Motorsport - Aktuelle Meldungen

Essen 2022: Der AvD ist mit zwei Ständen vertreten
28.11.2022 - Mit der Essen Motor Show und dem „Previewday“ öffnet am Freitag Europas größte Rennsport- und Tuning-Messe (2.–11.12.) ihre Tore. Der Automobilclub von Deutschland wird gleich mit zwei Ständen vor Ort vertreten sein. Der Auftritt in Halle 8 unter dem Motto „Boxengasse“ steht im Zeichen des Motorsports. Als sportlicher Ausrichter der DTM stellt der AvD einen Audi R8 LMS GT3 EVO II des Teams Attempo Racing aus Langenhagen bei Hannover aus. Auch in Essen wird der 585 PS starke Audi die auffällige Football-Optik des Saisonfinales in Hockenheim tragen. Daneben wird ein Wettbewerbsfahrzeug aus dem diesjährigen BMW-M2-Cup zu sehen sein, der ebenfalls im Rahmen der DTM ausgefahren wird.
Weiterlesen
Porsche-Junior-Sichtung: Das Konzept geht auf
25.11.2022 - Das diesjährige Nachwuchsprogramm „Porsche-Junior“ geht in die entscheidende Phase. Zwölf Renntalente bewerben sich um eine Profikarriere und können sich über ein Förderpaket von bis zu 225.000 Euro freuen. Größter gemeinsamer Nenner aller eingeladenen Kandidaten: Sie sind höchstens 24 Jahre alt und haben im laufenden Jahr mit dem rund 510 PS (375 kW) starken 911 GT3 Cup einen der über 30 Markenpokalserien von Porsche auf der ganzen Welt unter den ersten Fünf abgeschlossen.
Weiterlesen
Fahrt im Curpa Urban Rebel Racing Concept: Vorbote
24.11.2022 - Cupra positioniert sich mehr und mehr als eine besonders innovative und erfolgreiche Marke im Volkswagen-Konzern. Auf der IAA 2021 in München war das Showcar Urban Rebel Racing Concept nicht mehr als ein außergewöhnlicher Blickfang. Jetzt, ein Jahr später, hält der Wagen im Härtetest auf der Rennstrecke bereits extremste Belastungen aus. Wir waren selbst am Steuer und haben später auf dem Beifahrersitz nachdrücklich erfahren, zu welcher Leistung der Wagen in der Lage ist.
Weiterlesen
Toyota gewinnt Rallye-Raid-Weltmeisterschaft
23.11.2022 - Toyota hat die erstmals ausgetragene Rallye-Raid-Weltmeisterschaft gewonnen. Den Titel holten sich Nasser Al-Attiyah und Beifahrer Mathieu Baumel. Mit dem Auftaktsieg bei der Rallye Dakar begann die Erfolgsserie des Toyota GR DKR Hilux T1+. Es folgten drei weitere W2RC-Läufe in Abu Dhabi, Marokko und Spanien. Reifenschäden und eine beschädigte Radaufhängung sorgten dafür, dass lediglich das Auftaktrennen gewonnen werden konnte. Dennoch reichte es am Ende für alle drei WM-Titel: Fahrer- und Beifahrer sowie Herstellerwertung. Insgesamt legten die Teilnehmer in der Debütsaison auf drei Kontinenten fast 8000 Kilometer auf felsigen Strecken, im Schlamm und im Sand zurück.(aum)
Weiterlesen
Historie und Histörchen (99): Erst mal schnell die Welt retten
20.11.2022 - Nett, aber wahr. Mitte der 1990er Jahre trifft unser Autor im Warteraum des Stuttgarter Flughafens auf Wolfsburger Manager unter der Führung des damaligen Entwicklungsvorstands Prof. Ernst Fiala. Gefragt nach dem Grund des Ausflugs, antwortet ein Fahrwerkstechniker, sie hätten überlegt, Porsche zu kaufen, sich aber dagegen entschieden. Das brachte Diskussionsstoff für den Rückflug im VW-Jet nach Braunschweig mit Zwischenlandung für unseren Autoren in Hannover.
