Rekord - Aktuelle Meldungen

Rekord für ein Elektroauto: Rimac fährt 412 km/h
24.11.2022 - Sein Preis jenseits von zwei Millionen Euro katapultiert den Supersportwagen des vor 16 Jahren in einer kroatischen Garage in der Nähe von Zagreb entstandenen Start-up-Unternehmens in extraordinäre Höhen. Jetzt schraubte ein serienmäßiger Rimac Nevera den absoluten Tempo-Weltrekord für elektrisch angetriebene Fahrzeuge auf 412 km/h und pulverisierte geradezu den alten Rekord von 269 km/h eines Tesla Model S Plaid auf dem Nürburgring.
Weiterlesen
Eicma 2022: Der Kleinste wird größer
14.11.2022 - Estrima stellt auf der Eicma 2022 seine neue Version des Elektroflitzers Biro vor. Die wichtigste Neuerung: mehr Bewegungsfreiheit, mehr Stauraum bei gleichbleibend geringen Außenmaßen. Biro hält den Rekord als kleinstes Vier-Rad-Elektrofahrzeug der Welt mit 1,79 Meter Länge und 1,11 Meter Breite. Beim Standardmodell wächst der von innen zugängliche Kofferraum von 41 auf 122 Liter und beim Biro Big von 204 auf 308 Liter. Der Platz zwischen Sitz und Schiebedach wuchs um vier Zentimetern. Mit seinem Gewicht von nur 350 kg bewegt er sich bei Elektroautos ebenfalls auf Rekordniveau. (aum)
Weiterlesen
Mercedes-AMG One schnellstes Fahrzeug auf dem Nürburgring
10.11.2022 - Der Mercedes-AMG ist das schnellste Serienfahrzeug auf der Nordschleife des Nürburgrings. Rennfahrer Maro Engel schaffte die 20,8 Kilometer lange Strecke mit dem 1063 PS (782 kW) starken Supersportwagen in 6:35,183 Minuten. Dabei erreichte er eine Höchstgeschwindigkeit von 338 km/h und unterbot die bisherigen Bestzeit um rund acht Sekunden. Der Hypercar-Hybrid mit Formel-1-Technik verfügt als Antrieb über einen 1,6-Liter-V6-Verbrennungsmotor und vier Elektromaschinen. Die Höchstgeschwindigkeit wird bei 352 km/h abgeregelt. (aum)
Weiterlesen
EICMA 2022: Der Seat Mó 125 schafft kurzfristig 10 km/h mehr
09.11.2022 - Seat stellt auf der EICMA (–13.11.) in Mailand den Mó 125 Performance vor. Der mit dem Silence baugleiche Elektro-Scooter erhält neben stärkeren Bremsen, Öhlins-Federbein, einer bequemeren Alcantara-Sitzbank von Shad und aktualisiertem Design vor allem eine Boost-Funktion. Sie verleiht dem Roller mehr Schub beim Beschleunigen und erhöht die Höchstgeschwindigkeit für eine halbe Minute von 95 km/h auf 105 km/h. Der Sprint von 0 auf 50 km/h verkürzt sich um eine Sekunde auf 2,9 Sekunden. Nach einer Pause von zwei Minuten kann der e-Boost erneut benutzt werden.
Weiterlesen
Opel baut das 75-millionste Auto
08.11.2022 - Mit einem Grandland GSe aus dem Werk Eisenach feiert Opel heute 75 Millionen gebaute Autos. Die erste Million machte 1940 ein Opel Kapitän voll. Das zweimillionste Fahrzeug der Marke folgte 16 Jahre später – ebenfalls in Form eines Kapitän, dem damaligen Topmodell. Opel war damals der erste deutsche Hersteller, der eine derart hohe Produktionszahl erreicht hatte. Dafür erhielt der cremeweiße Kapitän an allen Chromteilen einen Überzug aus 24-karätigem Gold.
Weiterlesen
Ein Porsche in sechs Kilometern Höhe
04.11.2022 - Mit zwei modifizierten Porsche 911 ist das Team RD Limited des dreifachen Le Mans-Siegers Romain Dumas zu einer Expedition auf den höchstgelegenen Vulkan der Welt, den Ojos Del Salado in Chile, gestartet. Erst auf 6007 Metern Höhe war die Fahrt wegen einer Eiswand zu Ende. Höher ist nie ein Porsche auf eigener Achse unterwegs gewesen. Die Temperaturen lagen bei bis zu minus 30 Grad Celsius, der Sauerstoffgehalt in der Luft war nur halb so hoch wie auf dem Meeresspiegel.
