Track Day - Aktuelle Meldungen

Noch Plätze frei für Training in Spa-Francorchamps
21.06.2022 - Yamaha bietet im Rahmen seines Track-Day-Programms am 30. Juni und 1. Juli ein wahlweise ein- oder zweitägiges Rennstreckentraining auf dem legendären Circuit de Spa-Francorchamps an. Es ist offen für Fahrer aller Marken. In gestaffelten Leistungsgruppen stehen auf Wunsch erfahrene Instruktoren bereit.
Weiterlesen
Yamaha hebt den R7-Cup aus der Taufe
30.01.2022 - Yamaha baut sein Engagement im Amateur-Rennsport aus. Neben dem R3-Blu-Cru- wird es in diesem Jahr erstmals auch einen R7-Cup geben. Das Komplettpaket umfasst zum Preis von 14.500 Euro das mit GYTR-Teilen aufgebaute Motorrad, die Startgebühren, eine Rennlederkombi und einen Helm sowie einen Yamaha-Pavillon und Bekleidung. Den Auftakt macht der R7-Cup im Rahmen der Yamaha Track Days am 7. und 8. Mai in Oschersleben, danach ist er mit separater Wertung eingegliedert in die German Twin Trophy. Aus jedem nationalen R7-Cup werden drei Fahrer zum europäischen Superfinale eingeladen, das im internationalen Rahmen der Superbike-Weltmeisterschaft ausgetragen wird.
Weiterlesen
Ducati Streetfighter V4 im Wintertest-Dress on Top
12.11.2021 - Ducati krönt die Streetfighter V4 im nächsten Jahr mit der limitierten Topversion SP ( Sport Production). Sie verfügt über eine spezielle Lackierung, eine von der Superleggera V4 abgeleitete Ausstattung und ist mit fahrfertig 196 Kilogramm drei Kilo leichter als die Streetfighter V4 S. Dazu tragen vor allem die Carbonfelgen bei.
Weiterlesen
Yamaha Track Days trotzen Corona
16.04.2021 - Dank eines mit den Behörden abgestimmten Hygienekonzeptes konnte Yamaha auf dem Hockenheimring seine ersten Track Days abhalten. Wer wollte, der konnte das eigene Motorrad gegen eine R1M, R1, R6 Race sowie eine R3-Cup-Maschine und eine Twin-Cup-Maschine zum Test auf der Rennstrecke tauschen. Außerdem standen mit GYTR-Zubehörteilen (Genuine Yamaha Technology Racing) hochgezüchtete R1 und R6 bereit.
Weiterlesen
Sandro Cortese wird Markenbotschafter von Yamaha
01.04.2021 - Spätestens seit 2018 ist Sandro Cortese aus der Deutschen Racing-Szene nicht mehr wegzudenken. Auf einer Yamaha R6 des finnischen Teams Kallio Racing holte sich der Berkheimer in diesem Jahr die Supersport-Weltmeisterschaft. Damit war der 31-Jährige der erste Fahrer, der sowohl in der Motorrad-Weltmeisterschaft als auch in der Supersport- Weltmeisterschaft einen Titel einfahren konnte. Nun hat Yamaha entschieden, Sandro Cortese als Brand Ambassador einzusetzen.
Weiterlesen