Ford - Aktuelle Meldungen

De Tomaso wandert in die USA aus
26.10.2020
Die wiederbelebte italienische Sportwagenmarke De Tomaso verlegt ihre Geschäftsaktivitäten in die USA. Dort soll ab dem vierten Quartal 2022 der im vergangenen Jahr vorgestellte P72 in Handarbeit gefertigt werden. Das Unternehmen nennt für diesen Schritt auch die enge Verwurzelung der Marke mit dem Land. Fast alle De-Tomaso-Modelle seit 1959 wurden von Ford-Motoren angetrieben. Beim P72 fiel die Wahl auf einen 5.0-Liter-V8 mit Kompressor. Mit Hilfe eines Tuners soll die Leistung des Motors auf mehr als 700 PS (515 kW) gesteigert werden.
Weiterlesen
Bis 2030 müssen 1200 Lkw-Ladesäulen her
24.10.2020
Um die CO2-Ziele der EU für Nutzfahrzeuge zu erfüllen, müsste entlang der Bundesautobahnen bis 2030 ein Netz von 1200 Lademöglichkeiten für elektrifizierte Lkw installiert werden. Dies ist das Ergebnis einer aktuellen Studie des Fraunhofer-Instituts. Sie wurde im Auftrag des Verbandes der Automobilindustrie (VDA) erstellt.
Weiterlesen
Ford Mondeo: Benziner nur noch als Hybrid
23.10.2020
Der Mondeo verabschiedet sich vom klassischen Benziner. Ford bietet die Baureihe nur noch mit 2,0-Liter-Vollhybridantrieb und als Diesel an. Der 2,0-Liter Ti-VCT Vollhybrid mit 52 PS (38 kW) starkem Elektromotor hat eine Systemleistung von 187 PS (138 kW). Er kann kurze Strecken rein elektrisch zurücklegen. Ford nennt für die Stufenhecklimousine einen Normverbrauch von – je nach Ausstattung und Reifengröße – 4,1 bis 4,5 Litern je 100 Kilometer. Lieferbar ist der Antrieb auch für den Kombi, für den Fünftürer aber nicht. Der wird ausschließlich als Diesel in drei Leistungsstufen angeboten, während der Viertürer ausschließlich als Hybrid verkauft wird. Für den Turnier stehen alle Antriebe zur Wahl.
Weiterlesen
Fahrvorstellung Toyota Hilux Invincible: Das Arbeitstier hat Komfort gelernt
23.10.2020
Der Name ist Programm. Invincible, also unbesiegbar, hat Toyota die jüngste Variante seines Pickups Hilux getauft und meint es damit durchaus ernst. Denn dass der Arbeiter in der Modellpalette Nehmerqualitäten hat, musste bereits der begeisterte Autozerstörer Jeremy Clarkson in seinem inzwischen legendären Beitrag für die BBC-Sendung Top Gear erkennen. Obwohl das Team alles Erdenkliche unternahm, um einen Hilux-Pick-up zu zerstören, überlebte der Pritschenwagen alle Attacken, zu besichtigen bei Youtube.
Weiterlesen
Als Tiger gesprungen und als Bettvorleger gelandet
22.10.2020
Die meisten von uns können sich wohl noch daran erinnern. Es sind gerade mal zwei Jahre her, da brachte Katarina Barley (SPD), heute Mitglied des Europäischen Parlaments und damals noch Bundesministerin der Justiz ein lange geordertes Gesetz auf den Weg. Es solle „endlich einen Schlussstrich unter das grassierende Abmahnunwesen ziehen und die finanziellen Anreize für Abmahner verringern" und „die Voraussetzungen für Abmahnungen erhöhen". Gleichzeitig sollten „die Rechte des Abgemahnten gestärkt" und so „dem Geschäftsmodell der Abmahn-Industrie" die Grundlage entzogen werden.
Weiterlesen
Nachschub für Ritter Sport kommt auf leisen Sohlen
22.10.2020
Der wegen seiner quadratischen Verpackung bekannte Schokoladenhersteller Alfred Ritter (Ritter Sport) testet einen Prototyp des Mercedes-Benz e-Actros. Der 18-Tonner wird für die Produktionsversorgung auf der sieben Kilometer langen Route zwischen dem Lager Dettenhausen und dem Produktionsstandort in Waldenbuch bei Stuttgart eingesetzt. Zusätzlich beliefert der e-Actros den „Schoko-Shop“ – die Fabrikverkaufsstelle am Firmensitz in Waldenbuch – mit frisch produzierter Schokolade aus dem Werk nebenan.
