Politik - Aktuelle Meldungen

Mobil in der Stadt: Das klappt in Münster am besten
29.01.2021
Einwohner, Pendler und Besucher in Münster sind am zufriedensten mit ihrer persönlichen Mobilitätssituation. Das ist das Ergebnis des ADAC-Monitors „Mobil in der Stadt“: Die Studie untersuchte in 29 mittelgroßen Städten die Zufriedenheit der Menschen mit der jeweiligen Mobilitätssituation. Dabei werden die Bewertungen von Auto- und Radfahrern, Fußgängern und ÖPNV-Nutzern sowohl einzeln betrachtet als auch zu einem Gesamtindex zusammengefügt. Auf dem letzten Platz Rankings liegt Mönchengladbach.
Weiterlesen
Kommentar: Totgesagte leben länger
28.01.2021
Es ist eine mehr als düstere Analyse, die einige Börsenspezialisten der Deutschen Bank jüngst veröffentlichten. Die deutsche Automobilindustrie, so meinten sie unheilschwanger, bewege sich unaufhaltsam auf einen Abgrund zu. Mit der Schlagzeile „Detroit lässt grüßen“ überschrieben sie acht Seiten einer Untersuchung zur „Zukunft des Automobilstandorts Deutschland“, in der sie den Teufel an die Wand malen und eine Parallele zur einstigen „Motor City“ zwischen Lake St. Clair und Erie-See im US-Bundesstaat Michigan ziehen.
Weiterlesen
Bundesverkehrsministerium fördert klimafreundliche Lkw-Antriebe
26.01.2021
Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer hat heute im Rahmen der ersten Wasserstoffvollversammlung Fördergelder in Höhe von insgesamt 24,4 Millionen Euro an drei Projekte übergeben, die klimafreundliche Antriebe für Nutzfahrzeuge entwickeln. „Die Frage ist nicht, ob, sondern wann batterieelektrische und Wasserstoff- sowie Brennstoffzellen-Antriebe im Straßengüterverkehr wettbewerbsfähig sein werden“, so der Minister.
Weiterlesen
Thyssenkrupp installiert 88 Megawatt-Wasserelektrolyse
25.01.2021
Während hierzulande Politik und Wirtschaft noch dabei sind, eine zukunftsträchtige Wasserstoffpolitik zu planen und auf den Weg zu bringen, macht Thyssenkrupp mit Sitz in Essen bereits jetzt Nägel mit Köpfen. Freilich nicht in Deutschland, sondern jenseits des Atlantiks in Kanada. Im Auftrag des dortigen staatseigenen Elektrizitätskonzerns Hydro-Quebec wird der zurzeit krisengeschüttelte Stahlkonzern einen der weltweit ersten und leistungsstärksten Elektrolyseure zur Gewinnung von grünem Wasserstoff errichten.
Weiterlesen
Sechs Fragen an: Reiner Brendicke
25.01.2021
Die Motorradbranche blickt nicht trotz, sondern eher wegen Corona auf ein ungewöhnlich gutes Jahr zurück. Von 32,3 Prozent Absatzsteigerung kann die Autoindustrie nur träumen. Beflügelt wurde die Entwicklung vor allem durch den für Autofahrer leichteren Zugang zur 125er-Klasse und den Abverkauf von Euro-4-Maschinen. Reiner Brendicke, Hauptgeschäftsführer des Industrie-Verbands Motorrad (IVM), blickt zurück – und voraus.
Weiterlesen
Kongress: Welcher Sprit treibt uns morgen an?
24.01.2021
Biokraftstoffe? Da denken wohl viele noch an Diesel aus Rapsöl oder gar den antiken Holzvergaser. Doch die Entwicklung auf der Suche nach den Treibstoffen von morgen ist heute mehr als einen Schritt vorangekommen. Das zeigten die Referate und Vorträge im Rahmen des 18. Fachkongresses für erneuerbare Mobilität „Kraftstoffe der Zukunft 2021“. Vom 13. bis zum 22. Januar haben sich mehr als 500 internationale Teilnehmer in Berlin auf Einladung des Bundesverbands Bioenergie e.V. in Berlin virtuell zusammengefunden, um über verschiedene Themen wie CO2-Zielvorgaben für Neufahrzeuge, E-Fuels und fortschrittliche Biokraftstoffe, Biodiesel, Biomethan, Bioethanol, neue Antriebs- und Mobilitätskonzepte, Nachhaltigkeit zu informieren und zu diskutieren.
