2021-12-03 15:01:00 Automobile

Die Bahn erleichtert kostenfreies Reisen von Kindern

Carzoom.de
Fotos: Autoren-Union Mobilität/DB/Claus Weber

Mit dem Fahrplanwechsel zum 12. Dezember erleichtert die Deutsche Bahn das kostenfreie Reisen von Kindern. Künftig können im Fernverkehr bis zu vier Kinder bis einschließlich 14 Jahre gratis mitfahren – unabhängig vom Verwandtschaftsverhältnis. Bisher reisten Kinder kostenlos, wenn sie in Begleitung ihrer Eltern oder Großeltern unterwegs waren. Nun können sie auch mit anderen Begleitpersonen ab 15 Jahren kostenfrei reisen, wenn sie auf der Fahrkarte eingetragen sind.

Auch für junge Reisende ab 15 Jahren wird es mit dem Fahrplan 2022 günstiger: Der Super Sparpreis Young für junge Leute bis 26 Jahre wird nun Teil des regulären Ticketangebots. Bislang war dieser nur als zeitlich begrenztes Aktionsangebot erhältlich.

Über die vereinfachte Kindermitnahme hinaus bleibt es bei den bisherigen Regelungen: Kinder unter sechs Jahren fahren weiterhin kostenfrei und benötigen keine eigene Fahrkarte. Kinder, die nicht in Begleitung von Reisenden ab 15 Jahren fahren oder die in Gruppen ab sechs Personen unterwegs sind, erhalten wie bisher 50 Prozent Rabatt auf alle Spar- und Flexpreise (mit Ausnahme des Super Sparpreis Young).

Jährlich fahren nach Angaben der Bahn rund acht Millionen kostenfrei im Zug mit. (aum)

Veröffentlicht am 03.12.2021

UnternehmenBahnReisenMitnahmeKinder


 
Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbedingungen, sowie kontaktiert zu werden.Mit (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.