2020-01-03 11:06:00 Automobile

Sono sammelt 33,2 Millionen Euro per Community-Funding ein

Sono Motors hat nach eigenen Angaben mittlerweile 33,2 Millionen Euro über Community-Funding generiert. Die aktuelle Kampagne brachte nach Angaben des Elektroauto-Start-ups aus München innerhalb von vier Wochen 32,5 Millionen Euro und wurde bis zum 20. Januar verlängert. 28 Prozent der Gelder entfielen auf Neu-Reservierungen und rund 68 Prozent auf 4056 Unterstützer, die ihre bereits bestehende Reservierung aufgestockt haben. Davon hat knapp jeder Fünfte den vollen Betrag für den Sion angezahlt. Das ursprüngliche Kampagnenziel von 50 Millionen Euro wird beibehalten.

Der Sono Sion ist ein 163 PS (120 kW) starker Kompaktwagen, der eine Reichweite von rund 250 Kilometern haben soll. Solarzellen in der Karosserie sollen dabei zusätzlichen Strom für zwei, drei Dutzend Kilometer generieren. Als Fertigungsstandort ist die ehemalige Saab-Fabrik von National Electric Vehicle Sweden (NEVS) im Gespräch.

Von der ursprünglichen Preisvorstellung von rund 16.000 Euro plus 4000 Euro für die Batterie ist Sono Motors mittlerweile abgerückt. Zuletzt wurden 25.500 Euro für den 140 km/h schnellen Sion genannt. Dafür stieg die Leistung des Motors um über 50 PS. (ampnet/jri)

Veröffentlicht am 03.01.2020

ElektromobilitätUnternehmenSono MotorsFunding


 
Carzoom.de
Fotos: Auto-Medienportal.Net/Sono Motors
Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbedingungen, sowie kontaktiert zu werden.Mit (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.