Mazda - Aktuelle Meldungen

Mazda zeichnet seine besten deutschen Händler aus
25.02.2021
Mazda Deutschland hat seine besten Händler mit dem „Dealer Excellence Award" ausgezeichnet. Er geht an die Betriebe, die im abgelaufenen Jahr die besten Werte bei Kundenzufriedenheit und Kundenloyalität in den Bereichen Service und Verkauf erzielt haben. Einen Sonderpreis gibt es in diesem Jahr zudem für den Händler, der die meisten Einheiten des ersten vollelektrischen MX-30 verkauft hat.
Weiterlesen
Fahrbericht Mazda CX-3: Auf sich allein gestellt
24.02.2021
Das Crossover-SUV CX-3 von Mazda gehört zu den gutverkauften Modellen im Programm der japanischen Marke. 73.000 Exemplare haben seit der Markteinführung 2015 bei uns einen Kunden gefunden. Jetzt ist der neue Modelljahrgang mit deutlich reduziertem Schadstoffausstoß auf die Straßen gekommen. Wahlmöglichkeiten hat der Käufer hier nur noch zwischen einem manuellen Sechsganggetriebe und einer Automatik. Als Motorisierung hingegen bietet Mazda nur noch einen einzigen Benziner an, der Diesel ist gleich ganz auf der Strecke geblieben.
Weiterlesen
Bis zu 8950 Euro Ersparnis bei Mazda
23.02.2021
Mazda bietet für sofort im Handel verfügbare Modelle je nach Baureihe Preisnachlässe von bis zu 8950 Euro an. Das Angebot, das neben Neuwagen auch Vorführfahrzeuge und Tageszulassungen umfasst, gilt auch für Gewerbekunden. Der Rabatt („Mehrwertbonus“) setzt sich sich aus einer Barkaufprämie und einer Aussattungsoption gratis zusammen.
Weiterlesen
Mazda bietet Schlüssel in Wagenfarbe an
15.02.2021
Mazda bietet ab sofort Fahrzeugschlüssel in Wagenfarbe an. Die Gehäuse (Vorder- und Rückseite) sind für alle Transponder der aktuellen Modellgeneration verfügbar. Ausgenommen ist der Mazda 2. Sie können ab sofort als Zubehör in den folgenden sechs Original-Fahrzeuglackierungen bestellt werden: Magmarot Metallic, Polymetalgrau Metallic, Matrixgrau Metallic, Onyxschwarz Metallic, Satinweiß Metallic und Mondsteinweiß Metallic. Die Transpondergehäuse werden mit dem gleichen Verfahren wie die Karosserie lackiert. Sie können zum Preis von 110 Euro über den Händler bestellt werden. (ampnet/jri)
Weiterlesen
Fahrbericht Renault Mégane: Verkannter Kompakter
15.02.2021
Dass der Pkw-Markt in Deutschland 2020 um rund ein Fünftel geschrumpft ist, wird die Renault-Führung in Paris wohl kaum über das schlechte Abschneiden des Modells Mégane hinwegtrösten können. Gegenüber 2018 haben sich die Neuzulassungen des Fünftürers hierzulande praktisch halbiert. Weitere fünf Jahre zuvor stellte der Mégane mit mehr als 20 Prozent des Renault-Gesamtabsatzes noch eine Festung in der Schlacht um Marktanteile dar, könnte man heute wohl nur noch von einer Hüftburg sprechen. Auch der seinerzeit aufkommende SUV-Boom kann dafür kaum als alleinige Erklärung gelten. Der modernste und bestausgestattete Mégane, den es je gab, hat offenbar ein ganz anderes Problem.
Weiterlesen
Die Top Ten der Woche beim „Auto-Medienportal“
15.02.2021
Mehr als eine Million Abrufe von Texten, Fotos und Videos. Seit das „Auto-Medienportal“ von der „Autoren-Union Mobilität“ verantwortet wird, liegen wir auf diesem vorher scheinbar unerreichbar hohem Niveau. In dieser Woche zeigt sich beim Blick auf die Top Ten wieder die typische Mischung von Nachricht, Exklusivstories und Kommentar – von der Suzuki Hayabusa bis zu den Ertragsproblemen des ÖPNV und dem Auto, das sich nur Leute ohne Ertragsproblem leisten können.
