Aiways - Aktuelle Meldungen

ED 1000: Mit dem Cupra Born beim Stromer-Marathon
18.06.2022 - Nein, Gelsenkirchens Stadtteil Heßler stand definitiv nicht auf unserem Reiseplan, und erst recht nicht die touristisch wenig attraktiven tristen Tanklager am Stadthafen. Die Freude am Ziel war dennoch groß, nein, riesig: Eine freie, nicht defekte Schnellladesäule an einer Tankstelle sorgte für eine spürbare Senkung des Stresspegels. Ratzfatz zog sich der Cupra Born wie ausgehungert Strom mit über 170 Kilowattstunden in die nur noch zu elf Prozent gefüllte Batterie, die nur noch für 48 Kilometer gereicht hätte.
Weiterlesen
Elektroautos: Wer bietet am meisten Reichweite fürs Geld?
03.05.2022 - Elektroautos nehmen immer mehr Fahrt auf. Allein im März wurden in Deutschland fast 35.000 Stück neu zugelassen. Das waren 14,3 Prozent aller verkauften Neuwagen. Für Käufer spielt vor allem die Reichweite eine wichtige Rolle. Sie variiert nach Angaben der Analysten von Jato Dynamics im Volumensegment zwischen 129 und 507 Kilometern und zwischen 292 und 661 Kilometern in der Premiumklasse. Aber ist das teuerste Auto auch das reichweitenstärkste, oder kommt möglicherweise ein leichter Kleinwagen weiter als das schwere SUV? Wie steht es um das Verhältnis von Kaufpreis zu Reichweite? Diese Rechnung birgt so manche Überraschung. Da stehen beispielsweise der Smart Fortwo und die elektrische S-Klasse von Mercedes plötzlich auf einer Stufe.
Weiterlesen
Aiways liegt bei der Kundenzufriedenheit auf dem ersten Platz
27.04.2022 - Das China Automobile Quality Network ermittelt jährlich die Zufriedenheit mit den im Land hergestellten Autos. In der nun vorgelegten Studie „New Electric Vehicle Brands“ wurden gezielt die Anbieter von Elektroautos untersucht. Die Marke Aiways belegte dabei den ersten Platz unter den Stromern aus dem bevölkerungsreichsten Land der Erde. Grundlage der Rangliste ist eine Auswertung von Kundenbeschwerden aus der ganzen Welt, die gemeinsam mit der chinesischen Marktregulierungsbehörde erstellt wird. Obwohl einer der jüngsten Hersteller auf dem chinesischen Markt, gab es bei Aiways die wenigsten Beschwerden. Auf den folgenden Plätzen lagen Neta (Hozon Auto), Leapmotor, HiPhi und Li Auto. Nio belegte den sechsten, Tesla den neunten und Xpeng den zehnten Platz.
Weiterlesen
Leichte Retuschen beim neuen Jahrgang des Aiways U5
13.04.2022 - Der chinesische E-Auto-Hersteller Aiways verpasst seinem Pilotmodell U5 für 2022 nicht nur neue Namen. Die Modelle heißen nun „Xcite“ und „Prime“ statt „Standard“ und „Premium“. Dazu kommen standardmäßig ein ICCB-Ladekabel für dreiphasige 11-kW Ladestationen und neues Zubehör, alles gebettet in sanfte Designretuschen. So ist nun eine graue Karosseriefarbe verfügbar und das Dach ist erstmals gegen Aufpreis in Schwarz erhältlich. Die DAB+-Antenne verschwand zugunsten einer ununterbrochene Silhouette aus dem Blickfeld.
Weiterlesen
Der Aiways U6 muss sich in der Kälte bewähren
30.03.2022 - Vor der Markteinführung des U6 testet der chinesische Hersteller Aiways seinen vollelektrischen SUV-Coupé auch noch einmal bei Tiefsttemperaturen. In der Region Heilongjiang im äußersten Nordosten Chinas legte der Stromer unter anderem 15.000 Kilometer bei bis zu minus 30 Grad Celsius zurück. Antrieb, Lenkung, Bremsen und Aufhängung sowie die elektrischen Systeme wurden dabei auf verschneiten Bergstrecken auf die Probe gestellt.
Weiterlesen
Aiways zeigt den U6 ion vorab
07.03.2022 - Der chinesische Autobauer Aiways stellt sein zweites Modell für den europäischen Markt vor: Das seriennahe vollelektrische Konzeptfahrzeug U6 ion soll im Rahmen einer Roadshow in mehreren europäischen Ländern präsentiert werden. Die Rundreise beginnt in diesem Monat im belgischen Antwerpen und wird in den darauffolgenden Wochen und Monaten in Deutschland, Italien, Spanien, Portugal, Frankreich, Dänemark, Schweden und weiteren Ländern fortgesetzt. Medienvertreter und potenzielle Kunden sollen so die Möglichkeit erhalten, das Modell schon einmal näher kennenzulernen.
