Aston Martin - Aktuelle Meldungen

Fahrvorstellung Ferrari Roma: Er kann auch leise
08.09.2020
Ferrari: Die Autos dieser im Rennsport gestählten Marke sind aggressiv, dominant, teilweise auch brutal. Subtilität und einen entspannten Charakter suchen die Käufer anderswo. Doch das war nicht immer so: In der Historie gibt es auch Ferrari-Modelle, deren hervorstechendes Merkmal ihre Eleganz ist. Dazu zählen einige Modelle der 50er- und 60er-Jahre, aber auch das legendäre Stufenheck-Coupé, das als 365 GT4 2+2 vorgestellt wurde, als 400 GT und 400i einen gewissen Markterfolg erzielte und schließlich noch zum 412 mutierte. Und jetzt gibt es wieder so einen Ferrari: den Roma.
Weiterlesen
Die Top Ten der Woche beim „Auto-Medienportal“
07.09.2020
Fast 440.00 Texte, Fotos und Videos wurden in der vergangenen Woche beim „Auto-Medienportal“ abgerufen oder heruntergeladen. Bei den Top-Texte der Woche stammen neun von zehn von unserer Autoren, die sich am Donnerstag vergangener Woche zur Autoren-Union Mobilität zusammengeschlossen haben.
Weiterlesen
Aston Martin DB5: Der 48 km/h schnelle Junior für den Nachwuchs
27.08.2020
Aston Martin hat zusammen mit The Little Car Company einen DB5 in zwei Drittel der Originalgröße entworfen. Der drei Meter lange und 1,10 Meter breite DB5 Junior wurde anhand von Werksunterlagen gebaut und richtet sich vor allem an den Nachwuchs von Aston-Martin-Fahrern. Das nicht mehr klein zu nennende Elektroauto wiegt rund 270 Kiligramm, verfügt über fast sieben PS (5 kW) Leistung und Hinterradantrieb. Damit ist der Junior rund 48 km/h schnell.
Weiterlesen
Die Top Ten der Woche beim „Auto-Medienportal“
24.08.2020
In der vorletzten Woche zeigten wir uns vorsichtig zuversichtlich, mal wieder die Grenze von 500.000 Abrufen übertreffen zu können. In der zurückliegenden kratzen wir mit mehr als 570.000 Abrufen und Downloads schon an den 600.000. Vielleicht kein Ausreißer nach oben? Wir werden sehen.
Weiterlesen
Mercedes-AMG GT Black Series: Noch extremer
14.07.2020
Jedes der fünf Modelle der Mercedes-AMG Black Series war bereits ein Vorbild in Sachen extremer Leistung, exquisiter Technologie und extravaganten Stil. Doch der neue AMG GT Black Series übertrifft sie alle: Direkt von den AMG GT3-Rennwagen inspiriert, ist er mit einem 730-PS-Motor ausgerüstet – und verfügt über eine Vielzahl von Änderungen, die ihn deutlich von allen anderen AMG GT unterscheiden, einschließlich des wilden GT R.
Weiterlesen
Auch Aston Martin kommt aus der Pause zurück
07.07.2020
Noch im Juli will Aston Martin wieder ins Geschehen bei der European Le Mans Series (ELMS) eingreifen. Bei den Vier Stunden von Le Castellet wird das Werksteam mit dem Aston Martin Vantage GTE antreten. Das Team sieht dieses Rennen als Vorbereitung auf die noch ausstehenden Rennen der World Endurance Championship (WEC). Paul Dalla Lara, Ross Gunn und der BMW-Fahrers Augusto Farfus werden als Team bei den 24 Stunden von Le Mans im September antreten. (ampnet/Sm)
Weiterlesen
Renn-Ingenieure sind immer mit an Bord
14.05.2020
Der neue Honda Jazz nutzt das „e:HEV“-Hybridsystem, in dem die Erfahrungen des Honda Motorsports aus der Formel 1 stecken. Während des Rennens wird die vom Hybridsystem gewonnene und bereitgestellte Energie von den Renn-Ingenieuren überwacht und bei Bedarf angepasst. Die Erfahrungen der Ingenieure, die Hybrid Power Units bei optimaler Effizienz und Performance zu betreiben, ist in die Entwicklung des „e:HEV“-Antriebs eingeflossen. Der Honda Jazz nutzt ihn als erstes Pkw-Modell der Marke.
Weiterlesen
Wechsel von Aston Martin zu Genesis
27.04.2020
Enrique Lorenzana (54) ist zum Head of Sales and Aftersales von Genesis für Europa ernannnt worden. Der Luxus-Ableger von Hyundai baut derzeit eine europäische Vertriebsorganisation auf. Lotenzana war zuletzt in gleicher Position bei Aston Martin tätig. Von 2011 bis 2013 leitete der Automobilmanager die Händlernetzentwicklung von Maserati in Europa, danach verantwortetete er bis 2017 den spanischen Markt für den italienischen Sportwagenhersteller. Der gebürtige Spanier verfügt über insgesamt 25 Jahre Branchenerfahrung. (ampnet/jri)
Weiterlesen
Aston Martin schickt sechs Zylinder gen Valhalla
24.03.2020
Aston Martin entwickelt derzeit einen eigenen V6-Motor. Das 3,0-Liter-Aggregat wurde für eine Reihe neuer Mittelmotorsportwagen entworfen und kommt erstmals im 2022 startenden Aston Martin Valhalla zum Einsatz. Es handelt sich um den ersten selbst entwickelten Motor der Marke seit über 50 Jahren.
Weiterlesen
Aston Martin hat zwölf Zylinder für zwei Sitze
04.03.2020
Aston Martin hat heute ein weltweit auf 88 Exemplare limitiertes Sondermodell vorgestellt, den V12 Speedster. Am Sitz in Gaydon wurde der Zweitsitzer enthüllt. Entwickelt wurde der V12 Speedster innerhalb eines Jahres von „Q by Aston Martin“, einem Service für kunden­spezifische Anpassungen der britischen Luxusmarke. Das Premieren-Exemplar zeigt eine Lackierung im Stil des Kampfjets F/A-18, die vom selben Team kreiert wurde.
Weiterlesen
Formel-1-Stars erleben Aston-Martin-Prototypen in Silverstone
19.02.2020
Aston Martin Red Bull Racing verschaffte jetzt seinen Fahrerstars Max Verstappen und Alex Albon die Möglichkeit, auf dem britischen Formel-1-Kurs Silverstone erste Runden mit dem neuen Supercar Valkyrie zu drehen. Erwartungsgemäß zeigten beide sich beeindruckt, wiesen aber darauf hin, dass die Entwickler noch nicht fertig seien. Zur Zeit existieren drei von acht Prototypen. Die Auslieferung von Valkyries an Kunden soll in der zweiten Jahreshälfte anlaufen. (ampnet/Sm)
Weiterlesen
Aston Martin open air
13.02.2020
Aston Martin erweitert seine Modellpalette um den Vantage Roadster. Wie beim 2018 eingeführten Coupé arbeitet unter der langen Haube ein 4,0-Liter-Twin-Turbo-V8 mit 510 PS (375 kW) und 685 Newtonmetern Drehmoment, der seine Kraft über eine Acht-Stufen-Automatik von ZF überträgt. Der Vantage Roadster beschleunigt in 3,7 Sekunden von null auf 96 km/h (60 mph) und erreicht in der Spitze 306 km/h.
Weiterlesen