Oldtimer & Historie - Aktuelle Meldungen

Nostalgisches Schrauben am Jaguar E-Type
09.11.2019
Nach fast 50 Jahren bietet Jaguar Classic den originalen Werkzeugsatz des legendären E-Type in authentischer Neuauflage an. Der zur Serienausrüstung der E-Type Serie 1 und Serie 2 zählende „Toolkit“ lief mit der Produktion der letzten Serie 2 im Jahre 1971 aus. Vollständige Sätze sind heute hoch gefragte Raritäten, für die Sammler über 5000 Euro bezahlen. Nun wurde der Werkzeugsatz nach Originalunterlagen rekonstruiert. Zeitgenössisch korrekt in eine Werkzeugtasche aus Kunstleder und Segeltuch eingehüllt enthält er alle Werkzeuge und Messinstrumente, um routinemäßige Wartungsarbeiten an der Sportwagen-Ikone fachgerecht ausführen zu können.
Weiterlesen
Sema 2019: Pick-ups für Abenteurer und Nostalgiker
31.10.2019
Die Sema in Las Vegas ist die wichtigste Leistungsshow der amerikanische Tuningbranche. Fiat Chrysler zeigt dort zwei Studien für Abenteuer- und Nostalgiefreunde. Wenn in der kommenden Woche die Sema in Las Vegas (5. - 18. November) startet, dreht sich auf dem Messegelände der Spielermetropole in der Wüste Nevadas alles um Geschwindigkeit, Leistung und die Möglichkeiten, diese Eigenschaften besonders effektvoll in Szene zu setzen.
Weiterlesen
Toyota holt die kleinen Ahnen raus
23.10.2019
In der Toyota Collection dreht sich am 2. November alles um die Kleinwagengeschichte des japanischen Herstellers. 1959 startete der Publica, Toyotas erster moderner Kleinwagen. Zusammen mit dem Starlet ist der Publica ein Vorgänger des Yaris. Auf dem Gelände von Toyota Deutschland sind die Kleinwagen-Ahnen am 2. November zu sehen.
Weiterlesen
Alfa Romeo treibt die Mille Miglia an
21.10.2019
Alfa Romeo unterstützt auch im kommenden Jahr die berühmteste Oldtimer-Rallye der Welt als „Automotive Sponsor“: An der Mille Miglia (13.–16.5.2020) werden nicht nur einzigartige klassische Rennfahrzeuge aus der Sammlung von FCA Heritage an den Start gehen. Den Veranstaltern der Tour von Brescia nach Rom und zurück stehen für organisatorische Aufgaben 30 Alfa Romeo Giulia und Stelvio zur Verfügung.
Weiterlesen
29 US-Modelle treffen auf 16 Pin-up-Models
20.10.2019
Carlos Kella hat ein Faible für Oldtimer und für Pin-ups. Beides verbindet der Hamburger Fotorgraf im Wochenkalender „Girls & legendary US-Cars“, der 2020 ins zwölfte Jahr geht. Die 53 Motive zeigen 29 verschiedene Fahrzeuge und 16 Frauen. Die Spannbreite der Straßenkreuzer reicht dieses Mal vom Cord 810, Baujahr 1937, und Chrysler New Yorker von 1940 über verschiedene Chevrolet und Cadillac der 50er und60er Jahre bis hin zum seltenen International Scout 80 von 1962. Jüngstes (Auto-)Modell ist ein 1973er Chevrolet Chevelle Malibu. Mit einem Ford Panel Van, einem Chevy Gasser Race Car oder dem Dodge Pick-up Rat Rod sind auch einige Customizing-Cars vertreten.
Weiterlesen
Mit Barkas und Wartburg zum Patienten
20.10.2019
Im Oktober 1952 wurde das Deutsche Rote Kreuz der DDR gegründet, die Anerkennung als nationale Rotkreuz-Gesellschaft folgte zwei Jahre später. Bis zum Ende des SED-Staates pflegte man sporadisch Kontakte zur Schwestergesellschaft im Westen, bis es im November 1990 schließlich zur Auflösung des DDR-Dachverbandes und zur Aufnahme der Landesverbände in das DRK der Bundesrepublik Deutschland kam. Zum 30. Jahrestag des Mauerfalls präsentiert das Rotkreuz-Museum Nürnberg auf der „Retro Classics Bavaria“ (6.–8.12.2029) in Nürnberg die Sonderschau „Sanitätsfahrzeuge in der DDR“.
Weiterlesen
Mercedes-Benz-Museum: Interaktive Führung auf Instagram
18.10.2019
Klassiker von Mercedes-Benz erfreuen sich auch in den sozialen Medien großer Beliebtheit. Bereits über eine Million Menschen folgen unter @mercedesbenzmuseum dem offiziellen Kanal des Mercedes-Benz Museums auf Instagram. Erstmals wird nun auch eine virtuelle Führung auf Instagram angeboten. An den kommenden beiden Montage (21. und 28.10.2019) lädt das Museum in zwei Teilen zur Live-Führung auf Instagram ein ( www.instagram.com/mercedesbenzmuseum/). Voraussetzung zur Teilnahme sind ein Instagram-Account und Zugang zum Internet.
