Zertifikat - Aktuelle Meldungen

Jaguar legt alten Zylinderblock neu auf
29.06.2020 - Jaguar Classic legt den in den 1950er- und 1960er-Jahre eingesetzten Motorblock des 3,8 Liter großen XK-Reihensechszylinders neu auf. Er wurde in Modellen wie XK 150, Mk IX, Mk2 und Mk X sowie den legendären E-Type der Serie 1 und 2 eingebaut. Vorausgesetzt, die Dokumente bestätigen zweifelsfrei die Besitzverhältnisse des Fahrzeugs, können Kunden auf Wunsch die Seriennummer ihres originalen Motors übernehmen. Diese wird dann zusammen mit einem zusätzlichen Hinweis, dass es sich um ein Ersatzteil handelt, auf das neu gefertigte Teil gedruckt. Alternativ kann auch eine komplett neue Seriennummer eingeprägt werden.
Weiterlesen
Die Batterie als große Unbekannte beim gebrauchten E-Auto
03.06.2020 - Der Handel mit gebrauchten Elektroautos birgt ein bisher kaum beachtetes Risiko: die Batterie. Aufgrund fehlender Informationen zum Zustand lässt sich der Restwert von E-Autos nicht zuverlässig einschätzen, mit negativen Auswirkungen auf den Preis des Gebrauchten. Die Autovista mit ihren Marken Autovista, Eurotax, Glass‘s und Schwacke sowie der TÜV Rheinland und die Batterieexperten von Twaice schlagen dafür einen Zustandsbericht für die Batterie vor, einen „Battery Health Report“.
Weiterlesen
FCA kümmert sich wieder um die Klassiker
26.05.2020 - FCA Heritage, die Abteilung von Fiat Chrysler Automobiles (FCA) für klassische Fahrzeuge der Marken Abarth, Alfa Romeo, Fiat und Lancia, hat die aufgrund der Corona-Krise zeitweise unterbrochene Arbeit wieder aufgenommen. Officine Classiche, die Werkstätten im Turiner Industriekomplex Mirafiori, stehen für Zertifizierungs- und Restaurierungsaktivitäten wieder zur Verfügung.
Weiterlesen
Daimler verkündet Van-Neuheiten
15.05.2020 - Der e-Sprinter ist nach dem e-Vito der zweite Elektro-Transporter von Mercedes-Benz Vans, den es als Serienfahrzeug zu kaufen gibt. Komplettiert wird das Trio im weiteren Verlauf des Jahres durch die voll-elektrische Großraumlimousine EQV. Geplant ist außerdem eine batterieelektrische Variante des Nachfolgemodells des Citan. Den e-Sprinter wird es zum Marktstart als Kastenwagen mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 3500 Kilogramm in Hochdachausführung geben.
Weiterlesen
Aachener Startup e.Go sucht Schutz vor Gläubigern
03.04.2020 - Günther Schuh, Gründer des Elektro-Startups e.GO, zeichnet sich neben seinen akademischen Qualitäten vor allem durch zwei Eigenschaften aus: kaum zu bremsenden Optimismus und dazu das passende Charisma, mit dem er seine Mitmenschen zu überzeugen vermag. Der Professor für Produktionssystematik an der Technischen Hochschule Aachen wollte nicht weniger als den etablierten Automobilherstellern zuvorkommen, ein preiswertes E-Mobil für die Stadt entwickeln und in einer Fabrik in Aachen in Serie bauen.
Weiterlesen
VDA warnt vor „Europa der zwei Geschwindigkeiten“
04.03.2020 - Die deutsche Automobilindustrie warnt vor einem „Europa der zwei Geschwindigkeiten“ bei der Elektromobilität. Sie dürfe nicht auf bestimmte urbane Regionen in wenigen, wirtschaftlich starken EU-Mitgliedstaaten beschränkt bleiben, mahnt der Verband der Automobilindustrie (VDA) heute in Berlin. Die Unternehmen könnten die die EU-Flottenziele 2030 für die Kohlendioxid-Emissionen (CO2) sonst nicht erreichen. In diesem Zusammenhang kritisierte die VDA-Präsidentin Hildegard Müller die Vorstellungen der Bundesregierung zum Aufbau einer gebäudeintegrierten Lade- und Leitungsinfrastruktur.
