Neue Modelle - Aktuelle Meldungen

Skoda Kodiaq: Feinschliff für das Flaggschiff
30.03.2021
Mit drei Designskizzen gibt Skoda einen ersten Eindruck vom aufgefrischten Kodiaq. Seine Weltpremiere erlebt das bis zu siebensitzige SUV-Flaggschiff, das in den vergangenen fünf Jahren mehr als 600.000 Mal produziert wurde, am 13. April.
Weiterlesen
Lexus LF-Z Electrified: Tiefer Blick in die Zukunft
30.03.2021
Mit dem LF-Z gibt Lexus einen tiefen Ausblick in die automobile Zukunft der Japaner. Das rein elektrische SUV soll mit einer Batteriefüllung bis zu 600 Kilometer weit fahren. Außerdem gibt die knapp 4,90 Meter lange coupéhafte Silhouette des LF-Z erste Hinweise auf das künftige Design bei der Toyota-Nobeltochter. Ob es hierbei die versenkbaren Türgriffe und die Kamera-Außenspiegel in Serie schaffen, bleibt zwar abzuwarten, aber alles sei durchaus vorstellbar. Fest steht schon jetzt: Der LF-Z ist und bleibt ein Showcar, welches nie die Serienreife erlangen wird.
Weiterlesen
VW Taigo steht in den Startlöchern
30.03.2021
Der VW T-Cross bekommt Gesellschaft. Vor der offiziellen Europapremiere im Sommer haben die Wolfsburger den Namen und erste Designskizzen ihres künftigen Crossover-Modells veröffentlicht. Der Taigo soll das SUV-Angebot im Kleinwagensegment ergänzen und sowohl mit seinem emotionalen Design als auch vielen Assistenzsystemen und zeitgemäßer Konnektivität überzeugen.
Weiterlesen
Neue C-Klasse kommt ans Kabel
30.03.2021
Kaum vorgestellt kommt die neue C-Klasse von Mercedes-Benz ans Kabel. Neben den bereits mittels 48-Volt-Technik mild hybridisierten Versionen der Baureihe ergänzen demnächst zwei Plug-in-Hybridversionen (Benziner und Diesel) das Angebot. Bereits der Vorgänger der aktuellen C-Klasse stand als Teilzeit-Elektromobil im Modellprogramm, doch war die Reichweite mit realistischen knapp 30 Kilometern sehr überschaubar und erfüllte deshalb die Erwartungen nicht wirklich.
Weiterlesen
Autoabos: Wenn die Rückgabe zur Kostenfalle wird
29.03.2021
Ein Auto muss niemand mehr kaufen, um mobil zu sein. Inzwischen haben sich einige neue Mobilitätskonzepte auf dem Markt etabliert, bei denen nur noch für die Nutzung des Fahrzeugs bezahlt wird. Neben dem klassischen Leasing, bei dem sich der Kunde für eine bestimmte Zeit verpflichtet und gleichzeitig im Vertrag auch eine bestimmte Laufleistung vereinbart, haben sich in den vergangenen Jahren auch Carsharing-Konzepte durchgesetzt. Dabei kann sich der Vertragspartner aus einer Flotte von Automobilen bedienen, die über die Stadt verteilt parken. Die Freigabe erfolgt meistens über eine App, und am Ende der Fahrt werden die gefahrenen Kilometer abgerechnet.
Weiterlesen
Toyota Yaris Cross in Adventure-Ausführung
29.03.2021
Noch vor dem Verkaufsstart im September diesen Jahres präsentiert Toyota schon die erste Variante des neuen Yaris Cross. Der SUV-Ableger des erfolgreichen Kleinwagens soll neben der eleganten Version auch in einer robusten Adventure-Ausführung vorfahren. Diese trägt dann einen Unterfahrschutz vorne, eine Schutzplatte am hinteren Stoßfänger, eine silberfarbene Dachreling und dunkelgraue 18-Zoll-Leichtmetallfelgen. Innen gibt es Klavierlackelemente, einen schwarzen Dachhimmel, Teilledersitze und eine Dekorlinie. Leder kommt am Lenkrad und am Schalthebel zum Einsatz.
