Elektromobilität - Aktuelle Meldungen

Preh übernimmt Werk der Tochterfirma
05.11.2019
Der Automobilzulieferer Preh übernimmt das Werk der Tochterfirma Preh Car Connect (PCC) in Dippach. Damit erweitert das Unternehmen aus Neustadt an der Saale seine Fertigungskapazitäten für die Bereiche Fahrerbediensysteme (HMI) und Elektromobilität, während PCC sich neben dem verbleibenden Werk in Oborniki (Polen) künftig verstärkt auf Produktion im chinesischen Wachstumsmarkt konzentriert. (ampnet/jri)
Weiterlesen
Aiways packt Methanol in die Brennstoffzelle
05.11.2019
Eine batterie-elektrische Fahrzeugplattform mit integrierter Brennstoffzelle auf Methanolbasis präsentiert der Autohersteller Aiways gegenwärtig in Shanghai auf der Importmesse China International Import Expo (–10.11.2019). Die Brennstoffzelle, mit flüssigem Methanol betankt, wurde gemeinsam mit dem dänischen Entwickler Blue World Technologies umgesetzt. Hintergrund der Entwicklung: Chinesische Behörden fordern den Einsatz von Methanol. Ein Vorteil von Methanol als Flüssigtreibstoff sei es, dass die bestehende Infrastruktur für das Auftanken genutzt werden kann. Die Methanol-Betankung ist aus dem Supersportwagen Nathalie von Gumpert bekannt. Die Technologie hierfür stammt ebenfalls von Aiways. (ampnet/blb)
Weiterlesen
BMW will über 4000 Ladepunkte einrichten
05.11.2019
Als ein Beitrag zur „Konzertierten Aktion Mobilität“ (KAM), deren zweite Sitzung gestern im Kanzleramt stattfand, installiert BMW bis 2021 über 4100 Ladepunkte für elektrifizierte Autos an den deutschen Standorten. Sie sollen vor allem Mitarbeitern bequemes Laden am Arbeitsplatz ermöglichen. Rund die Hälfte der Ladesäulen wird auch öffentlich zugänglich sein.
Weiterlesen
Kia zeigt Tigergesicht und Drachenhaut
05.11.2019
Auf der heute startenden chinesischen Importmesse CIIE (China International Import Expo) in Shanghai stellt Kia erstmals seine Studie „Futuron Concept“ vor. Das SUV-Coupé soll einen Hinweis auf das Design künftiger Elektrofahrzeuge der Marke geben. Das Fahrzeug verfügt über eine Leichtbau-Karosserie, einen vollelektrischen Allradantrieb, große Bodenfreiheit und ein flexibles Interieur, das zum automatisierten Fahren auf Level 4 einlädt.
Weiterlesen
Zuschuss für Elektroautos soll steigen
05.11.2019
Um die Elektromobilität voranzutreiben soll die Förderung steigen. Beim gestrigen Spitzentreffen im Kanzleramt einigten sich Politik und Industrie darauf, den Umweltbonus für batterie-betriebene Fahrzeuge bis 2025 zu verlängern sowie um 50 Prozent auf 6000 Euro zu erhöhen und für Plug-in-Hybride auf 4500 Euro. Dies gilt für Modelle mit einem Netto-Listenpreis bis 40 000 Euro. Für Fahrzeuge mit einem Nettolistenpreis bis 65 000 Euro soll der Zuschuss um 25 Prozent angehoben werden. Eine Entscheidung soll noch im Laufe des Monats fallen.
Weiterlesen
Opel schickt den Vivaro an die Steckdose
05.11.2019
Opel wird nach dem Corsa auch den Vivaro in einer rein batterie-elektrischen Version anbieten. Sie soll im nächsten Jahr auf den Markt kommen. Dabei kann der Käufer zwischen zwei verschiedenen Batteriegrößen wählen: einer 50-kWh-Batterie für bis zu 200 Kilometer Reichweite oder einem 75 kWh-Akku für bis zu 300 Kilometer (nach WLTP). 2021 sollen dann der Combo-e und der Zafira-e Life folgen. (ampnet/jri)
Weiterlesen
Schaeffler steigert Umsatz leicht
05.11.2019
Der Automobil- und Industriezulieferer Schaeffler hat seinen Umsatz in den ersten drei Quartalen leicht von 10,714 Milliarden Euro im Vorjahreszeitraum auf 10,839 Milliarden Euro gesteigert (plus 1,2 Prozent). Dabei lief das Geschäft in Europa weniger gut als im Rest der Welt. Der Gewinn bleif sich auf 795 Millionen Euro nach knapp 1,15 Milliarden Euro im Vorjahr und war durch Sondereffekte in Höhe von 88 Millionen Euro belastet, die im Wesentlichen aus den Aufwendungen für das Effizienzsteigerungsprogramm in der Sparte Automotive resultieren.
