Modellfahrzeuge & Bücher - Aktuelle Meldungen

Im Bücherregal: Könnt ihr mal das Segel aus der Sonne nehmen?
05.04.2021
Segeln ist eine feine Sache. Wer sich einmal mit dem Virus des Windes infiziert hat, wird ihn so schnell nicht wieder los. Da kommt manch ein passionierter Skipper vielleicht auf die Idee, das Hobby zum Beruf zu machen, um möglichst viele Tage auf dem Boot zu verbringen. Johannes Erdmann und seine Frau Cati sind diesem Gedanken gefolgt und haben auf den Bahamas eine Basis für Charterfahrten mit Gästen gegründet. Die Erfahrungen, die er dabei sammeln konnte, hat der in Fallersleben geborene „Salzbuckel“ nun in „Könnt ihr mal das Segel aus der Sonne nehmen“ aufgeschrieben. Herausgekommen sind 33 Anekdoten und Geschichtchen zum Schmunzeln und Wundern.
Weiterlesen
Im Bücherregal: Die besten Wohnmobil-Stellplätze mal anders
20.03.2021
Literatur oder Apps, die Stellplätze für Reisemobile aufführen, gibt es viele. Die gedruckten Werke orientieren sich an Region und Postleitzahl, elektronische Stellplatz-Suchmaschinen arbeiten in der Regel mit Umkreissuchen. „Auto Bild Reisemobil“ hat nun einen etwas anderen Stellplatzführer vorgelegt, der die Camps nicht nach Regionen, sondern nach Themen ordnet. Die Idee ist charmant. Einerseits wurde diese Kategorisierung bislang noch nicht angeboten, andererseits eignet sich das immerhin 606 Seiten umfassende Werk dank der mehr als 1400 Freizeit-Tipps auch als Basisinformation zu touristischen Zielen und hilft als Reiseführer.
Weiterlesen
En miniature: Französischer Meister in 1:18 von Solido
06.03.2021
Der Alpine A 310 steht ein wenig im Schatten des berühmteren A 110. Gleichwohl sorgte auch er – wenn auch nur für deutlich kürzere Zeit – für Furore im Rallyesport. 1977 wurden Guy Fréquelin und Jacques Delaval mit dem A 310 V6 französische Meister und boten dabei auch Porsche und dem Lancia Stratos erfolgreich die Stirn. Und es wäre vielleicht ähnlich weitergegangen, wenn Alpine nicht ein Jahr später an Renault verkauft und die Motorporteinsätze eingestellt worden wären. Solido erinnert nun mit einem fein detaillierten Modell an den Sportwagen. Die schwarz-gelb-rote Farbgebung erinnert an den Sponsor Calberson, besser bekannt unter dem namen Geodis.
Weiterlesen
En miniature: Campen mit dem VW T1 von Playmobil
27.02.2021
Playmobil hat einen Bulli herausgebracht: den Volkswagen T1 Camping Bus. Vorbild für das Plastikmodell im Maßstab 1:18 ein entsprechendes Fahrzeug von 1962 aus der Oldtimer-Sammlung von Volkswagen Nutzfahrzeuge in Hannover stand. Der beigegrau und siegellackrot gefärbte Playmo-Bulli verfügt wie das große Vorbild über eine klappbare Sitzbank, Tisch und zu öffnende Schränke, die mit Lebensmitteln und Camping-Utensilien aus der bunten Spielewelt gefüllt sind. Und hinter der Motorraumklappe im Heck steckt eine Nachbildung des klassischen Vier-Zylinder-Boxermotors.
Weiterlesen
En miniature: Land Rover mit Jaguar E-Type im Schlepp
21.02.2021
Zwei Ikonen des britischen Automobilbaus widmet Schuco ein besonderes Set. In der nostalgischen Piccolo-Reihe tritt der Land Rover 90 vom „British Classic Car Service“ auf, der einen frisch gewarteten Jaguar E-Type auf dem Anhänger hinter sich herzieht. Mittlerweile sind beide Marken ja auch in der Realität in einem Unternehmen vereint. Schuco ziert das britische Miniatur-Gespann im Maßstab 1:90 mit liebevollen Details: Die Plane des Land Rover trägt zusätzlich die Aufschrift „Repair & Restauration“ und einen E-Type als Firmenlogo-Motiv. Die Türen des Modells schmückt der Union Jack.
