Unternehmen - Aktuelle Meldungen

VW-Konzern will seine indischen Gesellschaften zusammenlegen
03.04.2019
Der Volkswagen-Konzern plant, seine drei indischen Gesellschaften zusamnenzulegen. Dieser Schritt soll das von Skoda geführte Konzernprojekt „India 2.0“ zur Erschließung des Wachstumsmarktes weiter voranbringen. Mit der Zusammenführung von Volkswagen India Private Ltd (VWIPL), Volkswagen Group Sales India Private Ltd (NSC) und Skoda Auto India Private Ltd (SAIPL) sollen die bestehenden Synergien noch effizienter genutzt werden.
Weiterlesen
Toyota gibt fast 24 000 Hybrid-Patente frei
03.04.2019
Toyota gibt fast 24 000 Patente aus über 20 Jahren Hybridtechnik-Entwicklung frei. Darüber hinaus bietet das Unternehmen anderen Automobilherstellern eine kostenpflichtige technische Unterstützung bei Entwicklung und Verkauf elektrifizierter Fahrzeuge an, wenn diese Hersteller Motoren, Batterien, Steuergeräte und andere Komponenten von Toyota für ihre eigenen Antriebe nutzen.
Weiterlesen
Mahle Aftermarekt jetzt unter einem Dach
02.04.2019
Mahle hat seinen Geschäftsbereich Aftermarket mit dem Umzug von Stuttgart nach Schorndorf zusammengeführt. Verwaltung, Vertrieb und Logistik sind nun an einem Standort. Das neue Kompetenz- und Logistikzentrum bietet rund 3000 Quadratmerter zusätzliche Büro- und Konferenzräume. Rund 100 Mitarbeiter sind durch den Umzug zum bereits bestehenden Logistikzentrum hinzugekommen, so dass sich die belegschaft auf 400 Personen erhöht hat. Zu verbesserten Arbeitsbedingungen tragen auch die Modernisierung der Betriebskantine sowie 70 neue Parkplätze und die Installation von Ladestationen für Elektroautos und -fahrräder. (ampnet/jri)
Weiterlesen
Vorstellung Ford Kuga: Generationssprung
02.04.2019
Ford präsentierte heute in Amsterdam die dritte Kuga-Generation. Das kompakte SUV wird nicht nur mit Verbrennungsmotoren, sondern als erster Ford in Europa mit drei Hybrid-Antriebs-Technologien auf den Markt kommen: als Plug-in-Hybrid, als Eco Blue Hybrid (Mild Hybrid) und als Hybrid (Voll Hybrid). Ford traut dem elektrifizierten Kuga viel zu. Das Unternehmen geht davon aus, dass sich nach der Markteinführung im Frühjahr 2020 rund 40 Prozent der europäischen Käufer für eine der elektrifizierten Versionen entscheiden werden.
Weiterlesen
Forschungsministerium sucht Lösungen für die urbane Mobilität
02.04.2019
Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) lobt den 8. Deutschen Nachhaltigkeitspreis Forschung für Projekte zum Thema urbane Mobilität aus. Gesucht werden anwendungsnahe Forschungsprojekte, die für Kommunen in Deutschland und weltweit Lösungswege für den Verkehr der Zukunft anbieten und gleichzeitig Wechselwirkungen auf die Lebensqualität, Sicherheit und Umwelt berücksichtigen. Der Preis wird am 22. November 2019 anlässlich des Deutschen Nachhaltigkeitstages in Düsseldorf verliehen.
Weiterlesen
Benedikt Böhm und Land Rover gemeinsam auf Abenteuertour
02.04.2019
Extremsportler Benedikt Böhm ist neuer Markenbotschafter für Land Rover. Erstes gemeinsames Projekt war „Speed-Transalp Nonstop“, die Überquerung der Alpen auf Tourenski ohne Pause in 28 Stunden und 45 Minuten. Der 41-Jährige wurde dabei mit einem Land Rover Discovery begleitet. Der nächste gemeinsame Auftritt ist bereits in der Planung: Land Rover und Benedikt Böhm werden sich auf der Bühne der diesjährigen European Outdoor Film Tour präsentieren. Land Rover tritt als neuer Hauptsponsor des größten europäischen Outdoor- Filmfestivals auf.
