Schiene - Aktuelle Meldungen

Wieder mehr Fluggäste
31.01.2022 - Die Zahl der Flugreisenden in Deutschland ist im vergangenen Jahr wieder gestiegen. Wie das Statistische Bundesamt mitteilte, starteten oder landeten auf den 23 größten Verkehrsflughäfen (ab 150.000 Passagiere) rund 73,6 Millionen Menschen. Das waren 27,3 Prozent mehr als im ersten Corona-Jahr 2020, aber 67,6 Prozent weniger als im Rekordjahr 2019.
Weiterlesen
Die Bahn setzt erstmals einen Batteriezug ein
21.01.2022 - Der Hersteller Alstom und die Deutsche Bahn setzen ab Montag in Baden-Württemberg erstmals einen Batteriezug ein. Zwei Wochen später soll die „Battery Electric Multiple Unit“ (BEMU) auch in Bayern im Fahrgastverkehr eingesetzt werden. Es handelt sich vorerst noch um einen Testbetrieb, der bis Anfang Mai läuft.
Weiterlesen
Die Bahn kuppelt digital: Ein 70 Jahre alter Missstand wird beseitigt
20.01.2022 - Der Zug ist abgefahren, nach Überzeugung der Signalgeber in Richtung Zukunft. Die Pfeife eines Bahnhofsvorstehers zwischen den Lippen, schickten ein Minister und zwei Bahnvorstände gestern vom Berliner Westhafen aus einen Test- und Demonstrations-Güterzug auf die Reise. Sein Clou: die digitale automatisierte Kupplung (DAK) zwischen den Waggons.
Weiterlesen
Toyota bringt die Brennstoffzelle auf die Schiene
18.01.2022 - Toyota hat die ersten von sechs Brennstoffzellenmodule für einen emissionsfreien Zug mit bimodalem Hybridantrieb ausgeliefert, der derzeit im Rahmen des europäischen „FCH2RAIL“-Projekts entwickelt wird. Der von der spanischen Staatsbahn Renfe zur Verfügung gestellte Nahverkehrszug erhält ein sogenanntes „Fuel Cell Hybrid Power Pack“. Das bimodale Antriebssystem kombiniert die elektrische Energieversorgung aus der Oberleitung mit einem wasserstoffbetriebenen Brennstoffzellen- und Batteriesystem. Toyota steuert hier die Brennstoffzellenmodule aus der zweiten Modellgeneration der Limousine Mirai bei, die sich in der flachen Konfiguration in das Dach des Zuges integrieren lassen.
Weiterlesen
Die Bahn schickt die Dieselloks aufs Abstellgleis
18.01.2022 - DB Cargo, die Güterverkehrstochter der Deutschen Bahn, will mittelfristig seine bisherigen Diesel-Lokomotiven durch moderne Modelle mit alternativen Antrieben ersetzen. Aktuell seien 300 neue Rangier- und Zweikraft-Loks im Zulauf. Die ersten Loks sollen nächstes Jahr eingesetzt werden. Langfristig geht es um den Ersatz von rund 900 Dieselloks älterer Bauart.
