Software-Update - Aktuelle Meldungen

Chevrolet Bolt EV: Update soll Brandgefahr bannen
25.11.2021 - Er sollte die Vorzüge eines Elektroautos bündeln: Kompakt, um leicht einen Parkplatz zu finden und bequem zu laden. Doch was GM den Eignern des Chevrolet Bolt EV im September 2021 auferlegt hat, führt die Idee eines Stadtautos ad absurdum: Nach einer Serie von Bränden hat der Hersteller seine Kunden aufgefordert, beim Parken 15 Meter Abstand zu anderen Autos zu halten, nicht in Gebäuden zu parken, die Batterie nur bis auf 90 Prozent Kapazität zu laden und das Auto unterhalb einer Restreichweite von 113 Kilometern nicht mehr zu bewegen.
Weiterlesen
ADAC: Over The Air-Updates dürfen keine Rückrufe verschleiern
27.07.2021 - Moderne Pkw, Verbrenner wie Elektroautos, verfügen meist über eine Internetanbindung per Mobilfunk. Diese ermöglicht den Herstellern das Einspielen neuer Software, auch Update Over The Air (OTA) genannt. Das dient einerseits der Fehlerbehebung, ermöglicht andererseits aber auch neue Funktionen. Der ADAC bemängelt jetzt die oftmals fehlende Transparenz der Systeme.
Weiterlesen
„Over-the-Air“-Updates für VW ID 3 und ID 4
05.07.2021 - Volkswagen wird künftig regelmäßig Software-Updates „Over-the-Air“ in seine ID-Modelle einspielen. Die Marke ist damit nach eigenen Angaben der erste und bisher einzige Volumenhersteller, der diese Technologie für Kunden in der Breite verfügbar macht. Den Auftakt bildet der ID 3: Kunden des so genannten „First Movers Club“ erhalten den neuen Softwarestand „ID.Software 2.3“.
Weiterlesen
Fahrvorstellung Renault Kangoo: Bemannte Raumfahrt
02.06.2021 - Seit über 20 Jahren ist der Renault Kangoo auf dem Markt und entwickelte sich mit über 4,2 Millionen verkauften Exemplaren zu einem Bestseller der Franzosen. Die letzte Ausgabe des Konkurrenten von VW Caddy und Co. hat inzwischen zwölf lange Jahre auf dem Buckel und wurde in den wohlverdienten Ruhestand geschickt. Nun steht endlich der Nachfolger bereit und macht vieles besser als sein betagter Vorgänger.
Weiterlesen
Genesis gibt Preise für seine ersten Modelle in Deutschland bekannt
17.05.2021 - Genesis hat die Preise für seine ersten Modelle, die in Europa eingeführt werden, bekannt gegeben. Im Sommer will die Luxusmarke von Hyundai die Limousine G80 in Deutschland zu Preisen ab 46.900 Euro anbieten. Das SUV GV80 kostet mindestens 62.200 Euro.
Weiterlesen
Ford bringt den Mustang Mach-E „Over the Air“ auf den neuesten Stand
14.05.2021 - Eigentümer des Mustang Mach-E erhalten in diesen Tagen von Ford die ersten Software-Updates kabellos und ohne Besuch beim Servicepartner, also „Over-the-Air“ (OTA), aufgespielt. Den Anfang macht das Programm „Ford Sketch“ (engl. Skizze), das in manchen Fahrzeugmenüs als „Notes“ bezeichnet wird. Es ermöglicht zum Beispiel das elektronische Zeichnen und Malen auf dem Touchscreen, während das Auto geparkt ist.
Weiterlesen
Update für den Porsche Taycan
23.03.2021 - Porsche stellt für alle Taycan weltweit ein kostenloses Software-Update zur Verfügung. Es beinhaltet unter anderem Verbesserungen der Fahrdynamik, neue intelligente Ladefunktionen, erweiterte Umfänge für das Porsche Communication Management (PCM) und zusätzliche Connect-Dienste.
Weiterlesen
Tesla hat ein Problem mit dem Display
19.02.2021 - Tesla hat Probleme mit dem Zentraldisplay in den Modellen S und X. Es kann ausfallen. Wie das Unternehmen mitteilte, liegt die Ursache in einer Fehlfunktion der festinstallierten Multimedia-Speicherkarte. Ein Neustart des Touchscreens behebt den Defekt daher nicht. Betroffen vom Rückruf sind laut Tesla Fahrzeuge, die vor März 2018 gebaut worden sind. Der Fehler wird durch ein Software-Update und den Austausch der 8-GB- gegen eine 64-GB-Speicherkarte behoben. Für den Werkstattaufenthalt müssen 75 bis 90 Minuten einkalkuliert werden. (ampnet/jri)
Weiterlesen
Software-Update für 56.000 VW Golf
12.01.2021 - Kein Rückruf, sondern eine Servicemaßnahme: Die ersten 56.000 von insgesamt deutlich mehr als 300.000 bislang gebautenVW Golf der achten Modellgeneration werden zu den Händlern gebeten. Mit einem umfangreichen Software-Update sollen die Benutzeroberfläche verbessert und Abstürze vermieden werden. Außerdem wird die Reaktionsschnelligkeit des Systems erhöht.
Weiterlesen
Prüforganisationen: Daten-Treuhand für den Zugriff auf Fahrzeugdaten
17.11.2020 - Die Kfz-Prüforganisationen fügen der Tagesordnung des heutigen „Auto-Gipfel“ noch einen weiteren Punkt hinzu: Sie wollen den Zugriff auf alle in einem Fahrzeug gesammelten sicherheits- und umweltrelevanten Daten. TÜV, Dekra, GTÜ, KÜS und VÜK verlangen in einer gemeinsamen Erklärung die Chance, die Funktion der Systeme im Laufe eines Autolebens prüfen zu können – und das auf gesetzlicher Grundlage mit einer Daten-Treuhand mit dem Arbeitstitel „Trust-Center“.
Weiterlesen
900 Euro vom Staat für den ID-Charger von VW
08.11.2020 - Die Nationale Leitstelle Ladeinfrastruktur und die KfW haben die Förderfähigkeit der Volkswagen-Wallboxen „ID Charger Connect“ und „ID Charger Pro“ anerkannt. Damit erhalten Käufer in Deutschland ab dem 24. November 2020 eine staatliche Prämie in Höhe von 900 Euro pro Ladegerät. Durch die Förderung werden vernetzte Wallboxen zur günstigeren Wahl. So ist der ID-Charger Connect unter dem Strich mehr als 700 Euro günstiger als die nicht vernetzte und nicht geförderte Basisversion des ID-Chargers.
Weiterlesen
Cupra bietet eine Wallbox an
02.11.2020 - Cupra bietet Fahrern eines Leon 1.4 e-Hybrid eine Wallbox an. Der „Cupra Charger“ ermöglicht schnelleres Laden mit bis zu elf kW. Damit kann ein leerer Akku in weniger als vier Stunden wieder voll aufgeladen werden. Den Cupra Charger gibt es in drei Versionen.
Weiterlesen