Bundesländer - Aktuelle Meldungen

Kraftstoffpreise: Teures Bayern
20.09.2022 - Nach wie vor sind die regionalen Unterschiede bei den Kraftstoffpreisen in Deutschland außergewöhnlich groß. Danach ist – wie in den Vormonaten – Bayern das mit Abstand teuerste Bundesland. Benzin ist derzeit im Saarland am günstigsten, Diesel in Hamburg. Dies zeigt die heutige Auswertung des ADAC.
Weiterlesen
Campingplätze zählen mehr Übernachtungen als vor Corona
15.09.2022 - Mit 14.220.927 Übernachtungen in der ersten Jahreshälfte verzeichnen die Campingplätze in Deutschland einen neuen Halbjahresrekord. Gegenüber der Vor-Corona-Halbjahresbilanz 2019 bedeutet dies eine Steigerung von über elf Prozent, teilte der Bundesverband der Campingwirtschaft in Deutschland (BVCD) mit. Der Großteil der Übernachtungen (92 Prozent) läßt sich auf Inlandsurlauber zurückführen. Dahinter folgen Gäste aus den Niederlande (460.000 Übernachtungen), der Schweiz (220.696 Übernachtungen) und Belgien (58.130 Übernachtungen).
Weiterlesen
Auf 1000 Einwohner kommen 580 Pkw
15.09.2022 - Der viel beschworenen Verkehrswende und dem angeblich nachlassenden Interesse der jüngeren Generation am Auto zum Trotz: In Deutschland sind so viele Pkw wie nie zugelassen. Die Fahrzeugdichte ist in den vergangenen zehn Jahren kontinuierlich gestiegen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) auf Basis von Zahlen des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) sowie eigener Berechnungen mitteilt, kamen im Jahr 2021 auf 1000 Einwohner 580 Personenkraftwagen, 2011 waren es 517. Ursächlich ist dafür, dass der Automarkt deutlich stärker gewachsen ist als die Bevölkerung. Die regionalen Unterschiede sind allerdings groß.
Weiterlesen
Stauprognose: Hunderte Baustellen bremsen den Verkehr
12.09.2022 - Zwar sind in allen Bundesländern die Sommerferien vorbei, dennoch muss auf den Autobahnen auch am kommenden Wochenende (16.–18.9.2022) mit Verzögerungen gerechnet werden. Für Staus sorgen nach Einschätzung des ADAC allein schon die derzeit rund 950 Baustellen. Dazu kommen etliche Vollsperrungen (zum Teil in beide Richtungen). Zusätzlich dürfte der Beginn des Oktoberfestes in München für hohes Verkehrsaufkommen im Großraum München sorgen.
Weiterlesen
Stauprognose: Die letzte große Reisewelle rollt
05.09.2022 - Der ADAC erwartet an diesem Wochenende (9.–11.9.2022) die letzte große Reisewelle dieses Sommers, denn nun enden auch in Bayern und Baden-Württemberg die Ferien. Der Rückreiseverkehr macht sich daher vor allem in Süddeutschland bemerkbar. Bei schönem Wetter ist aber überall auch noch mit Späturlaubern, Wochenendausflüglern und Bergwanderern zu rechnen. Für Verzögerungen sorgen zudem die mehr als 900 Autobahnbaustellen.
Weiterlesen
Stauprognose: Vor allem in Süddeutschland kann es eng werden
30.08.2022 - Urlaubs-Rückkehrer prägen nach wie vor den Reiseverkehr. In Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland enden jetzt die Ferien, Bayern und Baden-Württemberg folgen eine Woche später. In allen anderen Bundesländern hat bereits der Schulunterricht wieder begonnen. Daher rechnet der ADAC am kommenden Wochenende (2.–4.9.2022) vor allem im süddeutschen Raum mit erhöhtem Verkehrsaufkommen. Zudem ist das saisonale Lkw-Fahrverbot an Samstagen beendet.
Weiterlesen
Bayern zahlen bis zu 17 Cent mehr pro Liter
16.08.2022 - Die Preisunterschiede beim Tanken zwischen den einzelnen Bundesländern werden immer größer. So müssen Kraftfahrer in Bayern momentan deutschlandweit die mit Abstand höchsten Kraftstoffpreise bezahlen, während die Tankstellen in Berlin und Hamburg deutlich niedriger liegen.
Weiterlesen
Vorschau: Skoda und Hyosung im Praxistest
12.08.2022 - Auch in der kommenden Woche herrscht in den meisten Bundesländern noch Ferienzeit. Das schlägt sich auch auf die Termin- und die Nachrichtenlage nieder. Dennoch halten wir Sie weiterhin tagesaktuell über die jüngsten Ereignisse und Entwicklungen in der Fahrzeugbranche und der Verkehrspolitik auf dem Laufenden.
Weiterlesen
Ratgeber: Sicher zur Schule
11.08.2022 - Die Sommerferien sind in einigen Bundesländern schon vorbei. Zigtausende Kinder und Jugendliche machen sich wieder auf den Schulweg. Die Gefahr in einen Unfall verwickelt zu werden steigt wieder. Das spiegelt sich seit Jahren in den Zahlen des Statistischen Bundesamtes wider: Kinder verunglücken besonders häufig am frühen Morgen, zwischen 7 und 8 Uhr, sowie ab Mittag, wenn die Schule aus ist. Der Weg zur Schule sollte also nicht der kürzeste, sondern der sicherste sein. Ein kleiner Umweg kann sich lohnen, wenn dafür Ampeln oder Schülerlotsen das Überqueren der Straße sicherer machen, rät die HUK-Coburg.
Weiterlesen
Führerschein mit 16 findet geteiltes Echo
04.08.2022 - Das Vorhaben im Regierungsprogramm der Ampel-Koalition, schon mit 16 Jahren die Prüfung zum Auto-Führerschein und anschließend das begleitete Fahren zu erlauben, spaltet die Bundesbürger. Jeder Dritte (34 Prozent) befürwortet den Plan und 54 Prozent sind dagegen. Je mehr Kilometer aber im Jahr Befragte fahren, desto stärker und kontinuierlich steigt die Unterstützung für das Vorhaben an. Ab jährlich 20.000 Kilometer Fahrleistung ist die Mehrheit bereits für die Führerscheinprüfung mit 16 Jahren (50 % zu 44 % dagegen). Das sind Ergebnisse einer Sonderauswertung der HUK-Mobilitätsstudie 2022, für die im Januar und Februar des Jahres bundesweit repräsentativ 4173 Personen ab 16 Jahren befragt wurden.
Weiterlesen
Stauprognose: Es wird eng auf den Straßen
25.07.2022 - Am kommenden Wochenende (29. bis 31. Juli 2022) wird es voll auf den Autobahnen. Baden-Württemberg und Bayern starten als letzte Bundesländer in die Ferien.
Weiterlesen
Schaut die Polizei Telefonnutzern bald auf die Finger?
20.07.2022 - Das Mobiltelefon am Steuer zu benutzen, ist bekanntlich verboten – zu Recht, wie Verkehrssicherheitsexperten betonen. Sie sind davon überzeugt, dass viele Verkehrsunfälle auf die Mobiltelefonnutzung während der Fahrt zurückzuführen sind. Deshalb warnen Sicherheits-Kampagnen immer wieder davor, sich durchs Telefon in der Hand ablenken zu lassen. Nun sollen auch hierzulande spezielle „Mobiltelefon-Blitzer“ die Telefonsünder überführen.
Weiterlesen