Streetscooter - Aktuelle Meldungen

Aachener Startup e.Go sucht Schutz vor Gläubigern
03.04.2020
Günther Schuh, Gründer des Elektro-Startups e.GO, zeichnet sich neben seinen akademischen Qualitäten vor allem durch zwei Eigenschaften aus: kaum zu bremsenden Optimismus und dazu das passende Charisma, mit dem er seine Mitmenschen zu überzeugen vermag. Der Professor für Produktionssystematik an der Technischen Hochschule Aachen wollte nicht weniger als den etablierten Automobilherstellern zuvorkommen, ein preiswertes E-Mobil für die Stadt entwickeln und in einer Fabrik in Aachen in Serie bauen.
Weiterlesen
Schuh will Streetscooter von der Post zurückkaufen
05.03.2020
Der Mitbegründer des Elektrotransporter-Hersteller Streetscooter ist offenbar daran interessiert, das Unternehmen von der Deutschen Post DHL zurückzukaufen. Die „Wirtschaftswoche“ meldet heute, Günter Schuh wolle das Unternehmen bei passenden Konditionen wieder übernehmen. Die Post hatte zuletzt vergeblich nach einem Käufer gesucht und kürzlich das Aus für die Produktion verkündet. Im vergangenen Jahr hatte die Post durch den Elektro-Transporter Verluste in Höhe von 100 Millionen Euro eingefahren.
Weiterlesen
Der Streetscooter wird eingestellt
01.03.2020
Der Streetscooter der Deutschen Post steht nach über 12.000 gebauten Fahrzeugen vor dem Aus. Die Produktion des Elektrotransporters bringt offenbar nicht genug ein und sorgt für Verluste. Offizielle Pressemitteilungen gibt es noch nicht, aber Telekom-Chef Frank Appel soll am Freitag in einer Telefonkonferenz mitgeteilt haben, dass das Projekt in diesem Jahr beendet wird.
Weiterlesen
Ford elektrifiziert den Rosenmontagszug
17.01.2020
Zum 70. Mal wird Ford in diesem Jahr die Bagagewagen für den Rosenmontagsumzug des Kölner Karnevals stellen. Es handelt sich um 25 Transit Custom Plug-in-Hybrid und 30 Transit Custom Mild-Hybrid. Damit führt Ford die Elektrifizierung des Rosenmontagszugs fort, die der Autohersteller im vergangenen Jahr mit dem Einsatz von drei von Ford in Köln-Niehl produzierten Streetscooter Work XL begonnen hat.
Weiterlesen
FUNDSACHE
09.11.2019
„Die wird es noch ewig geben, schlicht weil wir auch diese Technologie noch brauchen. Wer sagt, wir lassen in 20 oder 30 Jahren keine Verbrenner mehr zu, der hat keine Ahnung. Das Potenzial eines Dieselmotors ist noch längst nicht ausgeschöpft. In den vergangenen 25 Jahren haben wir 94 Prozent der Emissionen reduzieren können. Und es gibt Potenzial für weitere 90 Prozent. Verbindet man diese schadstoffarmen Antriebe mit einem Plug-in-Hybrid, kann man in der Stadt, wo wir null Emissionen brauchen, rein elektrisch fahren. Auf langen Strecken aber mit dem sparsamen Diesel. Dieses Fahrzeug übertrifft die Klimabilanz eines rein elektrischen Autos.“ – Günther Schuh, Professor an der RWTH in Aachen und Gründer von Streetscooter und Ego Mobile AG, im „Kölner Stadt-Anzeiger“ zur Zukunft der Verbrennungsmotoren. (ampnet/hrr)
Weiterlesen
Vorstellung Streetscooter Work: Bereit für die Welt
09.10.2019
Streetscooter, die Zweite: Mit der Nachfolgeversion des elektrischen Lieferwagens zündet der in Aachen beheimatete Hersteller eine neue Stufe emissionsfreier Nahverkehrs-Logistik. Wenn es nach Geschäftsführer Jörg Sommer geht, wird es eine automobile Erfolgsgeschichte nicht nur in europäischem Maßstab, sondern weltweit. In Berlin stellte das Unternehmen heute die neue Version des Work und des Work L vor.
Weiterlesen
Streetscooter holt sich Manager von Tesla und Ford
07.10.2019
Peter Bardenfleth-Hansen (49) wird künftig als Chief Growth Officer für den Aufbau der internationalen Vertriebsorganisation von Streetscooter verantwortlich sein. Ulrich Stuhec (53) übernimmt die Rolle des Chief Technology Officer (CTO) und ist für die Produktentwicklung und die China-Expansion zuständig. Der bisherige CTO Fabian Schmitt wird eine neue Aufgabe im Unternehmen übernehmen.
Weiterlesen
Preis „Best of Mobility“ hat Premiere
13.09.2019
Gemeinsam mit dem Verband der Automobilindustrie und dem Wirtschaftsprüfungsunternehmen Deloitte hat das Magazin „Vision mobility“ des Huss-Verlags erstmals den Preis „Best of Mobility“ vergeben. Die Sieger der Leser- und Expertenwahl wurden bei einem Gala-Abend während der Frankfurter IAA (–22.9.2019) ausgezeichnet.
Weiterlesen
Streetscooter will nach China expandieren
06.09.2019
Die Post-Tochter Streetscooter und der chinesische Hersteller Chery haben im Rahmen der China-Reise von Bundeskanzlerin Angela Merkel eine Absichtserklärung zur Gründung eines Joint Ventures unterzeichnet. Beide Unternehmen wollen gemeinsam elektrisch angetriebene Nutzfahrzeuge (e-LCV) für ausgewählte Märkte entwickeln. Die Serienproduktion ist für 2021 geplant.
Weiterlesen
Streetscooter macht die 10 000 voll
30.08.2019
Die Deutsche Post DHL hat heute in Köln den 10 000. Streetscooter für die Paketzustellung in Empfang genommen. Mit den 10 000 Elektrofahrzeugen der gleichnamigen Unternehmenstochter wurden mittlerweile mehr als 100 Millionen Kilometer zurückgelegt. Laut DHL werden dadurch jährlich rund 36 000 Tonnen CO2 eingespart. Dazu kommen noch 12 000 E-Bikes und E-Trikes. Darüber hinaus hat die Post rund 13 500 Ladesäulen an ihren Depots und Zustellbasen installiert. (ampnet/jri)
Weiterlesen
Silent Air Taxi: Aachener Professoren gehen in die Luft
12.06.2019
Aachen, bisher vor allem für Printen und das internationale Reitturnier bekannt, hat sich in den vergangenen Jahren zu einem Entwicklungszentrum für innovative Mobilitätslösungen entwickelt. Nach den Elektrofahrzeugen Streetscooter und Ego Life, die an der Technischen Hochschule erdacht wurden, gehen die Professoren nun in die Luft und planen, in den kommenden Jahren ihr „Silent Air Taxi“ an den Serienstart zu rollen.
Weiterlesen
12