Unternehmen - Aktuelle Meldungen

Statt Weihnachtsgeschenken: Mitsubishi spendet für Kinderschutzbund
19.12.2019 - Anstelle klassischer Weihnachtsgeschenken spendet Mitsubishi Motors in Deutschland (MMD) auch in diesem Jahr wieder für den guten Zweck. Über den Empfänger entscheiden jeweils die Mitsubishi-Mitarbeiter. Sie können Vereine und Initiativen vorschlagen, unter denen die Spende verlost wird. 2018 wurde beispielsweise die Friedberger Tafel unterstützt, jetzt folgt der Ortsverband Friedberg/Bad Nauheim des Deutschen Kinderschutzbundes. Er erhalt eine Spende von 5000 Euro.
Weiterlesen
Audi-Belegschaft spendet 285.000 Euro
19.12.2019 - Jährlich spendet die Audi-Belegschaft in Neckarsulm an karitative Einrichtungen in der Region. Zusammen mit dem Beitrag des Unternehmens beträgt die Weihnachtsspende in diesem Jahr insgesamt 285.000 Euro. Mit dem Geld werden Kinder und Erwachsene unterstützt, die in Not sind. Die Vertreter von entsprechenden Vereinen und Institutionen nahmen die Spendenfeier im Audi-Forum Neckarsulm entgegen. (ampnet/jri)
Weiterlesen
Die Casa Seat wird pünktlich zum 70sten eröffnet
19.12.2019 - Die Casa Seat soll ein Glanzstück von Barcelona werden und den größten Talenten der Stadt, aber auch neuen Trends und Techniken ein Zuhause bieten. Im ersten Quartal des kommenden Jahres soll das multifunktionale Gebäude eröffnet werden – als Hommage an den Heimatort des spanischen Automobilherstellers, der im kommenden Jahr seinen 70. Geburtstag feiert. Das multifunktionale Gebäude entsteht an der Ecke Paseo de Gracia und Avenida Diagonal und verfügt auf vier Etagen über eine Gesamtfläche von 2600 Quadratmetern. (ampnet/Sm)
Weiterlesen
Der 15-millionste Ford aus Saarlouis
19.12.2019 - Knapp 50 Jahre nachdem im Januar 1970 der erste Ford Escort in Saarlouis vom Band gelaufen ist, hat das Werk die 15-Millionen-Marke geknackt. Fahrzeug war ein ruby-roter Ford Focus ST mit 2,3-Liter-Motor und 280 PS (206 kW). Er gehört zur seit Mai 2018 gebauten vierten Focus-Generation.
Weiterlesen
Hyundai setzt zum nächsten Spurt an
19.12.2019 - Hyundai Motor hat gestern in Seoul bei einem Treffen mit Investoren eine Roadmap („Strategy 2025“) vorgestellt, mit der das Unternehmen eine Vorreiterposition bei der Mobilität der Zukunft sichern will. Mit dem Verkauf von jährlich 670.000 Elektrofahrzeugen weltweit will Hyundai einer der drei weltweit führenden Hersteller von Batterie- und Brennstoffzellen-Fahrzeugen werden. Das koreanische Unternehmen zwei Geschäftsfelder aufbauen: Smart Mobility Device und Smart Mobility Service. Als Hauptziele nennt die Strategie die Steigerung der Rentabilität von Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor (ICE), die Führungsposition bei der e-Mobilität und die Schaffung plattformbasierter Geschäfte.
Weiterlesen
Das Fahrwerk der Zukunft: ZF wird Anbieter von Softwareprodukten
19.12.2019 - ZF stellt die Weichen für eine schnellere und umfassendere Softwareentwicklung: Gemeinsam mit Microsoft plant der Konzern, die Geschwindigkeit und Qualität seiner Prozesse, Methoden und Lösungen im Software-Engineering an das Vorbild von IT-Unternehmen anzupassen. ZF nutzt in der Zusammenarbeit die Azure-Cloud-Services und Entwicklertools sowie Microsofts Erfahrungen in der Softwareentwicklung. In Zukunft wird ZF auch als Anbieter von reinen Softwareprodukten im Automotive-Markt auftreten.
