2020-11-30 13:46:00 Automobile

„El Matador“ fährt Extreme E

Er will es noch einmal wissen: Carlos Sainz, mehrfacher Dakar-Sieger und Rallye-Weltmeister, wird in der Extreme E an den Start gehen. „El Matador“, wie der 58-jährige Spanier genannt wird, fährt für das Team Acciona/QEV Technologies. Bei dem Wettbewerb besteht ein Team stets aus einem männlichen und einem weiblichen Fahrer. In diesem Fall ist es die 34 Jahre alte Enduro-Weltmeisterin Laia Sanz. Die Spanierin hat neunmal die Damenwertung der Rallye Dakar gewonnen.

Die Rennserie mit 550 PS starken (405 kW) Elektro-Offroadbuggys wird ab kommendem Jahr rund um den Globus in einem völlig neuen Wettbewerbsmodus ausgetragen. Gefahren wird in ökologisch sensiblen Regionen, um auf den Klimawandel und die Umweltzerstörung durch den Raubbau an der Natur aufmerksam zu machen. (ampnet/jri)

Veröffentlicht am 30.11.2020

MotorsportElektromobilitätExtreme ECarlos SainzLaia Sanz


 
Carzoom.de
Fotos: Auto-Medienportal.Net/The Crown Creators
Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbedingungen, sowie kontaktiert zu werden.Mit (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.