Weiterlesen
BMW setzt weniger ab, aber mehr um
03.11.2022 - Gebremst durch die globale wirtschaftliche Lage und die harten Covid-Lockdowns in China ist der Autoabsatz des BMW-Konzerns in den ersten neuen Monaten auf 1.747.838 Auslieferungen zurückgegangen. Das sind 9,5 Prozent weniger als im Rekord-Vorjahreszeitraum. Im dritten Quartal erreichte die Unternehmensgruppe mit 587.744 Fahrzeugen annähernd wieder das Vorjahresniveau. Der Motorradabsatz legte in den ersten drei Quartalen um 1,7 Prozent auf 159.333 Krafträder und -roller zu.
Weiterlesen
VWFS kann Rückgang bei Finanzierungen kompensieren
02.11.2022 - Mit einem Gewinn von 1,42 Milliarden Euro haben die Volkswagen Financial Services auch das dritte Quartal erfolgreich abgeschlossen. Damit steigt das Operative Ergebnis des laufenden Jahres auf 4,4 Milliarden Euro, dürfte sich am Ende aber etwas unter dem Rekordergebnis des Vorjahres in Höhe von knapp 5,7 Milliarden Euro bewegen. Die Bilanzsumme betrug in den ersten neun Monaten 238,7 Milliarden Euro.
Weiterlesen
Toyota rechnet mit Produktionsrekord
02.11.2022 - Der Toyota-Konzern rechnet für das im März zu Ende gehende Geschäftsjahr mit einem Produktionsrekord. Das Unternehmen geht von 9,2 Millionen gebauten Fahrzeugen aus. Im ersten Geschäftshalbjahr von April bis September hat Toyota fast 5,17 Millionen Einheiten abgesetzt und damit fast das Vorjahresniveau erreicht. Der Konzernumsatz stieg in diesem Zeitaum um 14,4 Prozent auf umgerechnet 127,4 Milliarden Euro. Der Gewinn vor Steuern belief sich auf 1,83 Billionen Yen (13,2 Milliarden Euro).
Weiterlesen
Ducati holt das erste Halbjahr wieder auf
28.10.2022 - Ducati hat das dritte Quartal mit einem Umsatzrekord im September beendet. Er liegt nun nach neun Monaten bei 872 Millionen Euro, nachdem das Unternehmen in der ersten Jahreshälfte unter Liefer- und Logistikproblemen zu leiden hatte. Der Gewinn stieg im bisherigen Jahresverlauf um 62 Prozent von 67 auf 109 Millionen Euro. Die Zahl der ausgelieferten Motorräder stieg mit 49.873 leicht gegenüber dem Vergleichszeitraum an. Der Rückgang des Absatzes in den ersten sechs Monaten konnte damit im dritten Quartal wieder aufgeholt werden.
Weiterlesen
Ken Block driftet im Audi S1 Hoonitron durch Las Vegas
25.10.2022 - Exklusiv für den US-Driftkünstler Ken Block hat Audi ein Einzelstück entworfen, dass die Gene des Quattro S1 in das Elektrozeitalter überführen soll. Der Audi S1 Hoonitron verfügt über zwei Elektromotoren, Allradantrieb, ein Chassis aus Kohlefaser und erfüllt alle Sicherheitsstandard der Welt-Motorsportbehörde FIA. Für eine neue Folge seiner Gymkhana-Videos ist Block mit dem S1 Hoonitron durch das Spielerparadies Las Vegas gedriftet.
Weiterlesen
Nachfrage nach Reisemobilen und Caravans ungebrochen
20.10.2022 - Im Zeitraum Januar bis September wurden insgesamt 78.011 Freizeitfahrzeuge in Deutschland neu zugelassen. Damit liegen die Neuzulassungen zwar rund 13,6 Prozent unter dem Vorjahresniveau, toppen aber immer noch deutlich die Vor-Corona-Jahre. „Reisemobile und Caravans sind weiterhin sehr nachgefragt und die Auftragsbücher der Hersteller gut gefüllt. Die Pandemie hat diesem langfristigen Trend einen weiteren Schub gegeben“, erklärt Daniel Onggowinarso, Geschäftsführer des Caravaning Industrie Verbandes (CIVD). Trotz der großen Beliebtheit der Urlaubsform meldet die Caravaning-Branche im Vergleich zum Vorjahr für die ersten drei Quartale weniger Neuzulassungen.
Weiterlesen