Motorrad - Aktuelle Meldungen

Büse Nova hält warm oder kühl
09.02.2020
Mit der Nova bringt Büse eine neue Motorradjacke für ein breites Temperaturspektrum auf den Markt. Bei kühler Witterung hält eine herausnehmbare und auch einzeln zu tragende Steppjacke warm. Im Sommer sorgen Belüftungsöffnungen an Brust und Arm sowie eine Rückenentlüftung für kühlende Frischluft.
Weiterlesen
Das Fahrrad fährt in die vernetzte Zukunft
09.02.2020
Das Fahrrad, in der Vergangenheit liebevoll als „Drahtesel“ bezeichnet, verlässt zunehmend seine analoge Gegenwart und fährt in die digitalisierte Welt. Zwar bleibt die Art der Fortbewegung unbedingt analog – das Treten in die Pedale ist auch beim smarten Rad Voraussetzung für Mobilität – doch intelligente Chips vernetzen den Fahrer mit seiner Umwelt. Kluge Helme melden zudem Unfälle und ermöglichen so eine schnelle Ortung und Bergung, und Elektronik-Pakete machen das Rad diebstahlsicher.
Weiterlesen
Bei Ducati trifft ein Kilogramm auf bis 1,54 PS
07.02.2020
Ducati bingt eine auf 500 Exemplare limitierte Hochleistungsvariante der Panigale V4, die 16 Kilogramm leichter ist. Die Superleggera ist das erste straßenzugelassene Superbike mit Chassis, Schwinge und Rädern aus Carbon. Der 998-Kubik-Motor leistet 224 PS, weitere zehn PS lassen sich mit dem Akrapovic-Titaniumauspuff herausholen, der Bestandteil des serienmäßig mitgelieferten Racings-Kits ist. Dann sinkt das Leistungewicht auf 1,54 PS pro Kilogramm. Im Serienzustand sind es immer noch rekordhafte 1,41 PS.
Weiterlesen
Harley-Davidson fährt die CVO Road Glide auf
06.02.2020
Harley-Davidson ergänzt sein 2020er-Modellprogramm um die limitierte Road Glide aus dem „Custom Vehicle Operations“-Programm. Die 106 PS (78 kW) und 171 Newtonmeter starke Reisemaschine mit dem 1,92 Liter großem CVO-Twin bietet unter anderem H-D Connect und das Reflex-Defensive-Rider-System mit Kurven-ABS und -Traktionskontrolle, die kurvenoptimierte elektronische Bremskraftverteilung, Antriebsschlupfregelung und den Fahrzeughalteassistenten VHC. Zur Ausstattung der Harley-Davidson CVO Road Glide gehören außerdem beheizbare Griffe, Fahrertrittbretter und Beifahrerrasten aus der Kahuna Collection sowie die Möglichkeit, ein Bluetooth-Headset an das Infotainmentsystem zu koppeln und mit bis zu 16 Fahrern im Umkreis von bis zu acht Kilometern zu kommunizieren.
Weiterlesen
Die ersten Triumph Tiger 900 kommen im März
05.02.2020
BMW hat's vorgemacht, KTM wird's nachmachen – da zieht Triumph mit. Aus der 800er wird die Tiger 900. Der aufgebohrte Dreizylinder leistet 95 PS (70 kW) und liefert 87 Newtonmeter Drehmoment. Den Anfang machen im März die Tiger 900 GT Pro (15.200 Euro) und die Tiger 900 Rally Pro (15.800 Euro). Danach folgen im April die Tiger 900 Rally (14.200 Euro) und die Tiger 900 GT / GT Low (13.400 Euro) sowie im Mai das Basismodell Tiger 900 (11.800 Euro). In Österreich kostet die Tiger 900 je nach Ausführung zwischen 1000 und 1200 Euro mehr.
Weiterlesen
Neuzulassungen gehen zu Jahresbeginn zurück
05.02.2020
Die Neuzulassungen sind im Januar gegenüber dem Vorjahresbeginn um 7,3 Prozent auf 246.300 Pkw zurückgegangen. Wie das Kraftfahrt-Bundesamt heute meldet, wurden mehr als zwei Drittel der Neuwagen gewerblich zugelassen (68,4 Prozent / minus 5,1 Prozent). Die privaten Zulassungen gingen um 11,6 Prozent zurück, ihr Anteil betrug 31,6 Prozent. Die Anzahl der Elektrofahrzeuge wuchs mit 7492 Stück um 61,2 Prozent, ihr Anteil an den Neuzulassungen lag damit bei 3,0 Prozent.
