2019 - Aktuelle Meldungen

Seat hat die Umweltbelastungen um 43 Prozent gesenkt
05.06.2020
Seat arbeitet weiter an der Reduktion der Umweltbelastung durch seine Produktion. Der spanische Autohersteller hat die fünf wichtigsten produktionsbezogenen Umweltindikatoren seit dem Jahr 2010 um 43 Prozent reduziert. Dazu zählen Energie- und Wasserverbrauch, Abfallerzeugung, flüchtige organische Verbindungen und CO2-Ausstoß. In den kommenden fünf Jahren sollen die produktionsbedingten Umweltbelastungen 50 Prozent unter dem Niveau von 2010 liegen.
Weiterlesen
Im Mai rollten 151.500 Pkw aus den deutschen Werken
04.06.2020
Die Autoproduktion in Deutschland kommt nach dem Wiederanfahren der Werke nur langsam wieder in Fahrt. Im vergangenen Monat wurden nach Angaben des Verbands der Automobilindustrie 151.500 Pkw im Inland hergestellt. Das sind 66 Prozent weniger als im Mai 2019. Nach fünf Monaten liegt die Fertigung bei knapp 1,2 Millionen Einheiten (minus 44 Prozent) und damit auf dem niedrigsten Niveau seit dem Jahr 1975.
Weiterlesen
Toyota produziert neuen 1,5-Liter-Dreizylinder
04.06.2020
Toyota hat im polnischen Motorenwerk mit der Produktion eines neuen 1,5-Liter-Benzinmotors begonnen. Der „Dynamic Force“-Dreizylinder ist eine kleinere Ausführung des 2,0-Liter-Aggregats, das bereits seit September 2019 in Jelcz-Lasowice gefertigt wird. Zum Einsatz kommt der neue Benziner in der nächsten Generation des Yaris, der in Frankreich gebaut wird, sowie im neuen Yaris Cross.
Weiterlesen
Festival für satirische Kurzfilme dieses Jahr per Internet-Stream
03.06.2020
Wie bereits im vergangenen Jahr unterstützen Hyundai und das Autozentrum Goeres Rüsselsheim die Rüsselsheimer Filmtage. Deutschlands einziges Festival für satirische Kurzfilme, lockt üblicherweise an zwei Tagen im Juni bis zu 1500 Besucher ins Theater der Stadt. Dieses Jahr kommen die 15 Wettbewerbsfilme zu den Zuschauern nach Hause. Per Internet-Stream können sich Film- und Satire-Fans vom Freitag, 5. Juni bis Sonnabend, 20. Juni 2020, das Festivalprogramm am Bildschirm von PC oder Smart-TV ansehen und auch ihre Bewertung abgeben. Ab dem 20. Juni geht anschließend die Preisverleihung bis 23. Juni online.
Weiterlesen
Bartels wird Chief Compliance Officer bei Daimler
02.06.2020
Wolfgang Bartels (46) wird zum 1. Juli 2020 Chief Compliance Officer bei der Daimler AG. Er übernimmt damit auch die Leitung des Bereichs Compliance. Bartels tritt die Nachfolge von Olaf Schick an, der zum 1. Juli 2020 Chief Financial Officer bei Daimler Greater China wird.
Weiterlesen
Renault legt eine dramatische Vollbremsung hin
29.05.2020
Die Groupe Renault kündigte heute im Rahmen der Vorstellung der Jahreszahlen das erwartet massive Programm zur Kostenreduzierung an. In den kommenden drei Jahren will das Unternehmen seine Fixkosten um mehr als zwei Milliarden Euro reduzieren. Mit dem Projekt will Renault das Unternehmen in Frankreich rund um die strategischen Geschäftsfelder Elektrofahrzeuge, leichte Nutzfahrzeuge, Kreislaufwirtschaft und Innovationen mit hoher Wertschöpfung aufstellen. 4600 Stellen in Frankreich sind fallen bei den Restrukturierungen im Verlauf des Drei-Jahres-Programms weg, außerdem 10.000 Stellen im Ausland.
