Absatz - Aktuelle Meldungen

Renault Group setzt im ersten Quartal 552.000 Fahrzeuge ab
22.04.2022 - Die Renault-Gruppe hat im ersten Quartal knapp 552.000 Fahrzeuge abgesetzt (einschließlich leichter Nutzfahrzeuge). Das sind 17,1 Prozent weniger als in den ersten drei Monaten des Vorjahres. Dennoch ging der Umsatz nur um 2,7 Prozent auf 9,7 Milliarden Euro zurück. Die Kernmarke kam auf 348.732 Auslieferungen (minus 19,7 Prozent), während Dacia mit 127.915 Zulassungen um 5,8 Prozent zulegte. Der Sportwagenmarke Alpine steigerte ihre Verkäufe mit 709 Einheiten um 76,2 Prozent. Der Absatz von Lada brach nicht zuletzt wegen des Ukraine-Krieges um ein Drittel auf knapp 60.600 Fahrzeugen ein. Die vier größten Märkte für den französischen Autokonzern sind das Heimatland (104.145 Pkw und Nfz.), Russland (75.104 Einheiten), Italien 38.918 Fahrzeuge) und Deutschland (37.382 Neuzulassungen). Dahinter folgen die Türkei, Brasilien und Indien. (aum)
Weiterlesen
Lohnen sich Ganzjahresreifen beim Wohnmobil?
21.04.2022 - Auch für Reisemobile gilt die dringende Empfehlung, in der kalten Jahreszeit Winterreifen auf die Räder zu ziehen. Zumindest dann, wenn das Freizeitfahrzeug nicht mit einem Saison-Kennzeichen nur für den Sommer zugelassen ist und als Skihütte neben der Piste als Domizil genutzt werden soll. Es steht also der Weg in die Werkstatt an, die um die 80 Euro für den Wechsel verlangt und fast genauso viel für die Einlagerung der Winterpneus bis zum nächsten Herbst aufruft. Unterm Strich hat der Camper beim zweimaligen Wechsel im Jahr Kosten von rund 300 Euro zu tragen. Immer mehr Reisemobilbesitzer, vor allem diejenigen, die einen Camping-Van als Zweitwagen auch in der kalten Jahreszeit nutzen, entscheiden sich daher für Ganzjahresreifen.
Weiterlesen
Volkswagen mit 65 Prozent mehr E-Zulassungen
15.04.2022 - Trotz der Versorgungsengpässe bei Halbleitern und Kabelbäumen konnte der Volkswagen Konzern bis Ende März 99.100 batterieelektrische Fahrzeuge (BEV) BEVs an Kunden übergeben, ein Plus von 65 Prozent nach den 60.000 im Vorjahresquartal. Das entspricht in etwa einem Anteil von vier Prozent am weltweiten Absatz aller Konzernmarken in diesem Zeitraum.
Weiterlesen
Möglicher Förderstopp bei Hybridfahrzeugen verspielt Verbrauchervertrauen
14.04.2022 - "Die Überlegungen, die Förderung für Plug-in Hybride auslaufen zu lassen, gefährdet in einer ohnehin angespannten Zeit den Hochlauf der E-Mobilität und ignoriert die Lebenswirklichkeiten der Verbraucherinnen und Verbraucher in Deutschland“, erklärte Hildegard Müller, die Präsidentin des Verbands der Automobilindustrie. Und auch Reinhard Zirpel, der Präsident des Verbands der Internationalen Kraftfahrzeughersteller (VDIK) und Thomas Peckruhn, der Vizepräsident des Zentralverbands Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK) halten sich bei ihrer Kritik nicht zurück.
Weiterlesen
Neuzulassungen von Freizeitfahrzeugen steigen auch im Februar
14.04.2022 - Im Februar sind die Neuzulassungen von Reisemobilen und Caravans erneut angestiegen. Insgesamt wurden in der Bundesrepublik in vergangenen Monat 6648 Freizeitfahrzeuge neu zugelassen, 6,7 Prozent mehr als im selben Monat des Vorjahres. Ob sich die derzeitige negative wirtschaftliche Lage auf den Absatz von Freizeitfahrzeugen bereits in 2022 auswirken wird, bleibt abzuwarten. Durch den hohen Auftragsbestand sollte die zukünftige Entwicklung bei den Neuzulassungen zunächst durch die Auslieferungs‐ und Lieferfähigkeit bestimmt werden.
