Volkswagen - Aktuelle Meldungen

Bugatti La Voiture Noire – Neuauflage einer Legende
12.06.2021
Es war schon immer etwas teurer, einen besonderen Geschmack zu haben. In diesem Fall kostet das exklusive Stilgefühl seinen berühmten Besitzer runde elf Millionen Euro netto (ohne Umsatzsteuer) und steht für ein Auto, das sich in diesen Tagen nach zweijähriger Bau- und Erprobungszeit zu einer Reihe anderer Raritäten in seiner Garage gesellen darf. Für Cristiano Ronaldo dürfte die Summe kein Problem darstellen. Bedeutet sie für den Bugatti-Stammkunden wie das Magazin auto motor & sport mutmaßt, gerade mal gut vier Monatsgehälter des zurzeit noch bei Juventus Turin spielenden Superstars und mehrfachen Weltfußballer des Jahres.
Weiterlesen
Vorstellung VW T7 Multivan: Der Bulli fährt auf neuen Wegen
11.06.2021
Der Bruch ist deutlich, beinahe so hart, wie einst die Umstellung von Heck- auf Frontantrieb. Wir sprechen vom Multivan, dem Allround-Talent aus den Werkhallen der VW Nutzfahrzeugsparte in Hannover. Mit knackigem Design und einem sehr variablen Innenraum soll die schnittiger gewordene Großraumlimousine freizeitorientierte und lebensbejahende Kunden ansprechen. Technisch bewegt sich der breiter und länger gewordene Van auf der Höhe aktueller Personenwagen der gehobenen Mittelklasse, bis zu 29 Assistenzsysteme finden sich an Bord. Im Herbst kommt die Neuauflage zu den Händlern. Die Preise werden noch nicht genannt, sie dürften jedoch kaum unter denen des aktuellen Modells liegen.
Weiterlesen
Winterkorn und Stadler zahlen über 15 Millionen Euro Schadensersatz
09.06.2021
Volkswagen und der ehemalige Konzernchef Prof. Martin Winterkorn haben sich in der so genannten Dieselaffäre einen Vergleich geeinigt. Der Ex-Vorstandsvorsitzende zahlt dem Unternehmen 11,2 Millionen Euro Schadensersatz. Zudem einigte sich der Konzern mit dem früheren Audi-Chef Rupert Stadler auf eine Summe von 4,1 Millionen Euro zur Schadenswiedergutmachung.
Weiterlesen
Volkswagen investiert weitere 500 Millionen Euro in Northvolt
09.06.2021
Volkswagen beteiligt sich mit 620 Millionen US-Dollar (rund 500 Millionen Euro) an einer Finanzierungsrunde bei seinem schwedischen Batterie-Partner Northvolt AB, die ein Gesamtvolumen von 2,75 Milliarden US-Dollar hat. Damit hält der Konzern seinen Anteil von rund 20 Prozent konstant. Die Mittel dienen dem Kapazitätsausbau in den Bereichen Produktion, Recycling sowie Forschung und Entwicklung. Northvolt plant unter anderem, seine Gigafabrik im nordschwedischen Skellefteå von 40 GWh jährlicher Produktionskapazität auf 60 GWh zu erweitern, um auf die höhere Nachfrage von Kunden zu reagieren.
Weiterlesen
Ein Skoda speziell für Indien
07.06.2021
Skoda hat im indischen Werk Chakan in Pune mit der Produktion des Kushaq begonnen. Die ersten Fahrzeuge werden im Juli an Kunden ausgeliefert. Es ist das erste Serienmodell, das im Rahmen des Projekts India 2.0 lokal gefertigt wird, bei dem der tschechische Automobilhersteller federführend alle Aktivitäten des Volkswagen-Konzerns auf dem Subkontinent verantwortet. Das SUV basiert auf einer speziell für den indischen Markt entwickelten Version des modularen Querbaukastens und hat eine lokale Fertigungstiefe von bis zu 95 Prozent.
Weiterlesen
Neuer Aufsichtsratsvorsitzender bei Seat
04.06.2021
Thomas Schmall (57) wird Aufsichtsratsvorsitzender von Seat. Er löst VW-Konzernchef Herbert Diess ab. Schmall ist Vorstandsmitglied der Volkswagen AG für den Bereich Technik, und Vorstandsvorsitzender der Volkswagen Group Components. (ampnet/jri)
Weiterlesen
Vorschau: Bulli und Bronco, schwarzes Unikat und Zweitwagen für Profis
04.06.2021
Sie wird mit Spannung erwartet: Volkswagen stellt nächste Woche den neuen Bulli vor. Zunächst geht der T7 als Multivan an den Start, andere Versionen werden folgen und der aktuelle T6.1 vorerst weiter den Transporter für Handwerk und Gewerbe geben. Unser Mitarbeiter Matthias Knödler fährt eine Runde mit dem Prototyp des nächsten Audi RS 3, und beim angeschlagenen Autohersteller Ssangyong ruhen die Hoffnungen auf dem neuen Rexton, den wir ebenfalls vorstellen.