Weiterlesen
Wortklauberei (9): Kennen Sie den?
24.01.2021
Kennen Sie den? Antwortet ein Stotterer auf die Frage, warum er den Job als Nachrichtensprecher nicht bekommen hat, mit: „Ich b-b-b-in in der falschen Partei“. Und schon habe ich mir leichtfertig eine gelb-rote Karte der neuen Selbstgerechten kassiert, Und dennoch muss die Frage erlaubt sein, denn seit Neuerem sind alle unsere Nachrichtensprecher offenbar in der richtigen Partei. Sie alle stoßen an, stottern also. Achten sie mal zum Beispiel auf die Tagesschau, wenn die Damen über Politiker…innen sprechen.
Weiterlesen
Vorschau: Erste Fahrvorstellungen und Corona-Bilanzen
22.01.2021
Vermehrt trafen in den vergangenen Tagen in der Redaktion wieder – hoffentlich nicht allzu optimistische – Einladungen zu Fahrveranstaltungen ein. So sind wir mit dem Audi Q5 und SQ5, dem Porsche Taycan mit Heckantrieb und dem für 2021 überarbeiteten Mazda CX-5 unterwegs. Noch finden viele Pressepräsentation aber nach wie vor virtuell statt. Das gilt in der nächsten Woche unter andrem für die Triumph Speed Triple und den Kleintransporter Porter NP6 von Piaggio.
Weiterlesen
Nutzfahrzeughersteller fordern Unterstützung
20.01.2021
Um die europäischen Vorgaben für die CO2-Emissionen bei Nutzfahrzeugen um 30 Prozent bis 2030 zu erfüllen, müssten bis dahin 200.000 Zero-Emissions-Lkw auf der Straße sein, stellt heute der europäische Herstellerverband ACEA fest. „Die europäischen Nutzfahrzeughersteller sehen sich in der Pflicht, Nutzfahrzeuge ohne Emissionen so schnell wie möglich auf den Markt zu bringen“, erklärt heute dazu ACEA-Chef Eric-Mark Hutema. „Aber sie können einen solch großen Schritt ohne Vorlauf nicht allein bewältigen.“ Deswegen sei auf der Ebene der EU und der Mitgliedsstaaten rasches Handeln geboten.
Weiterlesen
Joe Biden: Ein Autofan zieht ins Weiße Haus
19.01.2021
Joe Biden kennt die Automobilindustrie wie kein anderer Präsident vor ihm. Schließlich war sein Vater Autohändler und leitete den größten Chevrolet-Händler in seinem Heimatstaat Delaware. Der 46. Präsident der USA hat in seiner Jugend die Höhen und Tiefen im Autohandel erlebt, und sich bereits als Vizepräsident unter Barack Obama für die Belange der Industrie eingesetzt.
Weiterlesen
Vorschau: Vier Neuheiten und zweimal elektrisch durch den Winter
15.01.2021
Corona zum Trotz: Den einen oder anderen Pressetermin gibt es nicht nur digital, sondern auch real. Toyota bringt sein SUV-Flaggschiff nun auch nach Europa. Guido Borck wird sich den knapp fünf Meter langen Highlander einmal aus der Nähe ansehen. Hybrid- und Allradsystem mit zwei Elektromotoren sind Standard. Mercedes-Benz belässt es zunächst bei einer virtuellen Präsentation seines ersten kompkaten Elektroautos. Statt Journalisten durften vorab aber schon einmal Influencer ran an den EQA.
Weiterlesen
Kommentar: Danke für nichts, ADAC
14.01.2021
Es klang zu schön, um wahr zu sein: Ein neues Elektroauto für nur 10.000 Euro – die großzügigen Subventionen natürlich eingerechnet. Der chinesische Hersteller Suda macht es mit seinem Modell SA01 möglich; es wird seit wenigen Monaten in Deutschland vermarktet. Doch jetzt hat der ADAC mit einer atemlosen Pressemeldung Wasser in den Wein gegossen: Der Fernost-Stromer sei unsicher.
Weiterlesen