2021-01-22 15:36:00 Automobile

Linda Jackson rückt an die Spitze von Peugeot

Linda Jackson ist als Global CEO an die Spitze von Peugeot gerückt. Den Posten als Product Director übernimmt Jérôme Micheron, der direkt an Jackson berichten wird. Ihr Vorgänger Jean-Philippe Imparato ist im Rahmen des Zusammenschlusses mit Fiat Chrysler künftig für Alfa Romeo zuständig.

Linda Jackson ist seit über 15 Jahren bei der Groupe PSA. Die Britin hat einen MBA-Abschluss der University of Warwick und verbrachte ihre gesamte Karriere in der Automobilindustrie. Sie war in führenden Finanz- und Handelsfunktionen bei Jaguar, Land Rover und Rover tätig. Bevor sie zu PSA ging, war sie Ende der 90er-Jahre Regional Financial Manager bei Rover Europe und bis Ende 2004 European Sales Finance Director der MG Rover Group. Nach dem Wechsel war Jackson zunächst
Finance Director von Citroën in Großbritannien. Anschließend war sie in gleicher Funktion in Frankreich tätig, ehe sie 2010 CEO von Citroën UK und Irland wurde. 2014 wurde Linda Jackson dann Global CEO der Marke und Mitglied des PSA Global Executive Committee. Im Januar 2020 wurde sie zur Leiterin der Entwicklung des Mainstream-Markenportfolios ernannt, um die Differenzierung der einzelnen Konzernmarken mit sicherzustellen.

Jérôme Micheron war zuletzt Director Product Plan der PSA-Gruppe. (ampnet/jri)

Veröffentlicht am 22.01.2021

UnternehmenPeugeotPersonenPSALinda JacksonJérôme Micheron


 
Carzoom.de
Fotos: Auto-Medienportal.Net/PSA
Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbedingungen, sowie kontaktiert zu werden.Mit (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.