Weiterlesen
Harley-Davidson feiert 2500-mal die Fat Boy
05.02.2020
Harley-Davidson feiert mit einem Sondermodell 30 Jahre Fat Boy. Von der „30th Anniversary“ in Vivid Black mit bronzefarbenen Akzenten und schwarz beschichtetem 114er-Motor werden 2500 Stück gebaut. Jede Maschine trägt eine nummerierte Plakette auf der Tankkonsole. Das Modell aus der Softail-Reihe hat ein neu geformtes LED-Scheinwerfergehäuse, während die Leichtmetallvollscheibenräder eine Reminiszenz an die erste Fat Boy von 1990 sind, die ein Jahr später auch bei der Verfolgungsjagd in „Terminator 2“ eine Rolle spielte.
Weiterlesen
Bei Triumph sitzt das Schaltgestänge locker
29.01.2020
Triumph ruft die Speed Twin in die Werkstatt. Bei den Maschinen der Baujahre 2019 und 2020 kann sich das Schaltgestänge von den vorderen oder hinteren Kugelgelenken lösen. Im schlimmsten Fall können die Gänge nicht mehr gewechselt werden. Abhilfe schafft das Auftragen eines Sicherungsmittels auf das Gewinde des Schaltgestänges. Alle Fahrzeughalter werden angeschrieben. In Deutschland sind knapp 1070 Motorräder betroffen, weltweit sind es 8366 Stück. Unfälle im Zusammenhang mit dem Problem sind bislang nicht bekannt. (ampnet/jri)
Weiterlesen
Mehr Scrambler bei Ducati
28.01.2020
Ducati erweitert die 1100er-Scrambler-Baureihe um zwei Versionen namens Pro. Die beiden Modelle haben einen überarbeiteten Look, einen neuen Auspuff, geänderten Sitzbankbezug und am Heck einen kürzeren Kotflügel mit am Heck montiertem Kennzeichenträger. Die Scrambler Sport Pro verfügt gegenüber der Pro über einen kürzeren und tieferen Lenker mit Café-Racer-Spiegeln und ist mit Öhlins-Fahrwerkskomponenten ausgestattet. Markteinführung der Scrambler Pro und Sport pro ist Ende März. Preise nannte Ducati noch nicht. (ampnet/jri)
Weiterlesen
Triumph und Bajaj stellen gemeinsam her
27.01.2020
Triumph und Bajaj werden gemeinsam eine Palette von Motorrädern im mittleren Hubraumbereich entwickeln. Der britische und der indische Zweiradhersteller haben eine nicht kapitalbasierte, langfristige Partnerschaft vereinbart. Alle aus der Kooperation entstehenden Modellserien werden über Händler beider Unternehmen vertrieben.
Weiterlesen
Fahrvorstellung Peugeot e-Ludix: Erneuter Anlauf
24.01.2020
Mit dem Scoot’elc gehörte Peugeot vor fast einem Viertel Jahrhundert bereits zu den Pionieren der Elektromobilität auf zwei Rädern. Aber auch dem 2011 erschienen e-Vivacity blieb die größere Verbreitung versagt. Nun sieht die mittlerweile zum indischen Mahindra-Konzern gehörende Marke die Zeit aber endgültig gekommen und ein wachsendes Marktsegment vor sich. Auch dabei knüpfen die Franzosen an die Vergangenheit an. Der Kleinkraftroller e-Ludix basiert auf dem von 2004 bis 2016 produzierten Ludix.
Weiterlesen
Deutsche Honda-Bank bedient weitere Märkte
22.01.2020
Die Honda-Bank Deutschland mit Sitz in Frankfurt am Main weitet ihr Geschäftsfeld aus. Künftig werden auch die Märkte Norwegen, Dänemark und Portugal bedient. Dazu wurden entsprechende Kooperationsvereinbarungen mit den Finanzierungspartnern unterzeichnet. Die deutsche Bank des Auto-Motorradherstellers bietet ihre Finanzdienstleistungen bereits auch in Polen, der Tschechischen Republik, Slowakei, Österreich und Ungarn an. (ampnet/jri)
Weiterlesen