2019-03-26 10:01:00 Automobile

Ford erwartet morgen 433 Mädchen zum Girls‘ Day

433 Mädchen werden morgen am Girls' Day, dem so genannten Mädchen-Zukunftstag, bei den Ford-Werken erwartet, davon 393 in Köln und 40 am saarländischen Standort Saarlouis. Die jungen Teilnehmerinnen besuchen insgesamt 17 Stationen. Bereits im Vorfeld konnten die Mädchen Präferenzen angeben, so dass die meisten ihren Wunschbereich erkunden und dort an Projekten mitarbeiten können.

Zur Auswahl stehen 17 unterschiedliche Bereiche, die jeweils nach Alter gegliedert sind. Unter anderem können die Mädchen löten, Reifen wechseln, eine Website erstellen, mit Robotern arbeiten, Materialien analysieren oder auch im Windkanal oder auf der Crashbahn Tests erleben. Zudem werden alle in der Kantine mit Mittagessen versorgt.

Umfragewerte der vergangenen Jahre ergaben, dass über 99 Prozent aller Teilnehmerinnen der Tag bei Ford sehr gut oder gut gefallen hat. Über die Hälfte der befragten Mädchen konnte sich danach eher vorstellen, einen technischen Beruf zu ergreifen. (ampnet/jri)

Veröffentlicht am 26.03.2019

NewsUnternehmenFordGirls' Day


 
Carzoom.de
Fotos: Auto-Medienportal.Net/Ford
Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbedingungen, sowie kontaktiert zu werden.Mit (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.