Neue Fahrzeuge - Aktuelle Meldungen

Die Bahn investiert bis 2030 Rekordsumme in neue Fahrzeuge
21.09.2022 - Die Deutsche Bahn startet das bisher größte Modernisierungsprogramm für ihre Fahrzeugflotte. Bis zum Jahr 2030 wird der Konzern mehr als 19 Milliarden Euro in neue Lokomotiven und Züge investieren. Dies gab die DB heute anlässlich der Eisenbahnfachmesse „InnoTrans“ in Berlin bekannt. Richard Lutz, Vorstandsvorsitzender Deutsche Bahn AG: „Wir investieren jetzt in die Züge der Zukunft.“ Mit den Investitionen schaffe die Bahn die Kapazität für eine höhere Nachfrage, denn moderne Fahrzeuge machten die Bahn nicht nur klimafreundlicher, sondern auch zuverlässiger und kundenfreundlicher, sagte der Bahn-Chef.
Weiterlesen
Internationale Automobilmärkte mit durchwachsenem Halbjahr
15.07.2022 - Die internationalen Automobilmärkte zeigen im ersten Halbjahr ein durchwachsenes Gesamtbild. Noch immer belasten gestörte Wertschöpfungs- und Logistikketten Märkte und Produktion. Besonders der Halbleitermangel wirkt limitierend. Der Krieg in der Ukraine sorgt vorrangig in Europa weiterhin für Verunsicherung. Die hohe Preisdynamik in den USA und in Europa belasten die Märkte zusätzlich.
Weiterlesen
Mercedes-Benz plant eigene Batterie-Recyclingfabrik
11.03.2022 - Mercedes-Benz plant den Aufbau eines eigenen Batterierecyclings. Bereits im nächsten Jahr soll im Werk Kuppenheim eine Pilotfabrik die Arbeit aufnehmen, in die das Unternehmen einen zweistelligen Millionenbetrag investiert. Angestrebt wird eine Recyclingquote von mehr als 96 Prozent. Die Anlage für ausgediente Akkus aus Elektro- und Plug-in-Hybridfahrzeugen soll eine Jahreskapazität von 2500 Tonnen haben. Die zurückgewonnenen Materialien Kobalt, Nickel und Lithium sowie Graphit werden in den Wertstoffkreislauf zurückgeführt und fließen in die Produktion von Batteriemodulen für neue Fahrzeuge ein. (aum)
Weiterlesen
Automesse Washington: Offen für Vielfalt
23.01.2022 - Eine Handvoll Journalisten und ein paar Pressesprecher in zwei großzügigen Hallen: Es herrschte gähnende Leere am Pressetag der Automesse in Washington, DC – und dass, obwohl einige neue Fahrzeuge hier zum ersten Mal richtig zu sehen und anzufassen sind. Die elektrische Zukunft, die hier von Industrie und Veranstaltern beschworen wurde, manifestiert sich in einer Reihe durchaus faszinierender Modelle – darunter der Nissan Ariya, der elektrische Chevrolet Silverado, der Ford F-150 Lightning und der Toyota bZ4X. Direkt vor der Messe parkte sogar ein batteriebetriebener Pritschenwagen der Marke Rivian.
Weiterlesen
Vinfast sucht Standort für ein Werk in Deutschland
06.01.2022 - Der vietnamesische Automobilhersteller Vinfast sucht in Deutschland nach einem Werksstandort. Für das Unternehmen ist Europa einer der wichtigsten künftigen Märkte. Vinfast kooperiert bei der Standortsuche mit der Germany Trade & Invest. Die GTAI ist eine Gesellschaft der Bundesrepublik Deutschland für Außenwirtschaft und Standortmarketing. In dem Vinfast-Werk sollen Elektrofahrzeuge, andere Pkw und Busse gebaut werden. werden.
Weiterlesen
Euro NCAP: Zwei Elektroautos patzen
08.12.2021 - Gleich elf neue Fahrzeuge haben den jüngsten Crashtest von Euro NCAP durchlaufen. Die meisten wurden mit der Höchstnote von fünf Sternen bewertet, zwei bekamen immer noch gute vier. Zwei Elektroautos fielen jedoch durch. Der Renault Zoe bekam keinen einzigen Stern zugesprochen, der Dacia Spring erhielt einen.
