Aston Martin - Aktuelle Meldungen

Aston Martin schickt sechs Zylinder gen Valhalla
24.03.2020
Aston Martin entwickelt derzeit einen eigenen V6-Motor. Das 3,0-Liter-Aggregat wurde für eine Reihe neuer Mittelmotorsportwagen entworfen und kommt erstmals im 2022 startenden Aston Martin Valhalla zum Einsatz. Es handelt sich um den ersten selbst entwickelten Motor der Marke seit über 50 Jahren.
Weiterlesen
Aston Martin hat zwölf Zylinder für zwei Sitze
04.03.2020
Aston Martin hat heute ein weltweit auf 88 Exemplare limitiertes Sondermodell vorgestellt, den V12 Speedster. Am Sitz in Gaydon wurde der Zweitsitzer enthüllt. Entwickelt wurde der V12 Speedster innerhalb eines Jahres von „Q by Aston Martin“, einem Service für kunden­spezifische Anpassungen der britischen Luxusmarke. Das Premieren-Exemplar zeigt eine Lackierung im Stil des Kampfjets F/A-18, die vom selben Team kreiert wurde.
Weiterlesen
Formel-1-Stars erleben Aston-Martin-Prototypen in Silverstone
19.02.2020
Aston Martin Red Bull Racing verschaffte jetzt seinen Fahrerstars Max Verstappen und Alex Albon die Möglichkeit, auf dem britischen Formel-1-Kurs Silverstone erste Runden mit dem neuen Supercar Valkyrie zu drehen. Erwartungsgemäß zeigten beide sich beeindruckt, wiesen aber darauf hin, dass die Entwickler noch nicht fertig seien. Zur Zeit existieren drei von acht Prototypen. Die Auslieferung von Valkyries an Kunden soll in der zweiten Jahreshälfte anlaufen. (ampnet/Sm)
Weiterlesen
Aston Martin open air
13.02.2020
Aston Martin erweitert seine Modellpalette um den Vantage Roadster. Wie beim 2018 eingeführten Coupé arbeitet unter der langen Haube ein 4,0-Liter-Twin-Turbo-V8 mit 510 PS (375 kW) und 685 Newtonmetern Drehmoment, der seine Kraft über eine Acht-Stufen-Automatik von ZF überträgt. Der Vantage Roadster beschleunigt in 3,7 Sekunden von null auf 96 km/h (60 mph) und erreicht in der Spitze 306 km/h.
Weiterlesen
Das sind die „Best Cars 2020“
06.02.2020
387 Modelle in elf Fahrzeugklassen standen bei der 44. Auflage der Leserumfrage „Best Cars” der Fachzeitschrift „Auto, Motor und Sport“ zur Wahl. Wie immer wurden Autos heimischer Hersteller und Importautos getrennt gewertet. Die Auszeichnungen wurden heute in Stuttgart übergeben. An der Abstimmung hatten sich über 103.000 Leser beteiligt.
Weiterlesen
Ein ACH130 wird mit Aston Martin nicht schneller, sieht aber so aus
03.01.2020
Der Hubschrauber ACH130 Aston Martin Edition ist das erste Ergebnis der kürzlich verkündeten Partnerschaft zwischen dem mittlerweile weltweit größten Flugzeughersteller Airbus und dem britischen Sportwagenexperten Aston Martin. Künftige Käufer wird es freuen, noch „eins drauflegen“ zu können. (ampnet/Sm)
Weiterlesen
Aston Martin nimmt neue Fabrik für den DBX in Betrieb
10.12.2019
Auf dem ehemaligen Fliegerhorst St. Athan der Royal Air Force in Wales hat Aston Martin eine neue Fabrik für den DBX in Betrieb genommen. Die Serienproduktion in vollem Umfang soll im zweiten Quartal 2020 beginnen. Zunächst arbeitet das Werk mit 600 Beschäftigten, später sollen 150 weitere Stellen dazu kommen. (ampnet/jri)
Weiterlesen
Guangzhou 2019: Wie China die Autowelt verändert
25.11.2019
Während die meisten Medien von der Los Angeles Auto Show in Kalifornien berichten, findet gleichzeitig im Fernen Osten eine nicht minder wichtige Automesse statt: Die Guangzhou Auto Show 2019 in Kanton, der Hauptstadt der Provinz Guangdong mit mehr als 100 Millionen Einwohnern, unweit von Honkong und Macao. Mehr als 900 000 Besucher konnte die Messe zuletzt verzeichnen; sie gibt traditionell einen guten Überblick über die Entwicklung von Markt und Herstellern in China.
Weiterlesen
Gut 12 000 Leser suchten die sportlichsten Autos
21.11.2019
In insgesamt 18 Serien- und zehn Tuningkategorien wählten die Leser von „sport auto" in diesem Jahr aus insgesamt 238 Kandidaten (162 Serien- und 76 Tuningfahrzeugen) ihre Favoriten für den „Sport Auto Award 2019“. Sie kürten BMW zur erfolgreichsten Marke. Neun Klassensiege können die Bayern für sich verbuchen, nach acht im Vorjahr.
Weiterlesen
Aston Martin geht mit dem DBX ins Gelände
20.11.2019
Nach Bentley, Lamborghini, Rolls-Royce und anderen Edelmarken hat nun auch Aston Martin sein SUV. Angetrieben von einer neuen Version des klassischen 4-Liter-Twin-Turbo-V8-Motors aus dem DB11 und Vantage, liefert der DBX 550 PS (405 kW) und 700 Newtonmeter Drehmoment. Damit sprintet das Luxus-Allrad-SUV in 4,5 Sekunden von null auf 100 km/h und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 291 km/h. Die Kraftübertragung übernehmen ein Neun-Gang-Automatikgetriebe mit Drehmomentwandler und der Allradantrieb mit aktiven Differenzialen, das ein aktives Zentraldifferenzial und ein elektronisches hinteres Sperrdifferenzial aufweist.
Weiterlesen
EICMA 2019: Aston Martin trifft auf Brough Superior
06.11.2019
Ein britischer Sportwagenhersteller auf der Mailänder Motorradmesse? In Kooperation mit der einst englischen und vor sechs Jahren in Frankreich wiederbelebten Marke Brough Superior zeigt Aston Martin auf der EICMA die AMB 001. Das exklusive Motorrad ist ausschließlich für die Rennstrecke konzipiert. Der V2-Twin-Motor mit 997 Kubikzentimetern Hubraum leistet 180 PS (134 kW). Dank Carbonelementen wiegt die AMB trocken 180 Kilogramm. Ein besonderes Gestaltungsmerkmal ist die über den Tank verlaufende Finne, die an die Sportwagen erinnern soll. Lackiert ist die Aston Martin Brough in den Rennfarben des Autoherstellers.
Weiterlesen
Der „Autonis“ für die Schönheiten des Jahres
27.09.2019
Die Leser von „Auto, Motor und Sport“ haben entschieden: Die schönsten neuen Autos in zehn zur Wahl stehenden Kategorien kommen jeweils zur Hälfte von deutschen und ausländischen Herstellern und werden mit dem „Autonis 2019“ ausgezeichnet. Die Gewinner sind: Abarth 595/695 (Minis), Audi A1 (Kleinwagen), Mazda 3 (Kompaktwagen), BMW 3er (Mittelklasse), Audi A6 Avant (Oberklasse), Porsche 911 (Sportwagen), Aston Martin DBS Volante (Cabrios), Range Rover Evoque (Kompakt-SUV), Porsche Macan (große SUV) und VW Multivan (Vans).
Weiterlesen
12