Weiterlesen
Tipps vom Autostadt-Profi: So werden Oldtimer winterfest
18.10.2019
Die Tage werden kürzer, und die Temperaturen fallen: Wenn sich der „goldene Oktober“ verabschiedet, endet zugleich die Oldtimer-Saison. Wie man einen Klassiker richtig winterfest macht, weiß Andreas Hornig von der Autostadt, der Kommunikationsplattform des Volkswagen-Konzerns. Der Technische Leiter des Zeithauses der Autostadt empfiehlt zunächst eine gründliche Handwäsche: Mit ihr können auch kleinere Lackschäden besser ausgemacht werden. Nach der Wäsche sollte der Old- beziehungsweise Youngtimer noch einige Kilometer gefahren werden, so dass die Feuchtigkeit aus den Fugen und Ritzen entweichen kann. Abgestellt werden sollte das Fahrzeug mit einem vollen Tank, gegebenenfalls mit Benzinstabilisator. Kondenswasserbildung kann auch ein ölgetränkter Lappen im Auspuffrohr unterbinden. Bei anstehenden Ölwechseln rät es sich, diese vorzuziehen, da „frisches Öl den Motor optimal schützt“.
Weiterlesen
Im Rückspiegel: Mit dem Felicia begann bei Skoda die Neuzeit
16.10.2019
Mit dem Felicia begann vor 25 Jahren, am 17. Oktober 1994, im Stammwerk in Mladá Boleslav die Produktion des ersten Skoda-Modells, das unter dem Dach des Volkswagen-Konzerns entwickelt wurde. Bis 2001 entstanden vom Nachfolger des Favorit mehr als 1,4 Millionen Einheiten. Es gab den Kleinwagen nicht nur als Fließhecklimousine, sondern auch als Combi und Pick-up sowie als Lieferwagen Vanplus mit Hochdach und unverglasten hinteren Türen. Besonders selten war der Felicia Fun mit einer nach hinten ausklappbaren Rücksitzbank auf Basis des Pick-ups.
Weiterlesen
Ein BMW 530 MLE erstrahlt in neuem Glanz
13.10.2019
BMW hat eines der seltensten Motorsport-Exemplare seiner Unternehmensgeschichte restauriert. Der BMW 530 MLE ist eine 1976 in 217 Einheiten produzierte Sonderedition zur Homologation. Der 3,0-Liter-Reihensechszylinder entwickelt 200 PS und 277 Newtonmeter. Damit spurtete der Rennsport-Fünfer seinerzeit in 9,3 Sekunden auf Tempo 100 km/h. Einer der ausschließlich für den südafrikanischen Markt produzierten Fünfer fand nun seinen Weg durch eine umfangreiche Restauration.
Weiterlesen
Im PS-Speicher fällt die Mauer
08.10.2019
In der Einbecker Fahrzeugsammlung PS-Speicher wurde ein neuer Saalbereich der Dauerausstellung eingerichtet. Auf 320 Quadratmetern und anhand von 27 Exponaten werden die „Die 80er Jahre bis zum Mauerfall“ gezeigt. Zu den Ausstellungsstücken gehört beispielsweise ein von Anette Graf-Sturm gestifteter seltener AHS IMP, ein seinerzeit im Autohaus Südhannover in Göttingen gebauter Buggy auf Basis des VW Käfer. Ein weißes VW Golf Cabrio erinnert an die TV-Serie „Schwarzwaldklinik“, und in einem gläsernen Vorbau an der Außenfassade steht das originale Promotionfahrzeug des Kinofilms „Zurück in die Zukunft“, ein DeLorean DMC 12 aus dem Jahr 1981. Eine seltene Van Veen OCR 1000 mit Wankelmotor und zwei der mächtigen Maschinen von Friedel Münch sprechen die Motorradfans an. Natürlich dürfen weder ein Trabant noch eine MZ ETZ 250 fehlen. Als I-Tüpfelchen wird ein Bonanza-Rad präsentiert.
Weiterlesen
Sauerland Klassik 2019: 130 Autos und tausende Zuschauer trotzten der Witterung
07.10.2019
Ihre dritte Auflage erlebte am vergangenen Wochenende die Sauerland Klassik unter der Leitung des mehrfachen Deutschen Rallyemeisters Peter Göbel. Rund 130 automobile Preziosen nahmen knapp 670 Kilometer der schönsten Strecken durch das „Land der 1000 Berge“ unter ihre Räder. Das älteste Eisen im Feld war ein Austin Seven Ulster aus dem Jahr 1928, gefolgt von weiteren zehn namhaften Vorkriegs-Klassikern, bevor ein Land Rover der „Serie 1“ aus dem Jahr 1949 die Baujahre der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts anführte.
Weiterlesen