist der Wechsel zwischen dem Open Space und dem Open Space Extended auf dem Messegelände problemlos möglich. Probefahrten werden unter anderem von Amazon Alexa Automotive, BMW, Dacia, Ford, Luminatec, Obist, Schaeffler und Wey angeboten. Zudem sind mit der Eintrittskarte Angebote von Partnern in der Münchner Gastronomie sowie im Einzelhandel verknüpft.

Fachbesucher erhalten mit dem „IAA Summit“-Ticket Zugang zum Summit in den Messehallen, der IAA Conference, dem Open Space und zur IAA Virtual. Das „Conference+“-Ticket enthält darüber hinaus die Möglichkeit, exklusive Veranstaltungen mit hochrangigen Rednern zu Themen der zukünftigen Mobilität zu erleben.

Besucher, die nicht persönlich vor Ort sein können, erhalten mit dem „IAA Virtual“-Ticket die Gelegenheit, die IAA Mobility digital zu erleben. Formate des Summit (inkl. Conference) sowie Open Space (inkl. Dialog) werden in den virtuellen Raum übertragen.

Für Frühbucher gibt es bis zum 27. Juni das sogenannte „Crazy Early Bild“-Ticket zu günstigen Konditionen. (ampnet/jri)

Veröffentlicht am 01.06.2021

Marketing & MessenIAA Mobility


 
Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbedingungen, sowie kontaktiert zu werden.Mit (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.