Weiterlesen
Aiways feiert fünften Geburtstag
25.02.2022 - Der chinesische Autohersteller Aiways feiert sein fünfjähriges Bestehen. Im Februar 2017 wurde die Firma in Shanghai gegründet. Seit dem Sommer 2019 sind die Stromer aus China auch auf deutschen Straßen unterwegs. Dem ersten Modell, dem Elektro-SUV U5 soll Ende diesen Jahres das SUV-Coupe U6 folgen. Aiways verfolgt dabei ambitionierte Ziele. So hat das Werk in Shangrao eine Kapazität von 150.000 Autos pro Jahr, die bei Bedarf auf 300.000 Stück Einheiten ausgeweitet werden kann. Die Marke von 10.000 Verkäufen pro Jahr in Europa soll noch in diesem Jahr fallen. (aum)
Weiterlesen
Aiways-Cross-Media-Kampagne: E-Mobilität ohne Kompromisse
11.02.2022 - „Your Way. Just electric.“ lautet der Slogan einer Marketingkampagne des chinesischen Elektroautobauers Aiways, mit der er die Vorteile der E-Mobilität hervorheben und Vorbehalte von Neukunden gegen vermeintliche Nachteile abbauen möchte. „Wir möchten, dass der Kunde keine Kompromisse eingehen muss, wenn er sich für ein Elektroauto entscheidet“, sagt Aiways-Marketingchef Kemal Yegenoglu. In der globalen Kampagne, die von der Frankfurter Digital-Agentur „Herren der Schöpfung“ entwickelt wurde, werden Vorbehalte bezüglich Laden und Reichweite sowie Kosten gegenüber einem Verbrenner thematisiert.
Weiterlesen
Aiways startet mit neuer Führung und mehr Geld ins Jahr
11.01.2022 - Der chinesische Elektroautohersteller Aiways machte im vergangenen Jahr mit seinem Auftritt in vielen europäischen Märkten von sich reden. Mit einer Finanzspritze und einem neuen Führungsteam soll die Expansion nun beschleunigt werden.
Weiterlesen
2022: Die Chinesen kommen
03.01.2022 - Als sich vor einigen Jahren die ersten chinesischen Hersteller auf die europäischen Märkte wagten, endeten die Auftritte zumeist in einem Fiasko. Kein Modell der technisch wenig anspruchsvollen Fahrzeuge bestand die strengen Crashtests, bei denen die Karossen die Konsistenz von Bierdosen aufwiesen. Danach konzentrierten sich die Unternehmen auf Märkte in der Dritten Welt, wo die Ansprüche deutlich niedriger sind. Das wird sich jetzt ändern.
Weiterlesen
Ausblick: 2022 wird ein Jahr des Umbruchs
29.12.2021 - Im kommenden Jahr werden rund 120 neue Modelle auf die deutschen Straßen rollen. Das hört sich nach einem normalen Jahr an, und in der Tat klingen die Namen der Neuheiten durchaus vertraut. Opel bringt den neuen Astra einschließlich Kombi und einer elektrifizierten Version mit Plug-in-Hybridantrieb. Audi fährt neben anderen Neuheiten den nächsten A8 vor, und bei Mercedes geht unter anderem die elektrische E-Klasse an den Start. Volkswagen setzt seine Elektro-Offensive fort und bringt ID 5 und den elektrischen Bus ID Buzz. Ford überarbeitet den Focus und lässt später im Jahr den Pick-up Ranger ins Gelände sprinten. Gegen Ende des Jahres kommt dann ein kompaktes E-Mobil auf Basis der MEB-Plattform von VW. BMW schließlich bringt eine umfangreiche Neuheiten-Flotte zu den Händlern. Höhepunkt sind dabei der neue 7er und der elektrische i7.
Weiterlesen
Aiways Stromer ab Januar auch in Schweden
15.12.2021 - In Skandinavien genießt die E-Mobilität eine der höchsten Zustimmungraten in Europa. Kaum verwunderlich, dass der chinesische Elektroauto-Hersteller Aiways für seine weitere Expansion nach Norden schaute. Mit dem Markteintritt in Schweden ist der Stromer-Anbieter in zehn europäischen Ländern präsent. Der Startschuss fällt im kommenden Januar, wenn das Elektro-SUV U5 in den Verkauf geht. Das SUV-Coupé U6 folgt wenig später.
Weiterlesen