Weiterlesen
Studie: „Teslas dürften nicht zugelassen werden"
22.10.2020
Die Überschrift klingt harmlos. „Datenverarbeitung und Datenschutz bei Tesla-Fahrzeugen“* steht über der 37seitigen Studie der Organisation ‚Netzwerk Daten-schutzexpertise‘. Auch die Unterzeile verheißt zunächst nichts Schlimmes: „Kfz-Automation und informationelle Selbstbestimmung“ wurde auf dem Deckblatt getextet. Doch das Fazit auf Seite 31 dürfte Tesla-Chef Elon Musk die Zornesröte ins Gesicht treiben.
Weiterlesen
Autonis 2020: Audi holt die Hälfte der Trophäen
22.10.2020
Audi ist der große Gewinner des Preises „Autonis“ für die besten Designneuheiten. Die Ingolstädter stellen in der Hälfte der zehn Kategorien den Sieger. Bei den Kleinwagen siegte der A1 Citycarver, bei den Kompaktwagen der A3, in der Mittelklasse der A5 (Coupé/Sportback), in der Oberklasse der RS 6 und in der Kategorie Kompakte SUV der Q3 Sportback.
Weiterlesen
Podcast von MAN beleuchtet Aspekte des Busreisens
21.10.2020
Mit Fragen rund um das Busreisen beschäftigt sich MAN im Rahmen des Podcasts Bus-2-Bus. Im Vordergrund stehen die Themen Reisekomfort in puncto Klimatisierung, sowie der Umgang mit der Corona-Pandemie. Als Experten sind Stephan Schönherr, Vice President Design Bus bei MAN Truck & Bus, und Heinz Kiess, Leiter Produktmarketing Bus bei MAN Truck & Bus, sowie Kerstin Kube-Erkens und Reiner Strauch von der Messe Berlin an Bord.
Weiterlesen
Ratgeber: Wenn der Reifen platzt
21.10.2020
Meist kündigt sich eine Reifenpanne vorher an: Der aufmerksame Autofahrer nimmt wahr, dass sein Fahrzeug immer stärker in eine Richtung zieht und sich beim Fahren „schwammig“ anfühlt. Das liegt in der Regel daran, dass ein Reifen Luft verliert. Für den Druckverlust können ein defektes Ventil oder Beschädigungen am Reifen selbst die Ursache sein. Wenn sich das Verhalten des Wagens beim Fahren verändert, sich also anders als normal anfühlt, sollte man so schnell wie möglich den Reifendruck kontrollieren.
Weiterlesen
Unterwegs mit dem Range Rover Evoque P300e: Das Herz von England
21.10.2020
Corona trägt die Schuld. Weil die Pandemie der einzelnen Vorstellung neuer Fahrzeuge in diesem Jahr Modell für Modell in die Quere kam, versuchte sich Jaguar Land Rover an einem einzigen Aufwasch. Eine Handvoll deutscher Journalisten durfte an zwei Tagen Mitte Oktober gleich mehrere Land und Range Rover des neuen Modelljahres in einem Rutsch ausprobieren und dabei gleichzeitig auf knapp 600 Kilometern einige von Englands schönsten Seiten erleben, unter anderem die Midlands mit dem Range Rover Evoque PHEV.
Weiterlesen
Industrie und Städte ziehen bei urbaner Mobilität an einem Strang
20.10.2020
Mobilität und Logistik effizienter, sicherer und umweltfreundlicher zu gestalten und dadurch eine höhere Lebensqualität in den Städten zu schaffen – das sind die Ziele der Plattform Urbane Mobilität. Zu ihr haben sich neun deutsche Städte, Unternehmen der Automobilindustrie und der Verband der Automobilindustrie (VDA) zusammengeschlossen. In einem jetzt vorgelegten Thesenpapier versuchen die Akteure Wege aufzuzeigen, wie emissionsarme und flächensparende Mobilitätskonzepte in der Stadt vorangetrieben werden können, um die Emissionen und den Flächenbedarf des motorisierten Verkehrs in Ballungszentren herunterzufahren.
Weiterlesen