Weiterlesen
Erstmals mehr Strom aus erneuerbaren Quellen
28.05.2020
Im 1. Quartal 2020 wurde in Deutschland mit 72,3 Milliarden Kilowattstunden Strom erstmals mehr Strom aus erneuerbaren Energien erzeugt und in das Stromnetz eingespeist als aus konventionellen Energieträgern. Nach vorläufigen Ergebnissen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) stieg die Strommenge aus erneuerbaren Energien gegenüber dem 1. Quartal 2019 um 14,9 Prozent auf einen Anteil von 51,2 Prozent der insgesamt eingespeisten Strommenge. Den höchsten Anstieg verzeichnete mit +21,4 Prozent der Strom aus Windkraft, was vor allem auf ein sehr windreiches Quartal zurückzuführen ist.
Weiterlesen
E-Auto-Zuschuss trägt Früchte
28.05.2020
Jato Dynamics hat die Verkaufszahlen von Hybrid-, Plug-in-Hybrid- und batterieelektrischen Pkw (BEVs) seit Ende 2019 analysiert. Im Oktober letzten Jahres wurden in Deutschland knapp 22.000 Elektrofahrzeuge zugelassen. Bis Dezember gingen die Anmeldungen runter auf etwa 18.600 Einheiten. Das war ein Rückgang von 7,7 auf 6,6 Prozent der Gesamtzulassungen. Seit Jahresbeginn ist der Markt aber in Bewegung.
Weiterlesen
Stühlerücken bei Volkswagen-Leasing
26.05.2020
Armin Villinger (58) wird zum 1. Juni Generalbevollmächtigter von Volkswagen-Leasing. Er folgt auf Knut Krösche (51), der zur Volkswagen AG wechselt. Ebenfalls zum 1. Juni 2020 wird auch die Position des Geschäftsführers Back-Office, zuständig für den Finanzbereich von Volkswagen Leasing, neu besetzt. Hendrik Eggers (52) wird Nachfolger von Silke Finger. Sprecher der Geschäftsführung von Volkswagen-Leasing bleibt Jens Legenbauer.
Weiterlesen
FCA interagiert mit dem öffentlichen Stromnetz
26.05.2020
Fiat Chrysler Automobiles (FCA) und Engie EPS arbeiten in einem Projekt zusammen, das eine intelligente Ladeinfrastruktur für eine Interaktion zwischen Elektrofahrzeugen und dem öffentlichen Stromnetz in Italien zum Ziel hat, im Fachbegriff Vehicle-to-Grid (V2G) genannt. Das Projekt ergänzt ein Abkommen, das FCA im September 2019 mit dem italienischen Energieversorgungsunternehmen Terna geschlossen hat.
Weiterlesen
Jaguar punktet mit dem Besonderen
26.05.2020
Der Jaguar-Land-Rover-Geschäftsbereich Spezialfahrzeuge hat im Geschäftsjahr 2019/20 über 9500 Fahrzeuge abgesetzt – ein Plus von 64 Prozent gegenüber dem Geschäftsjahr 2018/19. Die sehr rege Nachfrage nach allen sieben Modellen des SV-Portfolios zeichnete für das Absatzplus verantwortlich – darunter der Range Rover SV-Autobiography mit langem Radstand oder der Range Rover SV-Autobiography Dynamic mit 565 PS.
Weiterlesen
Weniger Verkehr – weniger Unfälle
25.05.2020
Das durch die Corona-Pandemie bedingte geringe Verkehrsaufkommen hat sich im März auch auf die Zahl der Unfälle ausgewirkt. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, sank die Zahl der Verkehrsunfälle gegenüber März 2019 um 23 Prozent auf 166.000. Die Zahl der Verkehrstoten ging ebenfalls deutlich zurück: Im März kamen in Deutschland nach vorläufigen Ergebnissen 158 Menschen bei Verkehrsunfällen ums Leben. Das sind 76 weniger als vor einem Jahr (März 2019: 234). Noch nie seit der deutschen Vereinigung im Jahr 1990 wurden in einem Monat weniger Menschen bei Verkehrsunfällen getötet.
Weiterlesen