2019-12-05 11:26:00 Automobile

So schön kann klein sein

Die Fachzeitschrift „Modell Fahrzeug“ aus dem Delius-Klasing-Verlag hat ihre Leser auch in diesem Jahr wieder zur Wahl der Modellfahrzeuge des Jahres aufgerufen. Die Spannbreite der Siegertypen reicht vom Ur-Porsche 911 von Schuco in der Kategorie „1:87 Pkw Klassik“ und mit knapp zehn Euro auch günstigsten Autominiatur bis hin zum 698 Euro teuren 1:8-Bausatz des VW 1303 Cabriolet von Legrand. Zum Supermodell über alle Kategorien hinweg wurde der Mercedes-Benz Actros als Eurolohr-Autotransporter von NZG gekürt. Es handelt sich um den Sieger der Kategorie „1:18 aktuelle Vorbilder“.

Den Innovationspreis holte sich Schuco mit dem Porsche 356 „Gmünd“ im Maßstab 1:43 mit dazu passendem Holzblock. Auf ihm wurde im Original die Alu-Karosserie der ersten, 1949 und 1950 noch in Gmünd gefertigten Porsche gehämmert. Das Modell wurde exklusiv für den Shop der Modellsammlung „Traumwerk“ von Hans-Peter Porsche im bayerischen Anger gefertigt.

Die weiteren Siegertypen: Mercedes-AMG GT-R „Ringtaxi“ von Minichamps (Kategorie: 1:87 Pkw aktuell), Fiat 690 Millepiedi von Brekina (1:87 Nutzfahrzeuge), BMW Isetta mit Anhänger von Schuco (1:43, Großserie Klassik), Land Rover Defender „Camel Trophy“ von Almost Real Models (1:43 Großserie aktuell), VW T1 „Schwäbisch Hall“ von Schuco (1:43 Nutzfahrzeuge), Porsche 356 „Gmünd“ von Schuco (1:43 Kleinserie, ohne Holzblock), Zündapp KS 601 „Schwarzer Elefant“ von Schuco (Zweiräder, 1:10), Fortschritt RS 09 GT 124 von Schuco (Landwirtschaft, 1:32), VW T1 Renntransporter von Schuco (1:18 Klassik) und Mercedes-Benz LPK 2232 von Golden Oldies Line (div. Maßstäbe, 1:50) sowie Kaelble DB Zugmaschine K 631 ZR 52 von Weinert Modellbau (1:87 Modellbau), Porsche 917 K Le Mans Nr. 23 von Profil 24 (1:43 Modellbau), der Lamborghini Miura Jota SVJ von Itateri (1:24/25 Modellbau Pkw) und Unimog RW1 Schlingmann von Revell (1:24/25 Nutzfahrzeuge).

Bei den RC-Fahrzeugen gewannen der Ferrari F 40 in 1:14 von Jamara (Elektro Econom) und der VW Samba-Bus in 1:10 von Tamiya (Elektro Business). Scalextric gewann mit dem VW Käfer „Schrottplatz“ die Kategorie „Slotracing 1:32“, während sich Beemax mit dem Bodykit des Audi S1 Monte den Sieg im großen Maßstab (1:24) sicherte.

„Top-Marke 2019“ wurden Wiking (Sammeln), Revell (Modellbau), Tamiya (RC) und Carrera (Slotracing). „Top-Vorbildmarke“ ist zum wiederholten Mal Mercedes-Benz.

Die Preisverleihung fand heute in den Räumen der Gläsernen Manufaktur von Volkswagen in Dresden statt, wo der e-Golf gebaut wird. Marco Zawade aus Peine darf als Gewinner der Verlosung unter den Lesern auf ein „elektrisierendes Volkswagen-Erlebnis“ gespannt sein. (ampnet/jri)

Veröffentlicht am 05.12.2019

Modellfahrzeuge & BücherModellfahrzeuge des Jahres 2019


 
Carzoom.de
Fotos: Auto-Medienportal.Net/Delius-Klasing-Verlag
Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbedingungen, sowie kontaktiert zu werden.Mit (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.