2021-06-30 11:51:00 Automobile

Die Kraftstoffpreise klettern weiter

Carzoom.de
Fotos: Auto-Medienportal.Net/ADAC

Die Kraftstoffpreise in Deutschland sind erneut gestiegen. Bei Super E10 kletterte der durchschnittliche Literpreis gegenüber der Vorwoche um fast zwei Cent (1,8 Cent) nach oben. Damit kostet ein Liter nach ADAC-Angaben im Mittel 1,525 Euro. Bei Diesel fiel der Preissprung etwas moderater aus. Ein Liter kostet im bundesweiten Mittel aktuell 1,375 Euro und damit 0,7 Cent mehr als in der Vorwoche.

Parallel zum Preisanstieg an den Tankstellen in Deutschland haben sich die Rohölnotierungen vor dem anstehenden Treffen der OPEC-plus-Länder bei rund 75 Dollar je Barrel vorläufig stabilisiert. Auf der Sitzung wird ein Beschluss über eine Erhöhung der Ölfördermenge erwartet.

Wer möglichst günstig tanken möchte, sollte nach einer aktuellen Auswertung des ADAC zwischen 18 und 19 Uhr sowie zwischen 20 und 22 Uhr zur Tankstelle fahren. Dann sind die Spritpreise erfahrungsgemäß am niedrigsten. (ampnet/jri)

Veröffentlicht am 30.06.2021

Markt & StatistikKraftstoffpreise


 
Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbedingungen, sowie kontaktiert zu werden.Mit (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.