Weiterlesen
Die Bahn stellt über 22.000 neue Mitarbeiter ein
17.01.2022 - Die Deutsche Bahn will in diesem Jahr mindestens 22.000 neue Mitarbeiter sowie rund 5200 Auszubildende einstellen. Mit der Personaloffensive auf Rekordniveau soll der Verkehrsträger Schiene im Sinne der Konzernstrategie weiter gestärkt werden. „Wir spüren, dass der Wettbewerb auf dem Arbeitsmarkt weiter anzieht und werden auch deshalb noch mehr ausbilden und qualifizieren. Für die Mobilitätswende braucht es Personalpower“, sagte DB-Personalvorstand Martin Seiler. Erst im vergangenen Jahr hatte das Unternehmen 21.000 neue Stellen besetzt. 4700 junge Menschen starteten ihre Ausbildung bei der Bahn. (aum)
Weiterlesen
Bahn und Nordländer schließen einen Pakt
12.01.2022 - Die Deutsche Bahn (DB) und die nördlichen Bundesländer Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen sowie Schleswig-Holstein wollen mit einem gemeinsamen Bündnis den Schienenausbau im Norden Deutschlands massiv vorantreiben. Mit der „Zukunft Schiene Nord“ sollen Neu- und Ausbauprojekte gefördert und beschleunigt, die vorhandene Infrastruktur robuster sowie der Fern-, Nah- und Güterverkehr gestärkt werden. Ziel über die Bundesländergrenzen hinweg ist es, mehr Fahrgäste und Güter auf die Schiene zu bringen und damit zum Klimaschutz beizutragen. Insgesamt sollen bis 2030 mehr als 30 Milliarden Euro in die Schieneninfrastruktur des Nordens fließen. (aum)
Weiterlesen
In den Zügen der ÖBB wurden auch 74 Führerscheine gefunden
02.01.2022 - Auch 2021 wurden wieder tausende Gegenstände in den Zügen und auf den Bahnhöfen der ÖBB vergessen oder verloren. Insgesamt waren es rund 19.000 Stück, also im Schnitt über 50 pro Tag. Die Zahl stieg im Vergleich zum Vorjahr leicht um zwei Prozent. Fast 6500 Gegenstände konnten gefunden und wieder zurückgegeben werden. Das entspricht einer Quote von 34 Prozent.
Weiterlesen
Fliegen ohne Emissionen soll in Zukunft möglich sein
29.12.2021 - Mit rund drei Prozent nimmt die Luftfahrt zwar einen überschaubaren Anteil an den weltweiten CO2-Emissionen ein, doch gleichzeitig wachsen die Forderungen nach einem emissionsfreien Betrieb von Flugzeugen. Schließlich hat sich die Europäische Kommission zum Ziel gesetzt, dass Europa bis zum Jahr 2050 zu einem klimaneutralen Kontinent wird. Diese Vision stellt auch die Luftfahrt vor große Aufgaben. Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt hat jetzt einen Forschungsweg zum emissionsfreien Fliegen entwickelt und dabei mehrere Schwerpunkte ermittelt.
Weiterlesen
Zwei neue Nachtzugverbindungen
11.12.2021 - Mit dem Fahrplanwechsel starten am Montag zwei neue europäische Nachtzugverbindungen: Es geht von Wien über München nach Paris und von Zürich über Köln nach Amsterdam. Die beiden Linien bilden den Auftakt einer gemeinsamen Offensive der Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB), der Deutschen Bahn (DB), der französischen SNCF, der Schweizerischen Bundesbahnen (SBB) und in Kooperation mit den Niederländischen Eisenbahnen (NS). Weitere Linien sind bereits geplant. Im Dezember 2023 starten die Verbindungen Berlin–Brüssel und Berlin–Paris.
Weiterlesen
Neuer DB-Fahrplan schafft Platz in den Fernzügen
09.12.2021 - Vom kommenden Sonntag an gilt bei der Deutschen Bahn (DB) der Fahrplan 2022. Vor allem das Angebot im Fernverkehr wird darin weiter ausgebaut. DB-Fernverkehrsvorstand Michael Peterson will angesichts der Corona-Pandemie Platz in den Zügen schaffen. „Zum Fahrplanwechsel bieten wir in unseren Fernverkehrszügen täglich 50.000 Sitzplätze mehr an als im Vorjahr.“ Rund um Weihnachten und Silvester sollen noch einmal knapp 100 Sonderzüge hinzukommen.
Weiterlesen
Renault lässt den R4 in die Luft gehen
26.11.2021 - Zum 60. Geburtstag seines R4 lässt Renault sein Kultmobil in die Luft gehen. Gemeinsam mit dem Designzentrum „TheArsenale“ haben die Franzosen ein Showcar geschaffen, das statt Reifen vier Doppelpropeller besitzt. Damit schwebt das „AIR4“ genannte Modell mit Elektropower wie ein Quadrocopter über der Straße. „Zum Abschluss des Jubiläumsjahres wollten wir etwas Unkonventionelles schaffen“, erklärt Renaults Marketingdirektor Arnaud Belloni, „ein augenzwinkernder Ausblick, wie die Ikone in weiteren 60 Jahren aussehen könnte“.
Weiterlesen