Weiterlesen
Vorstellung Lynk
27.03.2021
Vor fünf Jahren, als Alain Visser uns den Lynk & Co und die Idee dahinter vorstellte, hat er es genossen, als Querdenker bezeichnet zu werden. Doch das Wort hat seinen ursprünglichen Charme wegen Corona eingebüßt. Und der gestandenen Automobilmanager aus Belgien steht wohl kaum im Verdacht, die Ebene der Vernunft verlassen zu haben, obwohl – ein paar Ideen hinter dem Konzept von Lynk & Co klingen schon ein bisschen, als seien sie nicht von dieser Welt.
Weiterlesen
Der Honda HR-V wird coupéhafter und komfortabler
25.03.2021
Honda wird Ende des Jahres den nächsten HR-V auf den Markt bringen. Das Kompaktmodell erhält eine coupéhaftere Linie. Wert wurde bei der Neuentwicklung des SUV auf eine möglichst optimale Raumausnutzung und viel Licht im Innenraum gelegt. Obwohl die Außenabmessungen denen des Vorgängermodells entsprechen, bietet der neue HR-V mehr Bein- und Schulterfreiheit. Erstmals wird es in der Baureihe auch einen Hybrid geben.
Weiterlesen
BMW Alpina B8 Gran Coupé: Alternative zum M8
24.03.2021
Die Manufaktur Alpina stellt eines der anspruchsvollsten Autos der Spitzenklasse vor: Das B8 Gran Coupé, eine Ableitung des BMW 8er Gran Coupé und mit seinem auf über 600 PS erstarkten 4,4-Liter-V8-Biturbo ein Schwestermodell des M8 Gran Coupé. Wie üblich setzt Alpina auf die etwas leiseren Töne: Das Fahrwerk ist komfortabler abgestimmt als beim M8, der Motor etwas diskreter im Auftritt, dafür aber nicht weniger kraftvoll. Nach oben heraus ist der Alpina sogar schneller, er schafft locker die 320 km/h, während das M8 Gran Coupé bei maximal 305 km/h in den Abregler läuft.
Weiterlesen
Mash haut ein neues Gespann raus
19.03.2021
Mit dem Family Side bot Mash zuletzt neben Ural als einziger Serienhersteller ein Motorradgespann in Deutschland an. Als Nachfolgemodell kommt im Mai das Modell Side Force auf den Markt und hebt sich deutlicher als bisher von der Ausgangsbasis Mash Five Hundred ab. Der Motor hat 445 statt 397 Kubikzentimeter Hubraum und bietet mit knapp 29 PS (21 kW) auch etwas mehr Leistung. Ein zusätzlicher Ölkühler trägt den Änderungen am Motor Rechnung.
Weiterlesen
Dacia Spring – bald wird Elektromobilität wirklich günstig
19.03.2021
Ein fünftüriges Elektroauto für knapp 11.000 Euro? Das soll ab Herbst der Dacia Spring möglich machen, der in der Einstiegsversion 20.490 Euro kosten soll und dessen Preis sich durch die Förderung um fast die Hälfte (9750 Euro) reduziert. Die Ausstattungsvariante „Comfort Plus” wird 21.790 Euro bzw. 12.220 Euro kosten. Das 3,73 lange und viersitzige City-SUV ist über zehn Zentimeter länger als ein Twingo Electric und soll mit einer Batterieladung bis zu 230 Kilometer kommen. In der Stadt sollen 300 Kilometer möglich sein.
Weiterlesen
Skoda fährt in Indien den Kushaq auf
18.03.2021
Skoda hat heute in Indien den Kushaq präsentiert. Das 4,22 Meter lange SUV ist das erste Serienfahrzeug im Rahmen des Projekts India 2.0, bei dem die Tschechen die Federführung für die Modelloffensive des VW-Konzerns auf dem Subkontinent übernommen haben. Der Kushaq basiert auf der von Skoda speziell für den indischen Markt angepassten Version des Modularen Querbaukastens (MQB-A0-IN). Die ersten Fahrzeuge sollen im Juli ausgeliefert werden. Viere weitere Modelle von Skoda und VW sollen auf der indischen Fahrzeugplattform folgen.
Weiterlesen