Miele - Aktuelle Meldungen

Miele fährt Opel Vivaro-e Hydrogen
11.05.2022 - Nach ersten erfolgreichen Tests mit batteriegetriebenen Kundendienst-Transportern setzt Miele nun erstmals auch auf ein Fahrzeug mit Brennstoffzelle. Im Anschluss an eine Pilotphase über 2000 Kilometer wird ein Opel Vivaro-e Hydrogen jetzt an die individuellen Anforderungen des Miele-Kundendienstes angepasst. Dazu gehört unter anderem der Einbau eines Regalsystems für die Ersatzteile und Werkzeuge. Danach wird der Opel für Servicefahrten im Rhein-Main-Gebiet eingesetzt. Miele plant für dieses Jahr die Anschaffung von insgesamt 80 batterieelektrischen Transportern wie den Vivaro-e, dem erfolgreichsten Elektro-Transporter in Europa. (aum)
Weiterlesen
Opels erster Wasserstoff-Transporter im Außendienst für Miele
09.12.2021 - Opel hat seinen ersten Wasserstoff-Transporter ausgeliefert. Der Vivaro-e Hydrogen wird seine emissionsfreie Arbeit im Fuhrpark des Hausgeräteherstellers Miele aufnehmen, wo das Brennstoffzellenfahrzeug im täglichen Außendienst im Rhein-Main-Gebiet eingesetzt wird.
Weiterlesen
Fahrbericht Porsche 911 GT3: Der Straßenrennwagen
20.04.2021 - So nah am Motorsport war bisher wohl noch kein Serien-Porsche. Der neue 911 GT3 strotzt nur so mit Genen aus dem Rennsport. Eindeutiger Beweis dafür ist die Rundenzeit für die Nordschleife des Nürburgrings. Mit 6.59,927 Minuten nimmt der GT3 der Generation 992 seinem keinesfalls schwächlichen Vorgänger fast 13 Sekunden ab. Das sind nicht nur Welten, das sind schon Galaxien.
Weiterlesen
Im Rückspiegel: Der Ascona erhielt den ersten eingedeutschten Kat
17.07.2020 - Vor 35 Jahren begann bei Opel die Ära des Katalysators. Sein Name hatte einst als unschuldige altgriechische Vokabel für Auflöser in die Chemie gefunden. Nun war er Kampfbegriff für Politiker aller Farben und Herausforderung für Entwickler in aller Welt. 1985 dachte niemand mehr an die alten Griechen oder den Chemielehrer. Vor 35 Jahren gehörte die Aufmerksamkeit eher dem Opel Ascona 1.8i, der als erstes deutsches Auto mit einem speziell für den europäischen Markt entwickelten Katalysator vorfuhr. Zuvor waren lediglich US-Katalysatoren eingebaut worden.
Weiterlesen
Im Rückspiegel: Der „Experimental-Sportwagen“ verlieh Alfa Romeo neuen Schwung
21.12.2019 - Im Prozess, der 1986 übernommenen Marke Alfa Romeo neues Leben einzuhauchen, griff Fiat auch unkonventionelle Ideen auf. Vittorio Ghidella, damals Präsident von Fiat, brachte persönlich das Projekt „Experimental Sportscar, 3.0 litre engine" ins Laufen. Als Ziel für den unter dem Kürzel ES30 geführten Entwicklungsauftrag gab Ghidella ein puristisches Coupé vor, mit sportlichen Fahrleistungen und Aufsehen erregendem Design.
Weiterlesen