Weiterlesen
Der Ineos Grenadier fährt vor Publikum
15.07.2021 - Die Produktion soll im nächsten Jahr im dann ehemaligen Smart-Werk im Elsass anlaufen, jetzt zeigte sich der Ineos Grenadier vorab erstmals öffentlich vor größerem Publikum. Beim Goodwood Festival of Speed im Süden Englands begleitete der Geländewagen das Ineos-Radsportteam auf der Bergrennstrecke, zu dem der britische Olympiasieger Owain Doull, der aufstrebende belgische Star Laurens De Plus und der britische Straßenrennchampion Ben Swift gehören. Der Grenadier wurde von Esteban Gutiérrez, Profi-Rennfahrer beim Team Mercedes AMG Petronas F1, pilotiert.
Weiterlesen
„Der Erfolg liegt offensichtlich am Design“
04.04.2021 - Carsten Isensee war zwischen Januar und Oktober 2020 kommissarischer Vorstandsvorsitzender der Seat S.A. und ist jetzt weiterhin Vorstand für Finanzen und IT. Er ist bereits seit 1987 für den Volkswagen Konzern tätig. Unser Autor Alexander Voigt sprach mit ihm nach der Seat S.A. Jahrespressekonferenz 2021 über Zustand und Ausblick der spanischen Volkswagen-Tochter sowie der beiden Marken Seat und Cupra.
Weiterlesen
Bundesverkehrsministerium fördert klimafreundliche Lkw-Antriebe
26.01.2021 - Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer hat heute im Rahmen der ersten Wasserstoffvollversammlung Fördergelder in Höhe von insgesamt 24,4 Millionen Euro an drei Projekte übergeben, die klimafreundliche Antriebe für Nutzfahrzeuge entwickeln. „Die Frage ist nicht, ob, sondern wann batterieelektrische und Wasserstoff- sowie Brennstoffzellen-Antriebe im Straßengüterverkehr wettbewerbsfähig sein werden“, so der Minister.
Weiterlesen
Abgasnorm: AvD geht mit Petition gegen Euro 7 vor
21.12.2020 - Die Pläne der EU zur Abgasgesetzgebung werden dramatische Folgen haben. Bereits 2025 soll die nächste Stufe der Emissionsregelungen in Kraft treten, die Schadstoffnorm Euro 7 dürfte dem Verbrennungsmotor nicht unbedingt die Grundlagen entziehen, ihn aber doch so teuer machen, dass er gegen andere Antriebsarten aus wirtschaftlicher Sicht kaum mehr eine Chance hat. Der Automobilclub von Deutschland (AvD) hat aus diesem Grund eine Petition gegen die Euro-7-Pläne gestartet.
Weiterlesen
55 Mercedes-Benz und Setra für Ostwestfalen
12.08.2020 - Nach dem Gewinn von fünf Linienbündeln setzt die „Go.on Gesellschaft für Bus- und Schienenverkehr mbH“ 55 neue Fahrzeuge von Daimler ein. Es handelt sich um 45 Busse Mercedes-Benz Citaro, Citaro LE und Citaro G sowie zehn Setra S 415 LE Business, die auf 51 Linien in der Region Hochstift in Südostwestfalen verkehren. Auftraggeber ist der Nahverkehrsverbund Paderborn-Höxter (NPH).
Weiterlesen
VW besucht „Victoria
10.03.2020 - Ein außergewöhnlicher Käfer aus der Sammlung des Zeithauses der Autostadt in Wolfsburg erwartet derzeit die Besucher des „Victoria & Albert Museum“ in London. Der im Rahmen der Ausstellung "Cars: Accelerating the Modern World" präsentierte „CCG-Käfer“ wurde Ende des Jahres 1945 für die britische Militärregierung, die Control Commission for Germany (CCG), produziert.
Weiterlesen
12