2020-09-15 11:26:00 Automobile

GDHS-Partner retten 14 ehemalige Fintyre-Betriebe

Nach der Insolvenz von Fintyre haben die Goodyear Dunlop Handelssysteme (GDHS) 14 Betriebe gerettet. Daran haben die selbstständigen Unternehmer bestehender Premio-, HMI- und Quick-Standorte im GDHS-Netzwerk durch die Übernahme der Filialen den größten Anteil. Aber auch zwei ehemalige Mitarbeiter sind dabei, die den Schritt in die Selbstständigkeit wagten. Zwei weitere Unternehmer stehen in Gesprächen mit der HMI-Zentrale und möchten gerne ebenfalls ehemalige Tyre-Expert-Betriebe retten. (ampnet/jri)

Veröffentlicht am 15.09.2020

UnternehmenGDHSFintyreInsolvenz


 
Carzoom.de
Fotos: Auto-Medienportal.Net/Goodyear Dunlop
Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbedingungen, sowie kontaktiert zu werden.Mit (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.