Elektromobilität - Aktuelle Meldungen

Mercedes-Benz e-Sprinter als Krankentransporter
26.03.2021
Mercedes-Benz hat in Zusammenarbeit mit Ambulanz Mobile aus Schönebeck in Sachsen-Anhalt einen vollelektrischen Krankentransportwagen entwickelt. Basis ist der e-Sprinter. Der „eKTW“ hat eine Reichweite von bis zu 120 Kilometern und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 120 km/h.
Weiterlesen
Renault Trucks elektrifiziert alle Baureihen
25.03.2021
Renault Trucks will bereits in zwei Jahren in jeder Baureihe einen vollektrischen Lkw anbieten. Das bedeutet nicht nur Fahrzeuge für den Verteiler-, sondern auch für den Fernverkehr und die Baustelle. So ist für 2023 eine Sattelzugmaschine angekündigt. In der zweiten Hälfte des Jahrzehnts ist dann auch die Feuerwehr an der Reihe.
Weiterlesen
Opel hat sein Batterie-Center erweitert
24.03.2021
Parallel zum wachsenden E‑Auto-Angebot von Corsa-e bis Zafira‑e Life hat Opel sein Batterie-Center am Stammsitz in Rüsselsheim auf den modernsten Stand gebracht. Dort sind seit dem Ampera vor zehn Jahren Service und Instandsetzung von Hochvolttechnologie beheimatet. Neben den Antrieben von Ampera und Ampera-e werden dort nun auch die aller Opel-Modelle auf eCMP-Plattform (aktuell Opel Corsa-e und Mokka‑e) sowie von Combo-e, Vivaro-e und Zafira-e Life getestet und wenn nötig repariert.
Weiterlesen
Skoda bleibt trotz Pandemie in der Erfolgsspur
24.03.2021
Die weltweite Pandemie beherrscht in diesen Tagen die Bilanzen der Automobilindustrie. Allein in Europa, so der europäische Herstellerverband ACEA, wurden im vergangenen Jahr 4,2 Millionen Automobile weniger hergestellt als 2019, weil viele Fabriken im ersten Quartal geschlossen waren. Auch Skoda musste Anfang des Jahres seine Produktion einstellen, startete allerdings dann wieder auf die Überholspur und erzielte am Ende des Jahres ein im Industrievergleich erfolgreiches Ergebnis.
Weiterlesen
Hyundai unterstützt Entwicklung eines Wasserstoff-Rennwagens
23.03.2021
Hyundai kündigt eine Partnerschaft mit Forze Hydrogen Racing an, Das niederländische Studenten-Team entwickelt und setzt Brennstoffzellen-Elektrorennwagen ein, um die Wasserstoff-Elektromobilität zu fördern. Auf diesem Gebiet ist Hyundai mittlerweile einer der führenden Autohersteller.
Weiterlesen
Audi Q4 e-Tron rollt im Zwickau vom Band
23.03.2021
Audi hat im Werk Zwickau des VW-Konzerns mit der Produktion des Q4 e-Tron begonnen. Er wird auf der selben Fertigungslinie wie der VW ID 4 und ein zukünftiges weiteres VW-Modell gebaut. Der Standort von Volkswagen Sachsen mit seinen 1400 Mitarbeitern wird damit zum Mehrmarken-Werk. Der Q4 e-Tron wird im Sommer auf den Markt kommen. Mit der Fertigung des kompakten Elektro-SUV in Sachsen kehrt Audi zu seinen historischen Wurzeln zurück: In Zwickau wurde 1909 die Marke gegründet. (ampnet/jri)
Weiterlesen
Triumphs Elektromotorrad liegt im Zeitplan
23.03.2021
Triumph hat Phase zwei der Entwicklung eines Elektromotorrads abgeschlossen und damit die Hälfte des Projektes TE-1 geschafft. Man liege damit gut im Zeitplan, teilte das Unternehmen mit. Zusammen mit den Entwicklungspartnern, zu denen auch Williams Advanced Engineering gehört, wurde ein Prototyp des Batterie- und Antriebsstrangs präsentiert. Bei Leistung, Effizienz und Reichweite übertreffe man die aktuellen Benchmarks bei weitem, heißt es. Im Anschluss an die dritte Phase soll die Triumph TE-1 dann als Prototyp ihren ersten Rollout erleben. (ampnet/jri)
Weiterlesen
Update für den Porsche Taycan
23.03.2021
Porsche stellt für alle Taycan weltweit ein kostenloses Software-Update zur Verfügung. Es beinhaltet unter anderem Verbesserungen der Fahrdynamik, neue intelligente Ladefunktionen, erweiterte Umfänge für das Porsche Communication Management (PCM) und zusätzliche Connect-Dienste.
Weiterlesen
Seat stellt auf Elektromobilität um
22.03.2021
Wenn Manager in diesen Tagen die Bilanz des vergangenen Jahres ziehen, beginnen sie ihren Vortrag zumeist mit der Feststellung, „wir waren gut unterwegs, doch dann kam die Pandemie“. Seat-Chef Wayne Griffith macht da keine Ausnahme. „Bis Februar waren wir eine der am schnellsten wachsenden Marken in Europa, doch dann kam Corona und das Jahr verlief ganz anders als geplant“. Nur noch 427.000 Modelle konnte die spanische Marke des Volkswagen-Konzern im vergangenen Jahr absetzen, was sich in ein Minus von 26 Prozent übersetzt. Am Ende des Jahres stand deshalb auch ein Verlust von 194 Millionen Euro nach Steuern. Während in vielen Ländern der Seat-Marktanteil zurückging, konnte er in Deutschland auf vier Prozent gesteigert werden.
Weiterlesen
Castrol ON: Neue Marke für e-Fluid
22.03.2021
Schmierstoffhersteller Castrol gibt die Einführung der neuen Marke Castrol ON bekannt, die sich speziell auf die Fluids für Elektrofahrzeuge konzentriert. Die ON-Produkte sollen die Lebensdauer und Leistungsfähigkeit von E-Autos unterstützen. E-Getriebeöl, e-Kühlerschutz und e-Schmierfett bilden den Kern der Submarke.
Weiterlesen
Kommentar: Ideologisch verbohrt und entlarvend ahnungslos
21.03.2021
Den Teufel mit Beelzebub austreiben, mit anderen Worten ein Übel durch ein noch größeres zu ersetzen, wollen offensichtlich sieben deutsche Umweltverbände. Jetzt adressierten BUND (Bund für Umwelt und Naturschutz), Deutsche Umwelthilfe (DUH), Germanwatch, Greenpeace, NABU (Naturschutzbund Deutschland), Transport & Environment sowie VCD (Verkehrsclub Deutschland) einen offenen Brief an die Chefs von BMW, Daimler und VW.
Weiterlesen
Kommentar: Mogelpackung
21.03.2021
Corona hat uns gelehrt, wie sehr Egoismen die Politik bestimmen. Die USA verhängen einen Exportstopp für Impfstoffe und die EU ist auch nicht besser. Jenseits der moralischen Vorstellungen über richtiges Verhalten findet das beim eigenen Volk zumindest klammheimliche Zustimmung. Auf eine ähnliche Stimmung hoffen nun auch Bündnis 90/Die Grünen. Sie versprechen in ihrem Wahlprogramm für die Bundestagswahl im Herbst, ab 2030 zur Vermeidung der weiteren Klimakatastrophe nur noch emissionsfreie Fahrzeuge zulassen zu wollen.
Weiterlesen