Weiterlesen
Der VW ID 3 ruft auch die Kanzlerin herbei
04.11.2019
In Anwesenheit der Bundeskanzlerin Angela Merkel und Konzernchef Herbert Diess startete heute Mittag die Serienproduktion des ID 3 im Volkswagen-Werk Zwickau. Um Punkt 11.45 Uhr lief das erste Fahrzeug der neuen Elektroauto-Generation vom Band: ein weißer ID 3. Das Fahrzeug wird laut VW bilanziell CO2-neutral produziert und damit ohne so genannten „CO2-Rucksack“ an die Kunden übergeben.
Weiterlesen
Nissan Charge gibt Leaf-Fahrern Zugang zu 100 000 Ladesäulen
04.11.2019
Mit Nissan Charge stellt der japanische Automobilhersteller jetzt einen neuen Ladedienst vor, mit dem Nissan Leaf-Fahrer unkompliziert Zugang zu mehr als 20 000 Ladepunkten in Deutschland und sogar mehr als 100 000 Ladestationen in ganz Europa erhalten können, macht das Aufladen von Elektroautos jetzt zum Kinderspiel. Das System, entwickelt in Zusammenarbeit mit dem Service-Provider Plugsurfing, sucht über Apple- und Android-Smartphones die nächstgelegenen Lademöglichkeiten.
Weiterlesen
Ducatis Pedelec-Familie wird größer
03.11.2019
Nach dem diesjährigen Erstling MIG-RR bekommt die Pedelec-Familie von Ducati Zuwachs. Mit der Limited Edition setzt das Unternehmen noch eins drauf. Das exklusive E-Mountainbike wird unter anderem mit Carbonfelgen, zweitem Akku und Öhlins-Federelementen sowie Zwölf-Gang- statt Elf-Gang-Schaltung geliefert. Das gute Stück wird 8890 Euro kosten und nur 50-mal produziert. Doch es geht künftig auch billiger als mit der Basisversion. Ebenfalls in Kooperation mit dem E-Bike-Hersteller Thok wurde als Einsteiger-Modell MIG-S mit 150 Millimeter Federweg vorn und 140 Millimetern hinten entwickelt. Es wird für 4699 Euro auf den Markt kommen, der Preis liegt über 1500 Euro unter dem des MIG-RR. Doch es geht noch günstiger.
Weiterlesen
PSA und FCA: Eine Hochzeit aus guten Gründen
02.11.2019
Die Eignerfamilie Elkann-Agnelli hat es geschafft: Endlich ist Fiat-Chrysler unter die Haube gebracht. Erst vor wenigen Monaten war eine geplante Hochzeit mit Renault-Nissan gescheitert, weil der französische Staat im letzten- S Moment seine Stimme erhob.
Weiterlesen
Track-Test Jaguar I-Pace eTrophy: Elektrisierende Katze auf Speed
01.11.2019
Der riesige Frontsplitter sieht Furcht einflößend aus. Er wirkt so angriffslustig, als wolle er gleich alles verschlingen, was sich ihm in den Weg stellt. Beim Rundgang um den Jaguar I-Pace eTrophy fällt dann noch der ausladend breite Heckspoiler ins Auge, der selbstbewusst in den Himmel ragt. Die aerodynamischen Maßnahmen an der Rennversion unseres schwarzen Jaguar I-Pace sollen Abtrieb erzeugen und gleichermaßen beeindrucken wie der martialische Auftritt selbst. Das klingt nach althergebrachtem Motorsport, trotzdem ist beim I-Pace eTrophy vieles anders.
Weiterlesen