2019-11-24 09:11:00 Automobile

Die Autostadt wird zur „Winter Wunder Stadt“

Die VW-Themenwelt Autostadt in Wolfsburg hüllt sich vom 29. November 2019 bis zum 5. Januar 2020 in ein Winterkleid und verwandelt sich zur „Winter Wunder Stadt“ für die ganze Familie. Die vier als Adventskerzen beleuchteten Schornsteine des Volkswagen-Kraftwerkes, die 6000 Quadratmeter große Eislauffläche, die Schneewelt und eine echte Weltpremiere erwarten die Gäste in diesem Jahr. Erstmals flitzt der kleine grüne Drache Tabaluga zweimal täglich über das Eis und erzählt in den jeweils 30-minütigen Shows von seinen Abenteuern.

Gemeinsam von der Autostadt mit Peter Maffay und Tabaluga Enterprises entwickelt, finden die Shows im sonntäglichen Wechsel täglich um 17 und 19 Uhr auf der Eisfläche vor dem Porsche Pavillon statt. „Tabaluga oder die Reise zur Vernunft“ ist dabei die erste von fünf verschiedenen Shows mit dem Drachen auf Eis. Optisch in Szene gesetzt wird die Revue auch anhand einer 14,4 mal 4,2 Meter großen LED-Wand. Diese ist gebogen, um möglichst allen Zuschauern eine gute Sicht zu ermöglichen.

Peter Maffay, der üblicherweise mit Tabaluga gemeinsam auf der Bühne steht, sagte anlässlich der Vorstellung der diesjährigen Eisshow, dass er diesmal zur Premiere im Publikum sitze und das Feld gerne den Eiskunstläufern überlasse. Er sei voller Neugier und Vorfreude auf die Premiere, denn es mache garantiert großen Spaß, die ersten Tabaluga-Abenteuer auf dem Eis zu erleben. Eingeübt wurden die neuen Shows im Harz: In der Eissporthalle Bad Sachsa versammelte sich in den vergangen Wochen das internationale Ensembles aus insgesamt 20 Eisläuferinnen und Eisläufern gemeinsam mit Regisseur Roland Kalweit, um die Laufwege und Tanzfiguren einzustudieren.

Auf der 6000 Quadratmeter großen Eislauffläche können Gäste der Autostadt aber auch selbst an ihren eigenen Können auf dem Eis feilen. Wer beim „Rittberger“ oder bei der „Sitzpirouette“ Hilfestellung benötigt, bekommt bei „Skate with the Stars“ Tipps von den Profis. Ohne Kufen eignet sich die Eislauffläche vor dem Seat-Pavillon für spannende Wettkämpfe im Eisstockschießen. Schlittschuhe, Eislaufhilfen für Kinder und Stöcke für das Eisstockschießen können vor Ort ausgeliehen werden.

Normalerweise kommt der riesige Weihnachtsbaum für die Freifläche hinter der Piazza der Autostadt aus dem waldreichen Solling. In diesem Jahr spendete jedoch eine Familie aus dem Wolfsburger Stadtteil Vorsfelde eine rund 18 Meter hohe und fünf Tonnen schwere Nordmanntanne. Claudius Colsman, Mitglied der Geschäftsführung der Autostadt, zeigte sich anlässlich der Aufstellung mittels eines Tiefladers und zweier Autokräne begeistert: „Es ist toll, dass wir diesen wunderschönen Weihnachtsbaum aus unserer direkten Nachbarschaft bekommen haben. Wir werden die Familie in den kommenden Wochen natürlich in unsere Winterwunder-Stadt einladen..

Ein exklusives Wintervergnügen für Kinder bis zwölf Jahre ist die 1100 Quadratmeter große Schneewelt. Den Rodelhügel hinuntersausen, Schneemänner bauen oder verschiedene Spielzeuge ausprobieren – die Möglichkeiten sind vielfältig. Eines ist sicher: Welches Wetter der Winter in Norddeutschland auch bereithält, in der Autostadt ist Schnee garantiert.

Auf dem weitläufigen Wintermarkt ist währenddessen für das leibliche Wohl gesorgt. Hier erwartet die Gäste heißer Punsch, deftige Reibekuchen oder leckere Pulled-Beef-Gerichte aus dem Smoker. Nicht fehlen darf ein eigener Currywurst-Stand. Zünftig gefeiert werden kann auch im beliebten Hüttenzauber direkt an der Eisfläche. In der XXL-Hütte kommt bei heißer Feuerzangenbowle und Après-Ski-Hits Winterstimmung auf. Auch die Autostadt-Restaurants „Amano“ und „Lagune“ werden winterlich inszeniert. Wer ein Geschenk sucht, findet auf dem Wintermarkt auch klassische Weihnachtsartikel ebenso wie moderne Accessoires und Spielzeug. Über 400 weitere Nordmanntannen, 221 LED-Lampen und 2870 Lichterketten runden das weihnachtliche Ambiente ab.

Für den Besuch der Eisshows und des Wintermarktes benötigen die Gäste der Autostadt eine Tages- oder Jahreskarte. Das Abendticket für zehn Euro gilt von 16 bis 20 Uhr und beinhaltet einen Gutschein in Höhe von vier Euro für die Autostadt-Restaurants oder den Wintermarkt. Die Eislauffläche und die Schneewelt sind ohne weitere Kosten zugänglich. Tickets sind sowohl online über die Homepage der Autostadt sowie am Welcome-Desk auf der Piazza erhältlich. Alle Informationen finden Sie auch im Internet unter www.autostadt.de/winter . (ampnet/av)

Veröffentlicht am 24.11.2019

UnternehmenAutostadtWinterWunder


 
Carzoom.de
Fotos: Auto-Medienportal.Net/Autostadt
Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbedingungen, sowie kontaktiert zu werden.Mit (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.