Weiterlesen
Neuzulassungen weiterhin deutlich unter Vor-Corona-Niveau
03.06.2021
In Deutschland wurden vergangenen Monat 230.635 Pkw neu zugelassen. Das sind zwar 37,2 Prozent mehr als im Corona-Mai 2020, aber über 110.000 Autos weniger als im Vergleichsmonat vor zwei Jahren. Der Anteil der privaten Zulassungen stieg gegenüber dem Vorjahresmonat um 21,4 Prozent auf einen Anteil von 33,7 Prozent.
Weiterlesen
Der VW-Konzern baut an der Elektroinsel mit
03.06.2021
Die griechische Insel Astypalea soll mit Unterstützung der Regierung und des Volkswagen-Konzerns zum Vorzeigeobjekt alternativer Mobilität und Energieerzeugung werden. Die rund 96 Quadratkilometer im Mittelmeer sollen zur „Elektroinsel“ werden. VW-Konzernchef Herbert Diess, Premierminister Kyriakos Mitsotakis und der stellvertretende griechische Außenminister Kostas Fragogiannis haben gestern dort die ersten Elektrofahrzeuge übergeben, darunter auch einen ID 4 als erstes batterieelektrisches Polizeiauto in Griechenland. Gleichzeitig gingen die ersten privaten und öffentlichen Ladepunkte ans Netz.
Weiterlesen
Roland Villinger wird Chefstratege von Skoda
31.05.2021
Roland Villinger (55) ist zum Leiter des neu geschaffenen Bereichs Unternehmens- und Produktstrategie bei Skoda ernannt worden. In der neuen Abteilung werden die bisherigen Bereiche Unternehmensentwicklung und Digitalisierung sowie Produktstrategie und Baukasten-Management zusammengefasst. Andre Wehner, bisher Leiter der Unternehmensentwicklung und Digitalisierung wechselt als Chief Information Officer (CIO) zu MAN. Guido Haak, zuletzt verantwortlich für Produktstrategie und Baukasten-Management, verlässt den Volkswagen-Konzern auf eigenen Wunsch.
Weiterlesen
Skoda schickt Indien-Hilfe auf den Weg
31.05.2021
Skoda schickt finanzielle Mittel und Hilfsgüter im Wert von insgesamt einer Million Euro nach Indien. Die in Kooperation mit dem Volkswagen-Konzern auf den Weg gebrachte Spende unterstützt vor Ort den Kampf gegen die Covid-19-Pandemie. Der erste Teil der Sachspenden ist bereits verladen und unterwegs an den Bestimmungsort, wo das Indische Rote Kreuz die Verteilung an Kliniken und Hilfseinrichtungen übernimmt. Der Autohersteller schickt unter anderem medizinische Ausrüstung, einen Sauerstoffgenerator sowie Flüssigsauerstofftanks ins Land.
Weiterlesen
VW-Reisemobile: Standards und Exoten bei der Bulli-Parade
30.05.2021
Wie kein anderer Autobauer bereitet Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN) seinen Partnern eine Bühne. Und das nicht erst seitdem die Neuzulassungen der Camper mit großer Rasanz steigen. Bereits in den 1980er und 1990er Jahren haben die „Nutzis“ potenziellen Kunden spannende Camping-Reisen angeboten, um sie auf den Geschmack zu bringen. Heute folgen einmal im Jahr regelmäßig eine große Zahl von Aus-, Auf- und Umbauern dem Ruf der Marke, zur Bulli-Parade, um das breite Spektrum des Themas Reisemobil zu präsentieren. Das Gros nutzt den Transporter T6, den Bulli, der auch bei VWN unter dem Namen California Geschichte geschrieben hat und baut die knapp zehn Quadratmeter Fläche des Kastenwagens in allen nur erdenklichen Weisen aus. Aber auch exotische Camper, Expeditionsmobile und Pick-Ups sind dabei zu sehen. Ein Streifzug durch die Bulli-Welt.
Weiterlesen