2021-03-29 08:56:00 Automobile

Goodyear erkennt drohenden Druckverlust im Reifen schon vorher

Carzoom.de
Fotos: Auto-Medienportal.Net/Goodyear

Goodyear bietet gemeinsam mit Voyomotive, einem US-Unternehmen für Connected-Car-Technologie, einen Service an, der Reifendaten erfasst, analysiert und meldet. So kann ein Reifendruckverlust bereits mehrere Tage vor der TPMS-Anzeige erkannt werden. Dadurch können Fahrzeughalter proaktiv auf Druckanomalien reagieren und den optimalen Luftdruck bereits im Vorfeld aufrechterhalten. Dies führt zu einer besseren Reifenleistung und einem niedrigeren Benzinverbrauch.

Voyomotives Telematik Controller „VOYO“ liefert Fahrzeugdaten aus den intelligenten Goodyear Reifensensoren in Echtzeit. Diese werden über die Voyomotive-App, SMS-Nachrichten oder ein Flottenmanagementsystem an den Kunden gesendet. (ampnet/jri)

Veröffentlicht am 29.03.2021

UnternehmenGoodyearVoyomotiveDruckverlust


 
Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbedingungen, sowie kontaktiert zu werden.Mit (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.