Ellen - Aktuelle Meldungen

Strom aus Oberleitung, Batterie oder Brennstoffzelle
22.07.2022 - Der Lehrstuhl „Production Engineering of E-Mobility Components“ (PEM) der RWTH Aachen hat den europaweit ersten Prototypen eines reinen Elektro-Lkw mit Oberleitungsstromabnehmer erfolgreich realen Bedingungen ausgesetzt. Das Fahrzeug kam dazu auf dem fünf Kilometer langen „eHighway“ von Siemens in der Nähe von Berlin zum Einsatz.
Weiterlesen
A110 E-ternité: Das erste Elektroauto von Alpine
22.07.2022 - Alpine feiert den 60. Geburtstag der legendären A110 mit einem visionären Concept Car, das im Rahmen der Formel 1 beim Großen Preis von Frankreich am kommenden Wochenende vorgestellt wird. Die Alpine A110 E-ternité ist das erste Elektroauto der Sportwagen-Marke. Der Prototyp steckt voller Innovationen und schlägt eine Brücke von der prestigeträchtigen Vergangenheit zu einer 100 Prozent elektrischen Zukunft.
Weiterlesen
Gemeinsam auf der Suche nach Kraftstoffen für Morgen
21.07.2022 - Zusammen mit weiteren japanischen Automobilherstellern sowie dem Erdöl- und Chemieunternehmen Eneos hat Toyota den „Forschungsverbund für Biomasse-Innovationen für Automobilkraftstoffe der nächsten Generation“ ins Leben gerufen. Ziel ist es, die Gewinnung und Nutzung von Biomasse und Bioethanol zu optimieren. Die Unternehmen halten auf dem Weg zur CO2-Neutralität den richtigen Energiemix für entscheidend.
Weiterlesen
Steer-by-Wire von ZF: „Neue Ära der Fahrzeugsteuerung“
21.07.2022 - Weder Gestänge noch Mechanik: Das Auto der Zukunft lenkt rein elektrisch. Steer-by-Wire-heißt die Technologie, die die mechanische Verbindung zwischen Lenkrad und Vorderachse ersetzt und Fahrbefehle vollständig über elektrische Signale an das Lenksystem überträgt. Und ZF bringt sie als erster Zulieferer zur Marktreife. „Die Lenkung ist die Königsdisziplin“, sagt ZF-CEO Wolf-Henning Scheider bei der Vorstellung des Systems auf dem firmeneigenen Testcenter im niedersächsischen Jeversen.
Weiterlesen
Mutige Designer finden oft die Menschen an ihrer Seite
21.07.2022 - Der neue Lexus RZ 450e wurde noch nicht final homologiert, auch die offiziellen liegen noch nicht vor. Doch so viel ist heute schon unübersehbar: Sein Wille, anders zu sein. Sein Design verlangt Aufmerksamkeit und sogar Distanz. Sein Designkonzepts „seamless E-motion“ will sich unbekümmert zum Elektroantrieb bekennen und so suchten die Designer nach einer Erscheinung wie von einem Gepard im vollen Sprint: eine abgesenkte Nase, ein hochgezogener Schwanz und tief in den Boden gegrabene Hinterbeine. Das soll die sanfte und gleichzeitig starke Beschleunigung eines Elektroantriebs zeigen, aber auch den Respekt vor dem Raubtier auslösen.
Weiterlesen
Alles bereit für das große Treffen in Misano
21.07.2022 - Auf dem Misano World Circuit „Marco Simoncelli" sind die Vorbereitungen abgeschlossen. Nun können Tausende Ducatisti zur World Ducati Week 2022 anreisen, die am kommenden Freitag (22. Juli 2022) nach vierjähriger Pause offiziell eröffnet wird. Seit Wochen arbeiten Manager, Techniker, Mechaniker, Rennteams und Ducati Mitarbeiter hart daran, ein außergewöhnliches Wochenende voller Emotionen, Leidenschaft und Spaß zu ermöglichen.
Weiterlesen
Erleben wir 2025 Brennstoffzellen-Passagierflugzeug?