Weiterlesen
Die Pandemie beschert Carrera und Revell deutliches Wachstum
16.02.2021
Nicht nur die Fahrradbranche, sondern auch die Spielwarenindustrie profitiert von der Corona-Pandemie – auch wenn der Lockdown die Fachhändler trifft. So verzeichnete Carrera im vergangenen Jahr vor allem bei den Kinderbahnen Carrera Go und Carrera First eine deutlich gestiegene Nachfrage, da Eltern im Homeoffice und angesichts geschlossener Kindertagesstätten ihren Nachwuchs beschäftigt und abgelenkt wissen wollten.
Weiterlesen
En minature: Porsche 550 Spyder von Schuco
15.02.2021
Auf der technischen Basis des Porsche 356 begann Porsche im Jahr 1952 mit der Entwicklung seines ersten reinen Rennwagens – dem 550 Spyder. Dieser Mittelmotorwagen war mit einer Leichtmetallkarosserie ausgestattet und wog lediglich 550 Kilogramm. Schuco hat ihn nun als Modell in 1:18 detailreich und mit vielen zu bewegenden Teilen sowie der Startnummer „37“ nachgebildet.
Weiterlesen
En miniature: Opel GT als Micro Racer von Schuco
08.02.2021
Erstmalig im Jahre 1954 vorgestellt, stellen die Schuco Micro Racer mittlerweile wieder einen festen Bestandteil des Schuco-Classic-Sortiments dar. Jetzt wurde in der Produktserie der Opel GT wieder aufgelegt. Das Modellauto im angenäherten Maßstab 1:40 verfügt über zu öffnende Türen und die typische Micro-Racer-Technik. Dazu gehören ein mit dem Schlüssel aufzuziehendes Federwerk und die so genannte Micro-Schraube im Heck, über die die Lenkung justiert wird, sowie ein Schalthebel über den der Federantrieb gestoppt und der Freilauf in Gang gesetzt werden kann.
Weiterlesen
Im Slot: Ford Capri in dreifacher Ausführung auf der Bahn
01.02.2021
Der Ford Capri ist vor allem als Gruppe-5-Fahrzeug auf der Automodellrennbahn unterwegs. Fast schon legendär ist die alte „Jägermeister”-Version von Fly. Aktuell haben Carrera und Sideways den Capri im Programm. Scalextric bringt den Mk III nun als Gruppe-1-Modell ohne Kotflügelverbreiterungen und Rennspoiler. Das erlaubt neben der Ausführung des Teams Fabergé Racing aus den späten 1970er-Jahren aus der BTTC auch zivile Derivate.
Weiterlesen
Im Bücherregal: Die großen Citroën – Erwartungen nicht erfüllt
24.01.2021
Der Titel ist vielversprechend: „Die großen Citroën – Avantagarde aus Frankreich“ hat Marken-Experte Immo Mikloweit seinen jüngsten Beitrag zur umfassenden Büchersammlung über den französischen Hersteller getauft. Das klingt vielversprechend und nach einer unterhaltenden Lektüre. Schließlich gilt Mikloweit als einer der besten Kenner der Marke. Doch das Buch enttäuscht und erfüllt am Ende die hohen Erwartungen nicht.
Weiterlesen
Im Bücherregal: Glanz und Niedergang der britischen Autobauer
30.12.2020
René Staud versteht es wie kein anderer Fotograf automobiles Blech ins glänzende Licht zu setzen. In seinen Bildern fängt er den Charakter der abgebildeten Modelle ein, und der Betrachter begreift, dass Staud nicht nur ein begnadeter Fotograf ist, sondern auch ein großer Liebhaber der Materie. Für sein jüngstes Buch „Britische Klassiker – Best of René Staud“ griff der Fotograf tief in sein Archiv.
Weiterlesen
Jaguar Vision GT SV: Reale Designstudie für die virtuelle Welt
16.12.2020
Als echte 1:1-Designstudie entworfen bleibt sein Einsatzfeld die virtuelle Welt: Für die Playstation von Sony und das Rennspiel „Gran Turismo“ hat Jaguar den Vision Gran Tursimo SV entwickelt. Es handelt sich um den Nachfolger des im vergangenen Jahr präsentierten Vision Gran Turismo Coupé. Die stromlinienförmige und leichtgewichtige Karosserie aus Verbundmaterial nimmt im Gegensatz zum Coupé statt drei nun vier Elektromotoren auf. Zusammen entwickeln sie eine Leistung 1903 PS (1400 kW) und liefern ein Drehmoment von 3360 Netonmetern.
Weiterlesen