Weiterlesen
Greenpack öffnet sein Akku-Wechselsystem auch anderen Anbietern
02.04.2019
Das Berliner Start-up Greenpack öffnet sein Wechselakku-System „Swobbee“ für Elektroleichtfahrzeuge auch anderen Batterieanbietern. Dies gab das Unternehmen auf der Hannover Messe (–5.4.2019) bekannt. Nach Berlin sollen nun auch Freiburg und Stuttgart erste „Sharing Points“ bekommen. Erster externer Partner ist der E-Rollerhersteller Kumpan aus Remagen. Dessen hauseigener Akku „Kraftpaket“ kann künftig an den Swobbee-Stationen von Greenpack getauscht werden. (ampnet/jri)
Weiterlesen
Outlaw auf allen Vieren: Porsche 356 „AllRad“
02.04.2019
Originalitätsfetischisten und Vertreter der reinen Oldtimerlehre dürften die Haare zu Berge stehen: In den USA spendiert Emory Motorsports dem Porsche-Klassiker 356 auf Kundenwunsch einen Allradantrieb. Zunächst lieferte das 1996 von Amy und Rod Emory gegründete Unternehmen schlüsselfertige Fahrzeuge für Rennfahrer, die mit Porsche-Oldtimern unterwegs sind. Obendrein fand die Firma mit dem Bau von Straßenfahrzeugen rasch Anerkennung als einer der führenden Anbieter für die Individualisierung und Restaurierung von Porsche-356-Modellen.
Weiterlesen
Eura Mobil sucht Fahrzeuge aus den Gründerjahren
01.04.2019
Eura Mobil wird 60 Jahre alt. Nachdem das eigene historische Fahrzeug von 1983 beim Brand des Ausstellungsraums in Sprendling vor vier Jahren zerstört wurde, sucht das Unternehmen nun die ältesten noch fahrbereiten Blessing- und Eura-Caravans aus den Gründerjahren ab 1969 sowie Eura-Mobil-Reisemobile aus den ersten Produktionsjahren ab 1983. Geplant ist eine Präsentation der beiden ältesten Fahrzeuge auf dem Caravan-Salon in Düsseldorf (31.8.–8.9.2019) und zur Eröffnung des neuen Reisemobi-Forums im Frühjahr 2020. Als Prämie winkt eine Woche Urlaub in einem Eura Mobil Integra Line. (ampnet/jri)
Weiterlesen
Mercedes-Benz GLC kommt ab 2022 auch aus Sindelfingen
01.04.2019
Das Mercedes-Benz Werk Sindelfingen hat den Zuschlag für die Produktion einer zusätzlichen Baureihe erhalten: Ab 2022 wird dort auch – neben den schon bestehenden Standorten – der GLC gebaut. Darauf haben sich Unternehmen und Betriebsrat verständigt, um mehr Flexibilität sicherzustellen. Der GLC läuft derzeit in Bremen, in Peking für den chinesischen Markt und beim Produktionspartner Valmet Automotive im finnischen Uusikaupunki vom Band.
Weiterlesen
Neues Vertriebs- und Marketingmanagement bei FCA
01.04.2019
Roberto Debortoli übernimmt im Rahmen einer geänderten Sales- und Marketing-Struktur bei Fiat Chrysler Automobiles in Deutschland die Position des Brand Country Managers für Fiat und Abarth sowie zusätzlich die Funktion des Sales Managers der beiden Marken. Marketingmanagerin wird Magdalena Jablonska.
Weiterlesen
Leichtbau-Chassis von Al-Ko nun auch mit Sprinter-Triebkopf
01.04.2019
Al-Ko bietet Aufbauherstellern sein Leichtbau-Chassis nun auch mit dem Mercedes-Benz Sprinter als Triebkopf an. Es ist auch als Dreiachser verfügbar. Das feuerverzinkte Fahrgestell verfügt über ein Breitspurfahrwerk mit Einzelradaufhängung und eine Drehstababfederung. Möglich sind zulässige Gesamtgewichte von bis 4,5 Tonnen (zwei Achsen) bzw. 5,5 Tonnen (drei Achsen). (ampnet/jri)
Weiterlesen