20.07.2022 - Im Rahmen der Farnborough International Airshow (bis 22. Juli 2022) gab H2Fly jetzt bekannt, das Testflugzeug HY4 – der derzeit mit gasförmigem Druckwasserstoff betrieben – in wenigen Wochen für einen Flüssigwasserstofftank umzurüsten. Das wird die Reichweite der HY4 verdoppeln. Nach der Integration des Tanks und der Brennstoffzellen soll Anfang 2023 ein intensives Testprogramm am Boden starten, an dessen Ende die HY4 das weltweit erste Verkehrsflugzeug sein wird, das mit flüssigem Wasserstoff fliegt. Das ist ein entscheidender Schritt auf dem Weg zu emissionsfreien Mittel- und Langstreckenflügen mit einem vollständig wasserstoff-elektrischen Antriebsstrang.
Weiterlesen
Renault und Phoenix wollen Verbrenner elektrifizieren
20.07.2022 - Die Renault Group und das französische Unternehmen Phoenix Mobility wollen Nachrüstsätze für den Umbau von Nutzfahrzeugen auf Elektroantrieb entwickeln. Die erste Phase der jetzt vereinbarten strategischen Partnerschaft besteht aus einer gemeinsamen Entwicklung mit dem Ziel, vor Ende 2023 einen Bausatz für den Renault Master auf den Markt zu bringen und 1000 dieser Pakete zu vermarkten sowie zu installieren. Geplant ist, die Lösung auf andere Modelle zu übertragen.
Weiterlesen
Toyota macht sich stark für klimafreundlichen Diesel
20.07.2022 - Toyota macht den Weg frei für klimafreundlichere Dieselantriebe: Alle ab erstem Quartal 2023 gefertigten Dieselmotoren der Modelle Land Cruiser und Hilux können dann mit dem regenerativ erzeugten Dieselkraftstoff HVO 100 Hydrotreated Vegetable Oil) betrieben werden. Dieser wird zu 100 Prozent aus erneuerbaren und nachhaltigen Quellen wie beispielsweise Altspeiseöl hergestellt. Die leichten Nutzfahrzeuge von Toyota sind bereits jetzt schon für den Einsatz des grünen Diesels gewappnet.
Weiterlesen
In Farnborough hebt Hyundai wieder mal ab
20.07.2022 - Der amerikanische Fluggerätehersteller Supernal zeigt noch bis Freitag, 22. Juli 2022, bei der Farnborough International Airshow in England sein erstes „eVTOL Vehicle Cabin Concept“ vor. Als eVTOL werden elektrisch betriebene Flugzeuge bezeichnet, die senkrecht starten und landen können. Mit dem Prototyp zeigt Supernal, wie der Mutterkonzern Hyundai Motor Group seine Kompetenz aus dem Automobilbau nutzt, um den Bereich Advanced Air Mobility voranzubringen. Das eVTOL soll ab 2028 in den USA und später in Europa eingesetzt werden.
Weiterlesen
Hyundai verkauft Community-basierte NFTs
20.07.2022 - Die Hyundai Motor Company hat sich, als derzeit erster Autohersteller der Welt, auf dem Community-basierten Markt für Non-fungible Tokens (NFTs) engagiert. Erste Verkäufe wurden bereits realisiert und eine wachsende Online-Community ist aktiv. Die von Hyundai herausgegebenen NFTs greifen das Thema „Metamobilität“ auf.
Weiterlesen
Habeck erwägt Klimaabgabe für neue Verbrenner-Autos
19.07.2022 - Wirtschaftsminister Robert Habeck (Die Grünen) soll nach einem Bericht des „Handelsblatt“ erwägen, Autos mit Verbrennungsmotoren bei ihrer Neuzulassung mit einer neuen Abgabe zu belegen. Das soll aus einem Strategiepapier des Ministeriums hervorgehen, in dem „eine unabhängige Klimaabgabe für Pkw-Neuzulassungen in Kombination mit einer Fortführung der E-Auto-Prämie“ gefordert wird. Es sei sinnvoll, dass „im Ergebnis gleichrangige E-Autos günstiger werden als die jeweiligen Verbrenner-Autos“, heißt es in dem Papier. Als Beispiel werden die Elektroauto-Modelle ID 3 und ID 4 von Volkswagen genannt, die im Vergleich zum Golf günstiger sein müssten.
Weiterlesen