Weiterlesen
EICMA 2019: Triumph Bonneville mit dem California Spirit der 60er-Jahre
05.11.2019 - Mit einer Sonderedition der Bonneville T 100 und T 120 erinnert Triumph an den Hollywood-Stuntman und Motorrad-Geländefahrer Bud Ekins. Er führte in den 1960er Jahren in Kalifornien die größte Triumph-Niederlassung der USA. Zu seinen Kunden gehörten Schauspieler wie Steve McQueen, Paul Newman und Clint Eastwood, mit denen Ekins auch befreundet war. Beide Motorräder kommen in zweifarbiger Lackierung mit „Bud Ekins“-Logo an Tank, Kotflügel und Seitendeckel daher, wobei das rot-weiße Farbschema bei der T 100 genau anders herum ist als bei der T 120. Weitere Merkmale sind LED-Blinker, Lenkerendenspiegel, grau geriffelte Griffe und schwarze Motorbadges sowie der Monza-Tankdeckel.
Weiterlesen
Opel bietet vergünstigten Winterservice
10.10.2019 - Teilnehmende Opel-Partner bieten ab sofort einen speziellen Wintercheck für rund 20 Euro an. Dabei nehmen die Werkstätten 14 sicherheitsrelevante Prüfpunkte unter die Lupe. Dazu gibt es ein Zertifikat mit bis zu sechs Monaten Garantie auf die untersuchten Teile. Bis zum 31.Oktober kontrollieren Opel-Werkstätten außerdem die richtige Einstellung der Scheinwerfer.
Weiterlesen
Bentley arbeitet CO2-neutral
10.10.2019 - Die Unternehmenszentrale und das Stammwerk von Bentley Motors im britischen Crewe haben die Zertifizierung über die CO2-Neutralität nach PAS 2060 Carbon Neutral Standard erhalten. Die gesamte elektrische Energie der zum VW-Konzern gehörenden Edelmarke wird entweder durch Solaranlagen vor Ort erzeugt oder als zertifizierter Ökostrom bezogen. Alle nicht vermeidbaren Emissionen werden durch andere Maßnahmen kompensiert. Zur Sicherstellung der Zertifizierung wurden außerdem CO2-Zertifikate erworben, um Emissionen auszugleichen, die während des Fertigungsprozesses entstehen.
Weiterlesen
Autostadt gibt Fahrsicherheitstraining für Herbst und Winter
30.09.2019 - Gut vorbereitet auf Nässe, Nebel und Frost: Die Autostadt in Wolfsburg bietet Fahrsicherheitstrainings an, mit denen Autofahrer sicher auf wetterbedingte Herausforderungen im Herbst und Winter reagieren können. Im Oktober und November gibt es noch freie Plätze beim Sicherheits- und beim DVR-Training.
Weiterlesen
Koalition legt Klimapaket vor: Mehr Schub für Elektroautos
20.09.2019 - Das Klimapaket ist geschnürt. Nach einer 18stündigen Mammutsitzung haben sich Regierungsparteien CDU, CSU und SPD heute in Berlin auf einen milliardenschweren Katalog geeinigt, um die Kohlendioxid (CO2)-Emissionen in Deutschland bis zum Jahr 2030 gegenüber 1990 um 55 Prozent zu senken. Damit sollen dann endlich die Klimaziele der Europäischen Union erfüllt werden.
Weiterlesen
Porsche bietet technisches Zertifikat für Klassiker an
12.08.2019 - Porsche Classic bietet mit dem technischen Zertifikat erstmals eine ausführliche Dokumentation für alle älteren Fahrzeuge der Marke an. Es beinhaltet eine umfassende Dokumentation, anhand der Besitzer eines klassischen Porsche den einstigen Auslieferungszustand seines Autos mit dem Status von heute vergleichen kann.
Weiterlesen