2019-12-02 14:22:00 Automobile

Nächster Halt: „Ingolstadt Audi“

In Ingolstadt ist heute mit der Station „Ingolstadt Audi“ der dritte öffentliche Bahnhof in Betrieb genommen worden. Land, Stadt, Autohersteller und die Bahn haben rund 15 Millionen Euro in den Haltepunkt investiert. Geschätzte 3000 Fahrgäste werden dort täglich ein- und aussteigen, insbesonedre für Mitarbeiter von Audi. Vom neuen Bahnhof aus besteht ein direkter, barrierefreier Zugang zum Werkgeländesowie zum öffentlichen Verkehrsnetz. Im direkten Umfeld des Bahnsteigs befindet sich die so genannte Verkehrsdrehscheibe Nord, die den Bahnhof mit dem Straßen- und Radwegenetz verbindet. Es stehen acht Bussteige, 15 Pkw-Stellplätze, 50 Radabstellplätze sowie zwei Taxistände zur Verfügung.

Den Namen „Ingolstadt Audi“ erhielt heute auch ein moderner Regionalzug der DB. Ab dem 15. Dezember wird dieser Zug einer von täglich 40 Regionalzügen sein, die an der neuen Station halten. (ampnet/jri)

Veröffentlicht am 02.12.2019

UnternehmenAudiAudi Bahnhof


 
Carzoom.de
Fotos: Auto-Medienportal.Net/Audi
Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbedingungen, sowie kontaktiert zu werden.Mit (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.