Weiterlesen
Bowler kommt zu Jaguar Land Rover
19.12.2019 - Der britische Hochleistungs-Geländewagenspezialist Bowler wird Teil von Jaguar Land Rover. Das kleine Unternehmen ist vor allem für seine auf dem Land Rover Defender basierenden Fahrzeuge für den Rallye-Raid-Sport bekannt. Bowler wird Teil der Abteilung Special Vehicle Operations (SVO) von JLR. Jaguar und Land Rover versprechen sich von der Übernahme zusätzliches Know-how auf den Feldern Offroad-Fahrdynamik, Kleinserienfertigung und Belastungstests von Komponenten unter extremen Bedingungen ein.
Weiterlesen
Skoda feiert zwischen Herkunft und Zukunft
19.12.2019 - Skoda ist seit Jahren der erfolgreichste Importeur in Deutschland. In der vergangenen Woche feierte der tschechische Hersteller das Überschreiten der Grenze jährlich 200.000 Neuzulassungen in Deutschland. Bis Ende November verkaufte die Volkswagen-Tochter hierzulande 193 000 Autos. Das sind fünf Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Der Marktanteil stieg auf 5,8 Prozent. „Der Weg zu Platz sechs ist nicht mehr weit“, freut sich Frank Jürgens, Sprecher der Geschäftsführung von Skoda Auto Deutschland, mit Blick auf die davor liegenden sechs deutschen Autohersteller. Und 2020 wird für die Marke in zweifacher Hinsicht ein besonderes Jahr, wie auf dem traditionellen Jahresabschlussgespräch in Frankfurt deutlich wurde.
Weiterlesen
Volkswagen: „Wir stehen am Anfang einer neuen Ära“
19.12.2019 - „Wir stehen am Anfang einer neuen Ära“, sagte Volkswagen COO Ralf Brandstätter bei einem Pressegespräch in Wolfsburg. „Wir meinen es ernst mit der Elektromobilität. Bis 2024 wird die Marke 19 Milliarden Euro für Zukunftstechnologien ausgeben, allein 11 Milliarden Euro stellen wir für die Weiterentwicklung der Elektromobilität bereit.“ Im kommenden Jahr bringt die Marke Volkswagen weltweit 34 neue Modelle auf den Markt. Zwölf davon sind SUV, acht Elektro- oder Hybrid-Fahrzeuge.
Weiterlesen
Eine halbe Million BMW und Mini unter Strom
19.12.2019 - Der BMW-Konzern hat heute in München das 500.000ste elektrifizierte Fahrzeug der Marken BMW und Mini ausgeliefert. Es handelt sich um einen BMW 330e. Käufer des Plug-in-Hybrids passenderweise ist ein Münchener. Er nahm den Wagen in der BMW-Welt entgegen. Nach Angaben des Unternehmens sind derzeit rund 60.000 elektrifizierte Fahrzeuge der beiden Konzernmarken auf Deutschlands Straßen unterwegs. Laut BMW ist das die höchste Zahl aller Hersteller. (ampnet/jri)
Weiterlesen
Goerke wird CTO der Carsoftware-Organisation von VW
18.12.2019 - Björn Goerke (50) übernimmt zum 1. Januar die Position des Chief Technology Officer (CTO) bei der Carsoftware-Organisation von Volkswagen, die ebenfalls zum 1. Januar eine eigene Geschäftseinheit wird. Goerke war bislang CTO und Präsident der SAP-Cloud-Plattform beim Softwareunternehmen SAP. Er berichtet in seiner neuen Aufgabe künftig an Carsoftware-CEO und Markenvorstand Digital Car & Services Christian Senger (45).
Weiterlesen
Quantron bringt türkische E-Busse nach Deutschland
18.12.2019 - Quantron ist in Deutschland exklusiv für den Vertrieb aller E-Bus-Modelle des türkischen Herstellers Karsan verantwortlich und bietet zusammen mit Alltrucks ein eigenes Werkstattnetzwerk mit 700 Partnerwerkstätten in ganz Europa. Das Unternehmen rüstet Busse innerhalb von drei Monaten von Diesel- auf E-Motoren um. Als Importeur und Vertriebspartner bringt Quantron nun auch die elektrifizierten Neufahrzeuge für den Personenverkehr von Karsan exklusiv nach Deutschland.
Weiterlesen