Weiterlesen
MG Motor mit beeindruckendem Wachstum beim Umsatz
11.04.2022 - MG Motor hat im März 2022 einen Absatzrekord erzielt: 12.378 Fahrzeuge der Marke wurden in Europa zugelassen. Im Vergleich zum März des vergangenen Jahres mit 5109 an Kunden übergebenen Fahrzeugen wuchs der Absatz also um 142 Prozent. Im gesamten ersten Quartal 2022 setzte MG Motor 22.135 Fahrzeuge ab nach 8580 in den ersten drei Monaten des vergangenen Jahres.
Weiterlesen
Cupra wächst weltweit
08.04.2022 - Cupra wächst. Mit dem Ziel, ihren Umsatz in diesem Jahr auf fünf Milliarden Euro zu verdoppeln, baut die sportliche Seat-Tochter ihre Aktivitäten in weiteren Märkten der Welt aus. Nach Eröffnung der ersten globalen City Garage in Mexiko-Stadt in 2019 wurde jetzt eine neuer Standort in Cancún eröffnet. Im vergangenen Jahr konnten die Spanier in Mexiko mit der Einführung der Modelle Cupra Leon und Formentor 2000 Fahrzeuge ausliefern, in diesem Jahr sollen es 6000 werden. Weitere Markteintritte in Lateinamerika sind demnächst in Kolumbien und Peru geplant.
Weiterlesen
Mehr Super E10 im Tank
07.04.2022 - Der Bundesverband der deutschen Bioethanolwirtschaft (BDBe) hat seine Marktdaten 2021 für die Produktion und den Verbrauch von Bioethanol in Deutschland veröffentlicht. Dabei nahm der Absatz zur Beimischung in Benzin im Vergleich zum Vorjahr um 4,5 Prozent auf 1,15 Millionen Tonnen zu. Stark angezogen hat vor allem die Nachfrage nach Super E10.
Weiterlesen
Der Erfolg der Maybachs tröstet die Stuttgarter
07.04.2022 - Um -15 Prozent sank der weltweite Absatz von Mercedes-Benz Cars im ersten Quartal auf 501.600. Aufwärts ging es nur im Top-End-Segment mit Mercedes-AMG, Mercedes-Maybach, G-Klasse, S-Klasse, GLS und EQS, die es zusammen auf 76.200 Einheiten (+1 Prozent) brachten. Motor war Mercedes-Benz Maybach mit einem Zuwachs um 67 Prozent. Auch bei den Plug-in-Hybrid- und batterieelektrischen Modellen stieg der Absatz deutlich.
Weiterlesen
Hyundai erzielt neuen Quartalsrekord in Deutschland
04.04.2022 - Mit einem Rekordergebnis hat Hyundai das erste Quartal des Jahres in Deutschland abgeschlossen. Rund 23.440 Neuzulassungen bedeuten gegenüber dem Vorjahr einen Zuwachs von zehn Prozent. Kumuliert beträgt Hyundais Marktanteil nun 3,74 Prozent – der höchste, der jemals in einem ersten Quartal erreicht wurde. Die Koreaner belegen damit erneut den dritten Platz unter den Importmarken und bleiben weiterhin die erfolgreichste asiatische Marke in Deutschland.
Weiterlesen
Interview Werner H. Frey:  „Wir behaupten unseren Platz“
30.03.2022 - Vor wenigen Jahren noch erwog man bei Mitsubishi, sich vom deutschen Markt zurückzuziehen. Jetzt aber legt die Marke trotz der Krisen zu und ist zweitstärkster japanischer Importeur bei uns. Geschäftsführer Werner H. Frey, der schon als Vertriebschef im Opel-Vorstand saß und zeitweise bei Fiat das Sagen hatte, konnte den Absatz stabilisieren und das, obwohl es kaum neue Produkte mit den drei Diamanten am Kühlergrill gab. Michael Kirchberger, Mitglied der Autoren-Union Mobilität, sprach mit dem 1951 in Mannheim geborenen Auto-Manager über die Chancen und Prognosen des ältesten japanischen Serienherstellers bei uns.
Weiterlesen
Volkswagen Nutzfahrzeuge kriegt die Kurve
28.03.2022 - Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN) kehrt mit einem Gewinn von 73 Millionen Euro in 2021 ein Jahr früher als geplant zu schwarzen Zahlen zurück. 2020 hatte das Unternehmen aus Hannover noch ein Minus von 454 Millionen Euro verbucht. Die Auswirkungen der Corona-Pandemie, insbesondere die schwierige Versorgung mit Halbleitern, führten auch bei VWN im vergangenen Jahr zu Produktionsausfällen und geringerem Absatz.
Weiterlesen