Weiterlesen
Mazda bekennt sich zum synthetischen Kraftstoff
05.02.2021
Als erster Automobilhersteller ist Mazda der e-Fuel-Alliance (efuel-alliance.eu) beigetreten. Die im vergangenen Sommer gegründete Organisationen fördert Wasserstoff und CO₂-neutrale synthetische Kraftstoffe (sogenannte e-Fuels) als Beitrag zur Emissionsminderung im Verkehr. Der japanische Hersteller sieht dafür die Kombination verschiedener Technologien als wirkungsvollste Möglichkeit. Mittelfristig werde es weiterhin Fahrzeuge mit Kolbenmotor geben, besonders in Ländern, in denen batterieelektrische Fahrzeuge sich nicht so schnell durchsetzen können.
Weiterlesen
Mazda zurück in der Gewinnzone
04.02.2021
Mazda hat heute die Bilanz für die ersten drei Quartale des am 31. März 2021 endenden Geschäftsjahres bekanntgegeben. Zwischen dem 1. April und dem 31. Dezember 2020 hat der japanische Automobilhersteller weltweit 930.000 Fahrzeuge verkauft. Dabei zeigten die beiden Schlüsselmärkte USA und China kontinuierlich steigende Verkaufszahlen. In beiden Märkten stiegen in den letzten neun Monaten des vergangenen Jahres gegenüber dem Vergelichszeitraum 2019 um jeweils zwei Prozent auf 211.000 Einheiten (USA) bzw. 178.000 Einheiten (China).
Weiterlesen
Wieder über eine Million Abrufe und Downloads
01.02.2021
Gut eine Million Abrufe und Downloads musste unser System in den vergangenen sieben Tage liefern, wieder rund ein Drittel Texte und zwei Drittel Illustrationen und Videos. In der Million nicht enthalten sind die Besuche und Abrufe der 280 akkreditierten Nutzer von "Car-Ediors.Net".
Weiterlesen
Fahrvorstellung Mazda CX-5: Die inneren Werte zählen
27.01.2021
„Never change a winning Team“ haben sich wahrscheinlich die Mazda-Verantwortlichen gedacht, als sie die Modellpflege für den vor vier Jahren auf den Markt gerollten CX-5 in Angriff nahmen. Deshalb kommt das überarbeitete Mittelklasse-SUV jetzt äußerlich unverändert zu den Händlern. Die Neuerungen betreffen viel mehr die inneren Werte, und auch dort setzten die Entwickler in Hiroshima auf eher behutsame Änderungen.
Weiterlesen
Vorschau: Erste Fahrvorstellungen und Corona-Bilanzen
22.01.2021
Vermehrt trafen in den vergangenen Tagen in der Redaktion wieder – hoffentlich nicht allzu optimistische – Einladungen zu Fahrveranstaltungen ein. So sind wir mit dem Audi Q5 und SQ5, dem Porsche Taycan mit Heckantrieb und dem für 2021 überarbeiteten Mazda CX-5 unterwegs. Noch finden viele Pressepräsentation aber nach wie vor virtuell statt. Das gilt in der nächsten Woche unter andrem für die Triumph Speed Triple und den Kleintransporter Porter NP6 von Piaggio.
Weiterlesen
Fahrbericht Mazda MX-30: Dieser Stromer schwimmt gegen den Strom
22.01.2021
Mazda ist dafür bekannt, immer wieder gerne eigene Wege zu gehen. Beim ersten Elektroauto der Marke ist das nicht anders. Mit einer Breite von 1,80 Meter und einer Länge von 4,40 Metern ordnet es sich in der Kompaktklasse ein. Leistung und Batteriekapazität liegen aber beispielsweise „nur“ auf dem Niveau des deutlich kleineren Honda e, während etwa der VW ID 3 deutlich stärker ist und selbst in der Basisversion mehr Strom speichert.
Weiterlesen