Weiterlesen
London to Brighton Veteran Car Run: Altes Eisen, junger Sprit
20.11.2022 - Oldtimer, zumal dann, wenn sie mehr als 100 Jahre auf dem Kühler haben, gelten im Allgemeinen als wenig klimafreundlich. Zur Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert sorgte das aber nicht für Aufregung, weshalb es auch weder Gruppen wie „Fridays for Future“, noch Aktivisten der „Letzten Generation“ gab. Warum auch? Die Winter waren kalt und die Sommer in unseren Breiten lau. Basta.
Weiterlesen
Goodyear präsentiert digitale Rennen auf der Nordschleife
17.11.2022 - Goodyear unterstützt auch in diesem Jahr wieder die Digitale Nürburgring-Langstrecken-Serie, die die Motorsportsaison virtuell verlängert. Die fünf Termine von November bis März fallen jeweils auf einen Sonnabend. Start ist stets um 13 Uhr. Los geht es an diesem Wochenende.
Weiterlesen
Erinnerungen in Schwarz und Gold
16.11.2022 - Sie galten als die schönsten Autos in der Formel 1: Vor 50 Jahren, im Jahre 1972, faszinierten in der Königsklasse des Motorsports erstmals die schwarz-goldenen Boliden des britischen Lotus-Teams das Publikum. Das Design ging zurück auf den damaligen Sponsor John Player Special (JPS). Auf der Essen Motor Show erleben die Fans vom 3. bis 11. Dezember in einer Sondershow der Messe Essen insgesamt 18 Fahrzeuge in den JPS-Farben, darunter sieben Formel-1-Autos. (aum)
Weiterlesen
Historie und Histörchen (98): Peter Falk und die unvergessenen Porsche-Siegerien
16.11.2022 - Viel lieber als im Rampenlicht steht Peter Falk hinter seinem Team. Der ehemalige Rennleiter und Ingenieur, der mehr als 30 Jahre für Porsche tätig war, gilt als äußerst bescheiden „Ich habe immer gesagt, ich bin selber gar nichts, aber mein Team muss gut sein“, sagt er. Am 27. November feiert Falk seinen 90. Geburtstag. Michael Steiner, Mitglied des Vorstandes Forschung und Entwicklung bei Porsche, erinnert in seiner Gratulationsadresse daran, dass Falk an der Entwicklung legendärer Sportwagen wie dem Porsche 917 beteiligt war und als Rennleiter die Erfolge des Porsche 956/962 in der Gruppe C verantwortet, die aktuell ihr 40jähriges feiert.
Weiterlesen
Jeremy Alcoba gewinnt die „Triumph Triple Trophy 2022“
10.11.2022 - Beim Finale der Moto 2 auf dem Circuito Ricardo Tormo in Valencia hat sich Jeremy Alcoba den Sieg in der „Triumph Triple Trophy 2022“ geholt. Als Hauptpreis gewann er eine Triumph Street Triple RS 765, die ihm von Chief Product Officer Steve Sargent persönlich übergeben wurde. Alcobas konnte sich damit über ein verfrühtes Geschenk neun Tage vor seinem 22. Geburtstag freuen. Das Rennen beendete der Spanier vom Team Liqui Moly Intact GP auf dem 8. Platz, die Moto-2-Saison als Achtzehnter. (aum)
Weiterlesen
Toyota entwickelt den GR Supra GT4 weiter
09.11.2022 - Pünktlich zum Ausklang der diesjährigen Saison hat Toyotas Motorsportabteilung Gazoo Racing eine verbesserte Version des GR Supra GT4 für das kommende Jahr vorgestellt. Bei der Weiterentwicklung des Kundenfahrzeugs zum GT4 Evo haben die Ingenieure die Rückmeldungen aus unterschiedlichen Rennserien berücksichtigt, um Bremsen, Handling und Motorleistung zu optimieren.
Weiterlesen
Schneller, leichter, leistungsstärker und effizienter
08.11.2022 - Der im Entwicklungszentrum in Weissach weiterentwickelte Elektrorennwagen Porsche 99X Electric Gen3 erlebte jetzt im Porsche Experience Center im italienischen Franciacorta seine Weltpremiere. Er wird vom TAG Heuer Porsche Formel-E-Team ab der Saison 2023 in der ABB FIA Formel-E-Weltmeisterschaft eingesetzt. Das erste Rennen wird am 14. Januar 2023 der Mexico City E-Prix sein.
Weiterlesen