2021-02-24 08:51:00 Automobile

Mehr PS und ein Sondermodell bei Triumph

Wie bei den 1200ern nutzt Triumph auch bei der kleineren Bonneville die Umstellung auf Euro 5 für eine umfangreiche Auffrischung. So erhält die T100 mit dem 900-Kubik-Twin nun 65 PS (48 kW) bei 7400 Umdrehungen in der Minute. Das sind zehn PS mehr bei weiterhin 80 Newtonmetern Drehmoment. Damit schließt sie zu den beiden Street-Modellen auf. Die neue Modellgeneration wiegt nicht zuletzt dank leichterer Motorenteile vier Kilogramm weniger, bekommt eine neue Cartridge-Gabel für besseres Handling, eine neue Vorderradbremse und neue Instrumente. Motor- und Nockenwellendeckel sind künftig schwarz pulverbeschichtet.

Der Street Twin spendiert Triumph eine niedrigere und komfortablere Sitzbank, neue Gussräder und ein Bodywork mit Details aus gebürstetem Aluminium. Dazu kommt ein auf 1000 Exemplare limitiertes Sondermodell. Die „Gold Line Limited Edition“ zeichnet sich unter anderem durch die mattschwarze Lackierung mit handgemalten Gold-Akzentuierungen und ein Echtheitszertifikat aus.

Die Bonneville T100 des Modelljahrs 2021 wird ab April für 10.550 Euro (ohne Nebenkosten) angeboten, die Street Twin für 9300 Euro. Die Preise in Österreich betragen 11.400 Euro bzw. 9950 Euro. Die Gold Line Limited Edition ist ab Juni für 9900 Euro (Österreich: 10.550 Euro) lieferbar. Details zu den Änderungen bei der Street Scrambler gibt Triumph in der zweiten April-Hälfte bekannt. (ampnet/jri)

Veröffentlicht am 24.02.2021

Marken & ModelleTriumphMotorrad Zweirad & MehrspurNeue ModelleTriumph Bonneville T100Street Twin


 
Carzoom.de
Fotos: Auto-Medienportal.Net/Triumph
Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbedingungen, sowie kontaktiert zu werden.Mit (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.